Ausschreibungen

Ausschreibungen zum Förderprogramm »Kultur macht stark« finden Sie hier

Zuletzt neu eingestellt (21.02.2018):
Bis 28.02.2018: Kultur macht stark: »Ich bin HIER! Herkunft – Identität – Entwicklung – Respekt«
Bis 15.03.2018: Deutsch-Französische Jugend­thea­ter­be­geg­nung »Inter­Cul­tour«
Bis 15.03.2018: Kultur macht stark: »Ich bin HIER! Herkunft – Identität – Entwicklung – Respekt«
Bis 15.04.2018: Kultur macht stark: »Movies in Motion«
Bis 15.04.2018: »Step by Step – Tanzprojekte mit Hamburger Schulen« für das Schuljahr 2018/19
Bis 31.03.2018: Interkulturelles Festival eigenarten
Bis 09.04.2018: Klangradar3000: Reise 21
Bis 10.04.2018: Instagram-Fotowettbewerb »friends award 2018«
Bis 15.05.2018: Filmwettbewerb »Gute Netzwelt – Böse Netzwelt?!«

Bis 21.02.2018: 48. Jugendwettbewerb »jugend creativ – Deutschland«
Gefragt sind Bilder und Filme zum Thema »Erfindungen verändern unser Leben«. In ihren Werken können Schülerinnen und Schüler der 1. bis 13. Klasse sowie Jugendliche bis 20 Jahre künstlerisch darstellen, welche Erfindungen sie besonders beeindrucken, was sie an Erfinderinnen und Erfindern fasziniert oder welche innovativen Ideen sie selbst haben. Weitere Infos

Bis 28.02.2018: Ausschreibung »Ich bin HIER! Herkunft – Identität – Entwicklung – Respekt« (Projektstart April 2018)
Der Paritätische Gesamtverband fördert im Rahmen von »Kultur macht stark« 2018-2022 kulturpädagogische Maßnahmen auf der Grundlage seiner Konzeption »Ich bin HIER! Herkunft – Identität – Entwicklung – Respekt«. Ziel der Maßnahmen ist die Stärkung eines positiven Selbstkonzeptes unter der Aneignung und Darstellung des Sozialraumes der Teilnehmenden. Weitere Infos

Bis 28.02.2018: Mentoring-Programm des Deutschen Kulturrates
Hoch qualifizierte Künstlerinnen und Kreative, die bereits vielfältige Berufsstationen absolviert haben und nun eine Führungsposition anstreben, können sich für das bundesweite 1:1 Mentoring-Programm bewerben. Den auszuwählenden Mentees werden insgesamt 13 Mentorinnen und 2 Mentoren an die Seite gestellt, die als Künstler, Akteure der Kreativwirtschaft oder anderer Kultureinrichtungen in ihrem Fach exzellent sind, über ein weit gespanntes Netzwerk verfügen und ambitionierten Frauen gerne von ihrem Know-How vermitteln, damit diese eine größere Chance erhalten, ebenfalls in obere Führungspositionen vorzustoßen. Weitere Infos

Bis 28.02.2018: »Künste öffnen Welten« (Projektstart Juni 2018)
»Künste öffnen Welten« ist ein Förderprogramm der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) und Teil des Bundesprogramms »Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung«. Die geförderten Projekte müssen Angebote der Kulturellen Bildung sein: Kunst und Kultur (Theater, Bildende Kunst, Fotografie, Tanz, Musik, Literatur etc.), Spiel und Medien. Weitere Infos

Bis 28.02.2018: Ausschreibung »Museum macht stark« (Projektstart Mai 2018)
Ziel des Vorhabens ist es, Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 18 Jahren, die von Hause aus nur wenig mit dem Museum in Berührung kommen, mit den Angeboten dieser öffentlichen Einrichtung bekannt zu machen. »Museum macht stark« ermöglicht lokalen Bündnissen, Angebote im außerschulischen Bereich der kulturellen Bildung umzusetzen. Verbindlich sind hierbei zwei ausgeschriebene Formate des Deutschen Museumsbundes. Weitere Infos

Bis 01.03.2018: Allianz Kulturstiftung
Die gemeinnützige Allianz Kulturstiftung initiiert und fördert multilaterale Kunst-, Kultur- und Bildungsprojekte in Europa und im Mittelmeerraum, die zum gegenseitigen Verständnis und grenzüberschreitenden Dialog beitragen. Der Fokus liegt auf transdisziplinären und zeitgenössischen Projekten, die innovative Ansätze in Kunst, Kultur und Bildung umsetzen und zum gesellschaftlichen Wandel im Geiste der europäischen Integration beitragen. Einen Schwerpunkt bilden dabei Austausch-, Begegnungs- und Digitalisierungsprogramme, die junge Menschen für das europäische Projekt begeistern und miteinander vernetzen. Weitere Infos

Bis 01.03.2018: Eine Welt für alle: »Sei weltbewegend!«
Der Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik ruft Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen im Schuljahr 2017/2018 auf, mit einem Bewusstsein für die Chancen und Herausforderungen in der globalen Welt nachhaltige und verantwortungsvolle Handlungsideen zu entwickeln und gemeinsam umzusetzen. Welche unserer Schritte haben welche Auswirkungen in der EINEN WELT? Wie können wir zu einem gerechteren und nachhaltigeren Miteinander im Sinne der Agenda 2030 beitragen? Welche Bedeutung haben die 17 Nachhaltigkeitsziele (SDGs) und wie können wir unserer gemeinsamen Verantwortung gerecht werden? Weitere Infos

Bis 01.03.2018: 10. Kinder- und Jugendhörspielwettbewerb
Der Kinder- und Jugendhörspielwettbewerb richtet sich an Heranwachsende unter 18 Jahren. Besonders Schulklassen, Kindertagesstätten und Medien-AGs sind zur Teilnahme aufgerufen. Die besten Einsendungen und ihre Macher_innen werden im Programm des Festivals Leipziger Hörspielsommer am 07.07.2018 von der Kinder- und Jugendjury präsentiert. Weitere Infos

Bis 01.03.2018: Young Europeans Award: »To be or not to be… a European?«
Zur Förderung des Dialogs und Austausches zwischen jungen Menschen aus den großen Kulturlandschaften des Weimarer Dreiecks rufen Organisationen aus Deutschland, Frankreich und Polen nun bereits zum zweiten Mal junge Europäer bis 21 Jahre zur Teilnahme am Young Europeans Award auf, der dieses Jahr unter dem Motto »To be or not to be… a European?« steht. Gastland des Programmjahrs 2017 bis 2018 ist das Vereinigte Königreich. Weitere Infos

Bis 04.03.2018: Kultur macht stark: »Jugend ins Zentrum!«
Die Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. fördert mit ihrem Konzept »Jugend ins Zentrum!« kulturelle Angebote, in denen Kinder und Jugendliche im Mittelpunkt stehen und sich unter fachlicher Anleitung künstlerisch erproben können in folgenden künstlerischen Schwerpunkten: Darstellende Kunst (Theater, Tanz, Zirkus, Musikperformance), Medienarbeit (Video- oder Audioproduktion, Multimedia/Web 2.0), Bildende Kunst (Künstlerische Werkstätten) oder Literatur (Print-Publikation, Lesung, Poetry-Slam). Weitere Infos

Bis 04.03.2018: Deutscher Bühnenverein – Bundesverband der Theater und Orchester: »Zur Bühne«
Unter dem Titel »Zur Bühne« organisiert der Deutsche Bühnenverein im Rahmen von »Kulturmacht stark« lokale Bündnisse für Bildung. In den Angeboten der Bündnisse wird bildungsbenachteiligten drei- bis 18-jährigen Kindern und Jugendlichen das Erlebnis von kollektivem Erarbeiten, Entwickeln und Präsentieren vermittelt. So gewinnen sie soziale Kompetenzen und mehr Verantwortungsbewusstsein, stärken ihre Identität und können ihre Persönlichkeit entfalten. Weitere Infos

Bis 15.03.2018: Deutsch-Französische Jugend­thea­ter­be­geg­nung »Inter­Cul­tour«
Die nächs­te InterCultour-Reise fin­det im Som­mer 2018 in Bad Bel­zig (Deutsch­land) und Buss­ang (Frank­reich) statt. Inter­Cul­tour ist ein zwei­wö­chi­ger Work­shop für junge Men­schen aus Frank­reich und Deutsch­land rund um Thea­ter und Poe­try Slam. Sechs fran­zö­si­sche Jugend­li­che tref­fen sechs deut­sche Jugend­li­che im Alter von 16 bis 21 Jah­ren. Weitere Infos

Bis 15.03.2018: Ausschreibung »Ich bin HIER! Herkunft – Identität – Entwicklung – Respekt« (Projektstart Mai 2018)
Der Paritätische Gesamtverband fördert im Rahmen von »Kultur macht stark« 2018-2022 kulturpädagogische Maßnahmen auf der Grundlage seiner Konzeption »Ich bin HIER! Herkunft – Identität – Entwicklung – Respekt«. Ziel der Maßnahmen ist die Stärkung eines positiven Selbstkonzeptes unter der Aneignung und Darstellung des Sozialraumes der Teilnehmenden. Weitere Infos

Bis 15.03.2018: Werkstatt Vielfalt. Lebendige Nachbarschaft
Mit einer Projektidee, wie das Miteinander junger Menschen mit anderen Jugendlichen gefördert werden kann und Brücken zwischen den unterschiedlichen Lebenswelten gebaut werden können, ist es möglich sich bei der Stiftung Mitarbeit für eine Förderung mit bis zu 7.000 Euro zu bewerben. Gesucht werden Projekte, die zu einer lebendigen Nachbarschaft beitragen und dafür sorgen, dass Vielfalt zu Normalität wird. Neben der finanziellen Förderung erhalten die Projektverantwortlichen zudem Tipps von Expert*innen und Anregungen zur Weiterentwicklung des Programms. Weitere Infos

Bis 15.03.2018: Förderung »Musik für alle!« der Bundesvereinigung Deutscher Orchesterverbände
Durch gemeinsames Musizieren und das Entwickeln von Bühnenproduktionen werden musikalische Fertigkeiten sowie soziale Kompetenzen der Kinder und Jugendlichen gefördert. Das kann in musikpädagogischen Kursen, Ferienfreizeiten und Workshops sowie Exkursionen erfolgen. Federführender Bündnispartner soll ein Chor oder Musikverein sein. Weitere Infos

Bis 15.03.2018: DGPh-Bildungspreis 2018: Fotografie
Neue Impulse für die Photographie in der Bildungsarbeit – das ist das Ziel des Bildungspreises, der von der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh) vergeben wird. Gefragt sind innovative und nachhaltige Projekte sowie wissenschaftliche Arbeiten mit Praxisbezug. Dazu zählen kultur- und museumspädagogische Initiativen, in denen die Photographie thematisiert oder eingesetzt wird, mediale Bildungsangebote zur Photographie sowie schulische und außerschulische Aktivitäten. Weitere Infos

Bis 15.03.2018: Engagement-Wettbewerb »CHILDREN Jugend hilft!«
Engagierte Kinder und Jugendliche von sechs bis 21 Jahren können sich online mit ihren sozialen Projekten für bis zu 2.500 Euro bewerben und gleichzeitig am bundesweiten Engagement-Wettbewerb teilnehmen. Teilnehmen können Kinder und Jugendliche, die mit eigenen Projekten und Initiativen die Situation von Menschen in Armut, Krankheit, Not oder schwierigen Lebenslagen verbessern. Weitere Infos

Bis 15.03.2018: Deutscher Jugendfotopreis 2018
Der Deutsche Jugendfotopreis sucht die besten Bilder von jungen Foto-Talenten. Gefragt sind alle Themen und Umsetzungsformen, vom einzigartigen Schnappschuss bis zur Fotoreportage, vom Fotobuch bis zum digitalen Bildexperiment. Teilnehmen können alle bis 25 Jahre, auch Fotogruppen, Auszubildende und Studierende. Und natürlich auch Kinder, die bei der Einsendung gerne von den Eltern oder Lehrern unterstützt werden dürfen. Das Jahresthema ist »Ich und die Welt«, es gibt aber auch den offenen Wettbewerb und den Bereich Imaging & Experimente. Weitere Infos

Bis 19.03.2018: Projektförderung der Stiftung Deutsche Jugendmarke
Die Stiftung Deutsche Jugendmarke unterstützt Vorhaben anerkannter freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe mit überregionaler oder bundesweiter bzw. modellhafter und innovativer Bedeutung mit bis zu 200.000 Euro. Möglich wird dies durch die jährlich erscheinende, durch das Bundesfinanzministerium herausgegebene Zuschlagsmarke FÜR DIE JUGEND. Weitere Infos

Bis 31.03.2018: Projektförderung »MusikLeben2« des Verbandes deutscher Musikschulen (Projektstart Sommerferien 2018)
Ziel der Projekte in im Programm »Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung« soll sein, zielgruppenorientierte musikalische Bildungsmaßnahmen vor Ort durchzuführen. Weitere Infos

Bis 31.03.2018: ZukunftsGut – Preis der Commerzbank-Stiftung für institutionelle Kulturvermittlung
Der mit 50.000 Euro dotierte Preis richtet sich an öffentliche und private gemeinnützige Kulturinstitutionen in Deutschland, die Vermittlung als zentrale gemeinschaftliche Aufgabe für sich erkannt haben und ausfüllen. Der Preis zeichnet zukunftsweisende Strategien und ihre nachhaltige Verankerung aus. Er möchte dazu beitragen, den Stellenwert von Kulturvermittlung als Kern- und Querschnittsfunktion in den Einrichtungen zu stärken und Transformationsprozesse zu unterstützen. Weitere Infos

Bis 31.03.2018: Bundeswettbewerb Tanztreffen der Jugend
Der Bundeswettbewerb Tanztreffen der Jugend sucht Stücke von jugendlichen Tanzensembles, dabei gibt es keine zeitlichen, formalen oder thematischen Vorgaben. Der Preis ist die Einladung zum 8-tägigen Tanztreffen der Jugend im September 2018 in Berlin. Dort begegnen sich jugendliche Ensembles mit ihren Stücken, die in Schulen, vollkommen selbständig oder in Anleitung, in Tanztheatern, Tanzschulen, Jugendclubs, der freien Szene oder Jugendeinrichtungen entstanden sind. Ihre Arbeiten sind auf unterschiedliche Weise beispielhaft im Tanz von und mit Jugendlichen. Sie zeichnen sich insbesondere dadurch aus, dass junge Menschen ihre Perspektiven auf die Welt und die Kunst mit urbanen und/oder zeitgenössischen Bewegungssprachen sichtbar machen. Weitere Infos

Bis 31.03.2018: Interkulturelles Festival eigenarten
Auch in diesem Jahr ruft das interkulturelle Festival eigenarten Hamburger Künstler*innen, die interkulturell tätig sind, dazu auf, sich für die Teilnahme am diesjährigen Festival zu bewerben. Das spartenübergreifende Festival wird in diesem Jahr vorrausichtlich vom 25.Oktober bis 4. November 2018 stattfinden. Weitere Infos

Bis 08.04.2018: »Smart Hero Award«
Bereits zum fünften Mal suchen die Stiftung Digitale Chancen und Facebook smarte Heldinnen und Helden. Das sind Menschen und Organisationen, die ihr ehrenamtliches und soziales Engagement erfolgreich in und mit Social Media umsetzen. Smart steht dabei für den klugen Einsatz von Social Media für Anerkennung, Respekt und Toleranz. In diesem Jahr steht der Smart Hero Award unter dem Schwerpunktthema »Gemeinschaft stärken« und wird in vier Kategorien vergeben. Weitere Infos

Bis 09.04.2018: Klangradar3000: Reise 21
KLANGRADAR 3000 eröffnet Schülerinnen und Schüler Hamburger Schulen im Schulalltag ein Experimentierfeld für das Erleben von und den Umgang mit neuen und ungewohnten Klängen und Spielweisen und führt sie auf diese Weise an das Fremde heran. Ziel des Projektes ist es, Neugierde, Mut und Abenteuerlust auf das Experimentieren, Erfahren und Begreifen unerhörter Klanggefilde zu wecken und die die Ohren und Augen dafür zu öffnen. Lehrkräfte sind aufgefordert, Ihre Schülergruppen dazu anzuregen Ideen und Konzepte zum vorgegebenen Thema zu entwickeln und diese dann einzureichen. Die Bewerbung soll in Abstimmung mit den Schulleitungen der jeweiligen Schulen geschehen. Weitere Infos

Bis 10.04.2018: Instagram-Fotowettbewerb »friends award 2018«
Der Freundeskreis des Hauses der Photographie e.V. in den Deichtorhallen in Hamburg ruft alle Fotografen und Fotografie-Begeisterten anlässlich der Triennale im Juni 2018 auf, bei seinem Instagram-Fotowettbewerb »friends award 2018« mitzumachen und Bilder zum Motto »better together« einzureichen. Die jurierte Auswahl wird in einer Ausstellung vor den Deichtorhallen präsentiert. Weitere Infos

Bis 15.04.2018: Kultur macht stark: »Movies in Motion« (Projektstart Mitte Juni 2018)
Der Bundesverband Jugend und Film fördert in dieser Förderrunde selbst bundesweit lokale Projekte, in denen Kinder und Jugendliche ihre eigenen Filmveranstaltungen organisieren. Ein Projektantrag kann mehrere Formate kombinieren und ggf. durch Module (Schnupperangebot, Elternbeteiligung, Präsentationstage) ergänzt werden. Weitere Infos

Bis 15.04.2018: »Step by Step – Tanzprojekte mit Hamburger Schulen« für das Schuljahr 2018/19
Die neue Ausschreibungsrunde »Step by Step – Tanzprojekte mit Hamburger Schulen« für das Schuljahr 2018/19 ist gestartet. Für eine Teilnahme bewerben können sich Stadtteilschulen und Gymnasien, die den Förderkriterien der BürgerStiftung entsprechen (bitte entnehmen Sie diese den Ausschreibungsunterlagen) mit ihren 5.-7. Klassen. Ermutigen möchten wir auch Schulen, die das Projekt mit Internationalen Verbindungsklassen bzw. Basisklassen durchführen und so eine Willkommenskultur in tänzerisch-künstlerischen Bildungsprozessen unterstützen. Weitere Infos

Bis 15.04.2018: Bewerbungsfestival »smt – schule macht theater«
2018 wird es im Rahmen von »smt – schule macht theater« im Hamburger Sprechwerk erstmals einen öffentliches Bewerbungsfestival für die Auswahl des Hamburger Beitrages zum Schultheater der Länder 2018 in Kiel geben. Maximal 6 Gruppen stellen sich mit ihren Präsentationen einem Publikum und einer Fachjury des fvts.hamburg, die am Ende des Abends bis zu drei geeignete Produktionen für das SDL auswählt, die sie der Bundes-Jury vorschlägt. Teilnehmen kann jede Schultheatergruppe aus Hamburg, die sich mit einer (Werkstatt-)Aufführung von maximal 60 Minuten zum Thema »Theater und Politik« bewirbt. Weitere Infos

Bis 24.04.2018: Infrastrukturförderung Initiative Musik
Das Programm dient der Förderung und dem Aufbau von Infrastrukturen für die Popularmusik in Deutschland. Es verfolgt das Ziel der Nachwuchsförderung, der Verbreitung deutscher Musik im Ausland sowie der Integrationsförderung von Personen mit Migrationshintergrund. Das Programm leistet einen Beitrag zur Standortförderung, der Förderung der Kultur und der Musikwirtschaft in Deutschland. Weitere Infos

Bis 30.04.2018: Musikfonds
Mit seinen Fördermaßnahmen spricht der Musikfonds alle Bereiche, Schnittmengen und interdisziplinären Ansätze von Neuer Musik, zeitgenössischer Moderne, Jazz, elektroakustischer Musik, freier Musik, improvisierter Musik, Echtzeitmusik, experimentellem Rock und Pop der Subkultur, radikale Strömungen von Elektro und Dance, Hardcore und Ensemble-Formationen aller Größen, Audio-Installationen oder Klangkunst an. Weitere Infos

Bis 30.04.2018: Aktion »Gib mir ein Zeichen«
Die Initiative kulturelle Integration sucht Zeichen, Bilder, Fotos oder Worte, die als Symbol für kulturelle Integration und gesellschaftlichen Zusammenhalt stehen. Alle – egal ob Schulklasse, Verein oder Einzelperson – sind dazu aufgerufen, ihre Ideen für ein Zeichen für »Zusammenhalt in Vielfalt« einzureichen. Eine Fachjury wählt drei Ideen aus, dies ggf. professionell weiterentwickelt werden, bevor die Mitglieder der Initiative kulturelle Integration für eines der drei Zeichen entscheiden, das dann im Frühsommer der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Die Ideengeber*innen der drei vorausgewählten Zeichen erhalten je ein Preisgeld von 1.000 Euro sowie eine Einladung zur Vorstellung des Zeichens in Berlin. Weitere Infos

Bis 30.04.2018: 7. Bundeswettbewerb Klassenmusizieren 2017/2018
Der Wettbewerb richtet sich an Lehramtsstudierende, Lehramtsanwärter*innen, Referendar*innen sowie Musiklehrer*innen, die dazu eingeladen sind, eine Videoaufnahme eines im Musikunterricht erarbeiteten, eigenen Arrangements einzusenden. Die Wertung wird in drei Kategorien vorgenommen: 3.-4. Klasse, 6.-9. Klasse, Musizierklassen. Alle eingesandten Aufnahmen werden dann von einer Fachjury beurteilt. Weitere Infos

Bis 01.05.2018: Bücherturm-Preis 2018
Das Grundschul-Leseprojekt »Büchertürme« lobt einen Preis aus für die besten Kurzgeschichten, in denen Hamburger Türme eine Rolle spielen. Als Preise winken Geld (drei Preise im Gesamtwert von 1.000 Euro) und eine Lesung in der Elbphilharmonie. Teilnahmeberechtigt sind Hamburger Kinderbuchautorinnen und -autoren. Weitere Infos

Bis 02.05.2018: Fonds Soziokultur: Allgemeine Projektförderung
Die Allgemeine Projektförderung ist das Hauptförderprogramm des Fonds Soziokultur. Es steht unter dem Motto »Wettbewerb um die besten Projektideen«. Gefördert werden zeitlich befristete und modellhafte soziokulturelle Projekte im gesamten Bundesgebiet. Weitere Infos

Bis 01.05.2018: Pill Mayer Stiftung für interkulturellen Dialog
Der Förderpreis würdigt herausragende, beispielhafte und nachhaltig wirkende interkulturelle Kulturprojekte für Kinder und/oder Jugendliche, die mit künstlerischen Ausdrucksformen den interkulturellen Dialog fördern. Mit dieser Auszeichnung sollen innovative Ideen, aber auch bewährte Konzepte in der interkulturellen Kulturarbeit für Kinder und Jugendliche gewürdigt werden. Angesprochen sind alle künstlerischen Ausdrucksformen wie Musik, Literatur, Theater, Tanz, Film oder Bildende Kunst, aber auch Museen und Ausstellungen. Weitere Infos

Bis 02.05.2018: Fonds Soziokultur: Der Jugend eine Chance
»Der Jugend eine Chance« ist ein zusätzliches Förderprogramm des Fonds Soziokultur für junge Kulturinitiativen. Antragsberechtigt sind junge Menschen zwischen 18 und 25 Jahren, die sich zu einer Initiative oder einem Verein zusammengeschlossen haben. Weitere Infos

Bis 15.05.2018: Filmwettbewerb »Gute Netzwelt – Böse Netzwelt?!«
Der Filmwettbewerb ist eingebettet in die vom 07. – 09.06.2018 erstmalig stattfindenden Bundesweiten Aktionstage Netzpolitik & Demokratie der Bundeszentrale und der Landeszentralen für politische Bildung. Schüler*innen der Klassen 8 bis 10 aller Hamburger Schulen sind aufgerufen, in Gruppen zu mindestens drei Personen einen Videoclip zu produzieren, in dem sie netzpolitischen Themen wie Digitale Demokratie, Datenschutz und Privatsphäre, Überwachung, »der gläserne Bürger«, Nutzerrechte, Cyberkriminalität oder Whistleblower aufgreifen. Weitere Infos und Anmeldeunterlagen

Bis 31.05.2018: teamwork! neue musik (er)finden 2018
Der Bundesverband Musikunterricht (BMU) schreibt bereits zum 10. Mal den Wettbewerb »teamwork! neue musik (er)finden 2018« aus. Mit Musik experimentieren, mit Klängen und Geräuschen gestalten, mit Stimmen und Instrumenten aller Art gemeinsam etwas Neues schaffen – das sind die Aufgaben. Ziel ist es, das Erfinden neuer Musik in der Schule zu fördern und das Interesse für den spannenden Bereich der Musik der Gegenwart zu verstärken. Teilnehmen können Schülerensembles, Arbeitsgemeinschaften, Musikklassen oder -kurse mit mindestens 5 Personen an allgemein bildenden Schulen aller Arten und Stufen. Weitere Infos

Bis 01.07.2018: »Malzeichen«: 51. Internationaler Zeichenwettbewerb des Landes Brandenburg
Es handelt sich um einen Aufruf an alle Kinder und Jugendlichen bis 20 Jahre in Deutschland und Europa. Es gibt keine Themenvorgabe. Nach Auswahl durch eine internationale Jury werden jährlich rund 600 Arbeiten in der Eröffnungsausstellung an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt sowie anderen öffentlichen Einrichtungen der Stadt gezeigt. Anschließend folgen Wanderausstellungen der preisgekrönten künstlerischen Arbeiten im Landkreis Uckermark und in der Landeshauptstadt Potsdam sowie weiteren öffentlichen Einrichtungen im Land Brandenburg. Weitere Infos

Bis 31.07.2018: Dieter Baacke Sonderpreis 2018 »Kinderrechte in der digitalen Welt«
Für das Thema »Kinderrechte in der digitalen Welt« können vielfältige Projekte der kreativen kritikfördernden Medienpädagogik eingereicht werden: z.B. dazu, Kindern einen Zugang sowie einen risikoarmen Umgang mit altersgerechten sozialen Netzwerken zu ermöglichen, ihnen einen spielerischen Einstieg in die Aspekte wie Datenschutz und Privatsphäre zu bieten oder Kindern Teilhabe durch Meinungsäußerung und kreativ-künstlerische Umsetzung ihrer Themen in der digitalen Welt zu vermitteln.Weitere Infos

Bis 15.08.2018: 2. Vorschlagsrunde für »Augenblick mal!« 2019
Das einzige bundesweite Festival des Theaters für junges Publikum bietet alle zwei Jahre ein zentrales Forum, um die ästhetische Vielfalt und Qualität der Darstellenden Künste für junge Zuschauer*innen öffentlich sichtbar zu machen. In jedem Turnus der Ausschreibung kann jeweils eine Kinder- und eine Jugendtheaterinszenierung vorgeschlagen werden. Das Kinder- und Jugendtheaterzentrum als Veranstalter lädt professionelle Theater aller Sparten in Deutschland, die für junges Publikum produzieren, dazu ein, ihre eigenen Inszenierungen für das Festival vorzuschlagen. Weitere Infos

Bis 30.09.2018: Musikfonds
Mit seinen Fördermaßnahmen spricht der Musikfonds alle Bereiche, Schnittmengen und interdisziplinären Ansätze von Neuer Musik, zeitgenössischer Moderne, Jazz, elektroakustischer Musik, freier Musik, improvisierter Musik, Echtzeitmusik, experimentellem Rock und Pop der Subkultur, radikale Strömungen von Elektro und Dance, Hardcore und Ensemble-Formationen aller Größen, Audio-Installationen oder Klangkunst an. Weitere Infos

Bis 16.12.2018: Rampenlichter 2019
Rampenlichter findet ab jetzt alle zwei Jahre statt und wird zu einem 14-tägigen Festival ausgebaut. Ab der nächsten Bewerbungsrunde werden insgesamt 18 Tanz- und Theaterproduktionen von und mit Kindern und Jugendlichen aus München, Deutschland und anderen Ländern nach München eingeladen. DIE NÄCHSTE AUSGABE VON RAMPENLICHTER FINDET IM JULI 2019 statt. Bewerbungen sind vom 1. Oktober bis 16. Dezember 2018 online möglich. Weitere Infos