Ausschreibungen

Zuletzt neu eingestellt (20.07.2017):
Bis 15.09.2017: BMFSFJ: Integrationsprojekte für jugendliche Eingewanderte
Bis 30.09.2017: Deutsches Kinderhilfswerk »Mehr Mut zum Ich«

Bis 31.07.2017: Deutscher Lesepreis
Der Deutsche Lesepreis der Stiftung Lesen und der Commerzbank Stiftung zeichnet innovative Leseförderungsmaßnahmen aus und sucht deshalb jedes Jahr herausragende Maßnahmen und Projekte in den Feldern, die dazu beitragen, eine Kultur des Lesens zu erhalten und zu fördern. Dabei will der Lesepreis nicht nur Bewährtes auszeichnen, sondern neuen Ideen eine Chance geben und sie bei der Realisierung begleiten. Weitere Infos

Bis 31.07.2017: Treffen junge Musik-Szene
Die Teilnahme am sechstägigen Treffen junge Musik-Szene vom 8. bis zum 13.11.2017 in Berlin ist der Preis des deutschlandweiten Wettbewerbes für Nachwuchskünstler/innen. Bewerben können sich Solist/innen, Duos und Bands im Alter von 11 bis 21 Jahren. Selbst geschriebene Songs sind gefragt – in allen Sprachen und Musikgenres. Der bundesweite Nachwuchswettbewerb um die Teilnahme am Treffen junge Musik-Szene verspricht nicht den schnellen Ruhm. Anders als die vielen anderen Musikwettbewerbe und Castings-Shows will das Treffen junge Musik-Szene unterstützen bei der Suche nach der eigenen künstlerischen Identität. Gesucht werden junge Menschen, die mit eigener Musik und eigenen Texten ihre Beobachtungen, Themen und Haltungen ausdrücken. Weitere Infos

Bis 31.07.2017: Allgemeine Projektförderung der Kulturstiftung des Bundes
Im Bereich Allgemeine Projektförderung können Kulturschaffende zwei Mal im Jahr Fördergelder für Projekte aus allen künstlerischen Sparten beantragen, für Bildende und Darstellende Kunst, Literatur, Musik, Tanz, Film, Fotografie, Architektur oder Neue Medien. Die Allgemeine Projektförderung der Kulturstiftung des Bundes zeichnet sich dadurch aus, dass sie nicht auf die Förderung einer bestimmten Sparte oder eines bestimmten Themas festgelegt ist. Es sind große, innovative Projekte im internationalen Kontext, die hier berücksichtigt werden können. Weitere Infos

Bis 31.07.2017: »Mini-Lernkreis« Mal- und Zeichenwettbewerb
Die deutschlandweite Nachhilfe-Initiative »Mini-Lernkreis« schreibt den Wettbewerb mit dem diesjährigen Thema »Mein Lieblingstier« aus. Die eingesendeten Beiträge können verschiedene Sachpreise gewinnen und werden einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Weitere Infos.

Bis 31.07.2017: »LandKULTUR« fördert Projekte kultureller Teilhabe im ländlichen Raum
Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft fördert mit »LandKULTUR« modellhafte und innovative Vorhaben, die kulturelle Aktivitäten und kulturelle Teilhabe in ländlichen Regionen erhalten und weiterentwickeln. Gesucht werden Projekte aus den Bereichen Bildende Kunst, Literatur, Darstellende Künste (Theater, Tanz, Film etc.), Musik, Angewandte Künste (Design, Architektur etc.), kulturelles Erbe sowie Kombinationen dieser Sparten. Weitere Infos.

Bis 31.07.2017: Neues Förderprogramm »jugend.kultur.austausch global«
Die neue Förderlinie »weltwärts Begegnungen« von Engagement Global unterstützt seit 2017 auch den Jugendgruppenaustausch im Bereich der Kulturellen Bildung. Im Fokus der Förderlinie stehen die partnerschaftliche Zusammenarbeit von Gruppen junger Menschen aus Deutschland und Ländern des Globalen Südens sowie die konkrete Auseinandersetzung mit den Nachhaltigkeitszielen der Agenda 2030. Ein besonderer Schwerpunkt der Förderung liegt auf Projekten mit Partnerorganisationen in afrikanischen Ländern. Weitere Infos.

Bis 01.08.2017: Filmfestival »up and coming«
Das Nachwuchsfilmfestival »up and coming« in Hannover sucht die besten Filme von jungen Talenten aus Deutschland und aller Welt. Alle bis 27 Jahre können ihre Arbeiten ins Rennen um eine der begehrten Auszeichnung schicken, die Ende November beim 14. Internationalen Film Festival Hannover vergeben werden. Der Wettbewerb ist hinsichtlich Genre und Filmlänge offen; Beurteilungskriterien sind Originalität und Eigenständigkeit von Idee und Umsetzung sowie künstlerische Qualität. Vergeben werden der Deutsche Nachwuchsfilmpreis, der Bundes-Schülerfilm-Preis und der International Young Film Makers Award. Weitere Infos.

Bis 06.08.2017: Deutscher Multimediapreis mb21
Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 25 Jahre, die Spaß am kreativen Umgang mit Medien haben, können sich ab sofort wieder am Deutschen Multimediapreis mb21 beteiligen. Seit 19 Jahren prämiert der Wettbewerb digitale, netzbasierte, interaktive und crossmediale Projekte und Produktionen, die in Kita, Schule, Hochschule oder in der Freizeit entstanden sind. Egal, ob App, Website, Video-Channel, Game oder Installation – alle Arbeiten, die verschiedene Medienformate miteinander verbinden, sind zum Wettbewerb zugelassen. Es winken Preise im Gesamtwert von über 10.000 Euro. In diesem Jahr gibt es einen Sonderpreis zum Thema »Big Dada«. Weitere Infos

Bis 15.08.2017: Gedichtfilm-Wettbewerb zum Thema »Tugenden & Sünden«
Die Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e.V. hat ihren 3. Gedichtfilm-Wettbewerb ausgeschrieben. Filmemacherinnen und -macher, Videokünstlerinnen und -künstler sowie Laien aller Couleur, aller Länder und jeden Alters sind eingeladen, sich mit bis zu zwei Gedichtfilmen an diesem Wettbewerb zu beteiligen. Neben den Hauptpreisen werden spezielle Preise an Einsenderinnen und Einsender unter 18 Jahre bzw. aus der Region vergeben. Weitere Infos

Bis 25.08.2017: Juniorbotschafter/innen des Deutsch-Französischen Freundschaftswerks
Wie jedes Jahr sucht das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) für 2017-2018 erneut 100 junge Menschen in Deutschland und Frankreich, welche die deutsch-französischen und trilateralen Begegnungen weiterentwickeln und eigene transnationale Projekte initiieren möchten. Erstmalig werden in diesem Jahr auch 4 Juniorbotschafter/innen für die Unterstützung trilateraler Programme ausgewählt. Außerdem sind 8 Juniorbotschafter/innen für Diversität und Partizipation und 8 für Kommunikation vorgesehen. Weitere Infos

Bis 25.08.2017: Stipendien der Akademie für Kindermedien
Autor/innen können sich bei der Akademie für Kindermedien in den Bereichen FILM, SERIE und BUCH mit einem neuen Projekt bewerben. Sie sollten bereits an einem neuen Projekt arbeiten und sich bei der Akademie für Kindermedien mit einer Projektidee bzw. einem Exposé bewerben. Die Teilnehmer/innen sollten mit Wünschen, Bedürfnissen und Themen der Zielgruppe von Kindern vertraut sein und über einen Einblick in die praktischen Arbeitsbedingungen der Medienbranche verfügen. Ein Eigenanteil zur Teilnahme in Höhe von 1.550 Euro muss selbst geleistet werden. Weitere Infos

Bis 31.08.2017: Social Design Award
Unter dem Motto »Gute Ideen für grüne Stadtoasen« werden bei dem diesjährigen Wettbewerb von SPIEGEL WISSEN und SPIEGEL ONLINE, in Kooperation mit BAUHAUS, Entwürfe gesucht, die dazu beitragen, öffentliche Grünanlagen mit Leben zu füllen und sie zu einem Ort für Gemeinschaft und gemeinsame Aktionen werden zu lassen. Weitere Infos

Bis 10.09.2017: Ideeninitiative »Kulturelle Vielfalt mit Musik«
Die Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung (LMKMS) sucht zum zehnten Mal deutschlandweit vorbildliche Musikprojekte. Bewerben können sich Projekt-Initiator/innen, die durch Musik das Miteinander von Kindern und Jugendlichen verschiedener kultureller Herkunft stärken möchten. Weitere Infos.

Bis 15.09.2017: BMFSFJ: Integrationsprojekte für jugendliche Eingewanderte
Das BAMF fördert im Jahr 2018 im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) Integrationsprojekte für jugendliche Eingewanderte mit dauerhafter Bleibeperspektive von 12-27 Jahren, darunter freiwilliges Engagement von jungen Menschen mit und ohne Migrationshintergrund zu gesellschaftlichen und politischen Themen. Weitere Infos.

Bis 15.09.2017: Werkstatt Vielfalt – Projekte für eine lebendige Nachbarschaft
In der »Werkstatt Vielfalt« fördert die Robert Bosch Stiftung mit jeweils bis zu 7.000 Euro längerfristig (6 bis 24 Monate) ausgerichtete Projekte, die Brücken zwischen Lebenswelten bauen, zu einer lebendigen Nachbarschaft in der Gemeinde oder im Dorf beitragen und dafür sorgen, dass Vielfalt zur Normalität wird. Wird eine Projektidee in die »Werkstatt Vielfalt« aufgenommen, bedeutet das nicht nur eine finanzielle Förderung: Die Projektverantwortlichen erhalten bei einer Projektwerkstatt Tipps von Fachleuten, tauschen Erfahrungen aus und geben Anregungen zur Weiterentwicklung des Programms. Weitere Infos.

Bis 18.09.2017: Stiftung Deutsche Jugendmarke
Die Stiftung Deutsche Jugendmarke fördert mit bis zu 200.000 Euro Vorhaben anerkannter freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe, die einen innovativen und zukunftsweisenden Charakter haben und neue Wege in der Kinder- und Jugendhilfe aufzeigen. An einer Antragstellung Interessierte aus dem Bereich der Kulturellen Bildung können sich vorab von der BKJ beraten lassen. Die Ansprechpartnerin ist Kirsten Witt, Grundsatzreferentin: Tel. 02191-794380, E-Mail k.witt(at)bkj.de. Weitere Infos.

Bis 20.09.2017: Deutsch-Polnischer Jugendpreis »Gemeinsam in Europa. Ein Ziel«
Das Deutsch-Polnische Jugendwerk lädt Schulen, Nichtregierungsorganisationen und Bildungsträger zur Teilnahme am Deutsch-Polnischen Jugendpreis unter dem Motto »Gemeinsam in Europa. Ein Ziel« ein. Jugendliche werden dazu aufgerufen, sich gemeinsam für eine Gesellschaft einzusetzen, die geprägt ist von kultureller, religiöser, weltanschaulicher und sprachlicher Vielfalt. Weitere Infos

Bis 30.09.2017: LichtwarkSchule: TalentSchmiedeStipendium für Jugendliche
Jugendliche zwischen 13 und 15 Jahre können sich mit einem Bild, einem Comic oder einem Foto bewerben und zeigen, wie ihre Version des Reiters aussieht, der vom Blitz getroffen wird. Während des Stipendiums entwickeln sie mit dem Künstler Lukasz Chrobok ihre Begabung weiter: Mit anderen Jugendlichen arbeiten sie regelmäßig im Atelier der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg-Uhlenhorst. Am Ende des Kurses werden alle Werke öffentlich ausgestellt. Weitere Infos

Bis 30.09.2017: Stiftung Erlebnis Kunst
Die Stiftung Erlebnis Kunst der Stiftung Ravensburger Verlag unterstützt künstlerische und kunstpädagogische Vermittlungsarbeit im Bereich Bildende Kunst, Theater, Musik und Neue Medien. Die Projekte sollen die Kunstwerke, das Wissen um diese und Möglichkeiten eigener Erfahrungen im künstlerischen Handeln und Interpretieren erlebnisintensiv und nachhaltig in Zusammenhang bringen, zum Beispiel in intermedialen Verbindungen oder mittels besonderer pädagogischer Vermittlungskonzepte. Gefördert werden insbesondere Projekte, die ein kreatives, innovatives, originäres und reflektiertes Konzept im Umgang mit Kunst und interpretierender Erfahrung erkennen lassen. Weitere Infos

Bis 30.09.2017: SchoolsON Schüler-TV-Wettbewerb
Der bundesweite Medienwettbewerb von ProSiebenSat.1 und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung steht in diesem Jahr unter dem Motto »Jetzt übernehmen wir!«. Medienkompetenzvermittlung hat viele Gesichter, von der Schülerzeitung über den Informatikunterricht bis hin zur Blogosphäre. Jugendliche zwischen 12 und 20 Jahren können ihren eigenen Beitrag für die ProSieben-Formate Galileo, Newstime oder taff entwerfen, planen und umsetzen. Weitere Infos

Bis 30.09.2017: 12. JUNGE OHREN PREIS
Bei der diesjährigen Ausschreibung des Netzwerk Junge Ohren e.V. werden wieder innovative und konsistente Projekte der Vermittlungsarbeit gesucht, die mit frischen Ideen kreative Wege zur (klassischen) Musik öffnen. Der 12. JUNGE OHREN PREIS wird in den Kategorien »Exzellenz« (für herausragende Persönlichkeiten der Musikvermittlungsszene) und »Programm« (für beispielhafte und konsistente Vermittlungsprogramme) ausgeschrieben. Vorschläge und Bewerbungen können über die Homepage eingereicht werden. Weitere Infos

Bis 30.09.2017: Deutsches Kinderhilfswerk »Mehr Mut zum Ich«
Ziel des Förderfonds ist die Finanzierung von Projekten, die sich im Rahmen von sozialer Arbeit mit Mädchen und ihren Müttern speziell dem Thema „Selbstwertgefühl von Mädchen“ widmen. Die Stärkung der Persönlichkeit von jungen Mädchen soll dabei den Mittelpunkt der Arbeit darstellen. Dazu können Fördermittel für Projekte beantragt werden, die sich an Mädchen und gegebenenfalls ihre Mütter richten und einmalig oder über einen Zeitraum von bis zu einem Jahr stattfinden. Die Förderhöhe beträgt maximal 10.000 Euro als Festbetragsfinanzierung. Weitere Infos

Bis 31.10.2017: Deutscher Kinder- und Jugendhilfepreis 2018
Die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe (AGJ) schreibt den Deutschen Kinder- und Jugendhilfepreis 2018 – Hermine-Albers-Preis – aus. Er wird von den Obersten Jugend- und Familienbehörden der Länder gestiftet und alle zwei Jahre in den Kategorien Praxispreis, Theorie- und Wissenschaftspreis sowie Medienpreis verliehen. Weitere Infos

Bis 31.10.2017: Hans-Böckler-Stiftung: Stipendien für Geflüchtete
Die Hans-Böckler-Stiftung bietet Geflüchteten, die seit 2014 in Deutschland sind und Anspruch auf den BAföG-Höchstsatz haben, die Möglichkeit, sich für ein Stipendium für ein Studium zu bewerben. Die materielle Förderung besteht aus dem monatlichen Stipendium von bis zu 735 Euro und einer Studienkostenpauschale von bis zu 300 Euro pro Monat. Darüber hinaus werden Auslandsaufenthalte und Sprachkurse unterstützt. Weitere Infos

Bis 01.11.2017: DFJW: »100 Projekte für den Frieden in Europa«
Das Deutsch-Französiche Jugendwerk fördert 2018 bis zu 25 deutsch-französische (oder trinationale) Projekte zum Gedenken an 100 Jahren Erster Weltkrieg, dessen Ende am 11. November 1918 mit dem Waffenstillstand zwischen dem Deutschen Reich und den beiden Westmächten Frankreich und Großbritannien besiegelt wurde. Eingereicht werden können innovative und zukunftsweisende Projekte zum Thema. Zwei Aspekte sollen im Mittelpunkt stehen: die Friedenserziehung sowie die Überlegung, mit welchen Instrumenten Erinnerungsarbeit übermittelt werden kann. Weitere Infos

Bis 30.11.2017: Theatertreffen der Jugend
Der Bundeswettbewerb Theatertreffen der Jugend sucht Stücke von jugendlichen Theatergruppen! Es gibt keine zeitlichen, formalen oder thematischen Vorgaben. Unabhängig davon, ob Textvorlage oder Recherche die Basis ist, werden Gruppen gesucht, die eigene Themen finden und dafür eine bewusste künstlerische Form wählen, um ihre Haltungen und Sichtweisen zur Diskussion zu stellen. Das Theatertreffen der Jugend findet im Jahr 2018 ausnahmsweise bereits vom 13. bis 21.04. statt. Weitere Infos

Bis 31.12.2017: »Zusammenleben Hand in Hand – Kommunen gestalten«
Im Mittelpunkt Wettbewerbs des Bundesministeriums des Inneren mit dem Deutschen Institut für Urbanistik, dem Bundesverband Deutscher Stiftungen sowie den kommunalen Spitzenverbänden stehen der gesellschaftliche Zusammenhalt und die Integration von Zuwanderern in der Kommune. Gesucht werden u.a. Konzepte von Institutionen (vor Ort), die einen herausragenden Beitrag zur (lokalen) Integration leisten (z. B. Nachbarschaftszentren mit einer Vielzahl kultur- und sprachsensibler Angebote). Für alle Gewinner/innen zusammen steht ein Preisgeld in Höhe von insgesamt bis zu einer Million Euro zur Verfügung. Weitere Infos

Bis 01.03.2018: Young Europeans Award: »To be or not to be… a European?«
Zur Förderung des Dialogs und Austausches zwischen jungen Menschen aus den großen Kulturlandschaften des Weimarer Dreiecks rufen Organisationen aus Deutschland, Frankreich und Polen nun bereits zum zweiten Mal junge Europäer bis 21 Jahre zur Teilnahme am Young Europeans Award auf, der dieses Jahr unter dem Motto »To be or not to be… a European?« steht. Gastland des Programmjahrs 2017 bis 2018 ist das Vereinigte Königreich. Weitere Infos