Veranstaltungen

16. – 18.01.2018 | Klub der Künste Orientierungswoche #4 | Hamburg
Wie gestaltet sich ein künstlerisches Studium? Welche Hürden gilt es als freischaffender Künstler zu meistern? An welchen Projekten arbeiten die Hamburger kreativen Köpfe und welche Berufsfelder gibt es in der Kreativ-Wirtschaft? An drei Tagen erhalten junge Erwachsene von 16-26 Jahren im Rahmen des Klubs der Künste der Deichtorhallen Hamburg Einblick in Hochschulen, Künstlerateliers und Betriebe. Kostenlos, Anmeldung erforderlich. Weitere Infos

22. – 26.01.2018 | KitaKinoWoche Hamburg | Hamburger Kinos
Sechs Kinos, verteilt über das Stadtgebiet, öffnen im Januar ihre Türen für das jüngste Publikum Hamburgs. Eine Woche lang kann hier gelacht, gestaunt, gefragt und dazwischengerufen werden. Gezeigt werden kurze und längere Filme, Filme zum Schmunzeln, zum Nachdenken, zum Staunen. Jedes Programm wird von erfahrenen medienpädagogischen Referent/innen begleitet und somit können die Kinder unmittelbar auf das Gesehene reagieren. Weitere Infos

23.01.2018 | Vortrag: Die andere Wahrheit der Kinderliteratur. Was Datenbanken verraten und verschweigen | Hamburg
Vortrag von Prof. Birgit Dankert, die sich in den letzten Jahren besonders intensiv mit Datenbanken zur Kinder- und Jugendliteratur auseinandergesetzt hat – also mit dem Handwerkszeug der fachlich fundierten Beschäftigung mit Primär- und Sekundärtexten aus unserem Feld. In einer Mischung aus Vortrag, praktischer Präsentation und Gespräch nimmt sie die Zuhörer mit auf eine Reise durch die Welt der Algorithmen und der fachlichen Erkenntnisse, die diese Datenbanken ermöglichen – oder manchmal auch erschweren? Weitere Infos

28.01.2018 | 10. Märchenfest im Museum für Völkerkunde | Hamburg
Zum 10. Mal verwandelt das Märchenforum das Museum für Völkerkunde von 10.30-17.30 Uhr in eine Erzählbühne. Im stündlichen Wechsel werden von ErzählerInnen des Märchenforums Märchen aus aller Welt erzählt. Weitere Infos

29.01.2018 | Vortrag/Gespräch: Kompetenzvermittlung durch Kunst | Berlin Anmeldung bis 17.01.2018
Es wird seit langem darüber debattiert, wie Kunst und Kultur dazu beitragen können, das Miteinander in der immer vielfältiger werdenden Stadtgesellschaft zu befördern und benachteiligten Kindern und Jugendlichen mehr Chancen für ihre Lebensperspektive zu eröffnen. In dem ERASMUS+ geförderten Projekt META wurden 40 unterschiedliche Good-Practice-Beispiele aus ganz Europa untersucht. Darauf aufbauend erarbeiteten italienische Expert/innen eine Methodologie, die in einer Pilotphase mit Künstler*innen, Pädagog*innen und Kindern in Grundschulen in 4 Ländern getestet wurde. Weitere Infos

08.02.2018, 16 – 18 Uhr | Vernetzungstreffen zur vielfaltssensiblen Öffnung der Hamburger Kulturlandschaft »Get together!« | Hamburg, W3
Die W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik lädt Mitarbeitende aus Kulturbetrieben, freie Kulturschaffende und Kulturinteressierte zum Gedankenaustausch, die sich einen Kulturbetrieb wünschen, der durch Diversität und Inklusion geprägt ist. Weitere Infos

16. – 22.02.2018 | Hamburger Kindertheater Treffen | Fundus-Theater
Das Festival feiert in diesem Jahr seinen 20. Geburtstag. Es werden 13 herausragende Stücke und teilweise preisgekrönte der Freien Kinder- und Figurentheaterszene präsentiert, die an sieben Tagen vormittags, mittags und abends zu sehen sind. Willkommen sind alle Theaterfans ab 3 Jahren, als Familie, mit Freunden oder als Gruppen aus Kitas und Schulen. Weitere Infos

21. – 24.02.2018 | 15. plattform-Festival »Plan B« | Hamburg, Ernst Deutsch Theater
Beim 15. plattform-Festival dreht sich in dieser Spielzeit alles um das Thema ›Freiheit‹. Gemeinsam mit 250 mitwirkenden Jugendlichen begibt sich das Theater auf die Suche nach ganz persönlichen Erfahrungen mit Freiheit und nach damit verbundenen Gefühlen und Ideen. Mit Theater und Tanz, Performance und Musik, Diskussionen, Präsentationen und Workshops findet das plattform-Festival auf allen Bühnen des Ernst Deutsch Theaters statt. Weitere Infos

03. – 10.06.2018 | Mo&Friese 20. KinderKurzFilmFestival | Hamburg
Das Festival richtet sich mit einem altersgerecht gestaffelten Programm an Kinder und Jugendliche im Alter von 4 bis 18 Jahren. Es werden insbesondere auch SchülerInnen und Vorschulkinder durch die vormittags stattfindenden Veranstaltungen (Schul- und KiTa-Vorstellungen) angesprochen. Weitere Infos bald hier

22. – 29.6.2018 | 15. Welt-Kindertheater-Fest | Lingen/Ems
Das Welt-Kindertheater-Fest (WKT) wurde 1990 zum ers­ten Mal ver­an­stal­tet. Die­ses welt­weit größ­te und in sei­ner Grund­idee von regional-transnationaler Begeg­nung und dem Ver­bin­den von For­schung und Pra­xis ein­zig­ar­ti­ge Thea­ter­fest von Kin­dern für Kin­der wurde seit­dem Jahr für Jahr wei­ter ent­wi­ckelt und ist auch zu einem iden­ti­täts­stif­ten­den Ele­ment der Stadt Lin­gen und der Regi­on gewor­den – ver­weist aber in sei­ner Strahl­kraft weit über die Stadt Lin­gen hin­aus. Weitere Infos