Aktuelles

24.04.2018 | Infoveranstaltung »Kultur macht stark 2« Schleswig-Holstein | Lübeck
Die Informationsveranstaltung in Lübeck richtet sich an alle, die das Förderprogramm »Kultur macht stark« näher kennenlernen möchten und mehr über die einzelnen Konzepte der Programmpartner des BMBF erfahren wollen. Die Servicestelle »Kultur macht stark« Schleswig-Holstein organisiert diese Veranstaltung und freut sich auf zahlreiche Interessenten und Teilnehmer*innen. Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung wird bis 15.04.2018 gebeten. Weitere Infos

08.06.2018 | Regionalkonferenz Qualitätsverbund »Kultur macht stark« | Hannover
Die Prozessbegleitende Qualitätsentwicklung in »Kultur macht stark« veranstaltet jedes Jahr acht eintägige Regionalkonferenzen zu ausgewählten Themenschwerpunkten. Die Veranstaltungen richten sich an Fachkräfte und Multiplikatoren/innen der Kulturellen Bildung und der Jugendarbeit. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos, Fahrtkosten können erstattet werden (Übernachtungskosten werden bei Regionalkonferenzen prinzipiell nicht übernommen). Weitere Infos bald hier

27.06.2018 | SAVE THE DATE: Austausch »Kultur macht stark« | Hamburg
Die Servicestelle »Kultur macht stark« lädt alle erfahrenen, neuen und potentiellen Bündnispartner und Fachkräfte ein, sich in den Räumlichkeiten der Zinnschmelze zu treffen und ihre Erfahrungen mit »Kultur macht stark« auszutauschen. Geplant ist u.a. ein Fachworkshop. Weitere Infos folgen.

Publikation der BKJ zu Kooperationen in der Kulturellen Bildung
Die Arbeitshilfe »Bündnisse und Kooperationen für Kulturelle Bildung – Eine Starthilfe« stellt zentrale Grundlagen und die ersten Schritte für Kooperationen in der Kulturellen Bildung vor. Sie setzt dort an, wo freie und öffentliche Träger, selbstständige, ehren- oder hauptamtliche Fachkräfte den Wunsch haben, einen reflektierten und systematischen Einstieg in eine Kooperation zu gestalten. Sie bietet Methoden und Tipps für eine gelingende Kooperation. Die Arbeitshilfe ist im Rahmen des BKJ-Förderprogramms »Künste öffnen Welten« innerhalb von »Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung« entstanden. Zum kostenfreien Download

Kumasta-Antragssystem online
Anträge auf Förderung müssen über das neue Kumasta-Antragssystem gestellt werden. Auch Antragssteller, die bereits in der ersten Förderrunde gefördert wurden, müssen sich dort neu registrieren, bevor sie einen Antrag stellen. Das Antragssystem ist übrigens deutlich vereinfacht worden. Zum Kumasta-Antragssystem

Prozessbegleitende Qualitätsentwicklung (ProQua) für »Kultur macht stark«
Die Akademie der Kulturellen Bildung erarbeitet in enger Abstimmung mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) qualitätssichernde Maßnahmen für die nachhaltige Entwicklung von Bildungsbündnissen, auch für die zweite Förderphase. Durch eine enge Verzahnung mit dem Programm »Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung« sollen sie optimal an die Bedarfe der Programmpartner angepasst werden. Weitere Infos