Fortbildungen

21.07.2018 | 7 und 1 Memory – Draußen!
Memory einmal ganz anders?! Mehr als einmal! In diesem Workshop werden verschiedene Outdoorformen des Spieleklassikers vorgestellt und gemeinsam getestet. Spiel, Spaß und neue Erkenntnisse sind garantiert. Geeignet ist dieser Workshop besonders für GruppenleiterInnen, Lehrer*innen, Erzieher*innen, Natur- und Landschaftsführer*innen, Umweltpädagog*innen aber auch für alle Interessierten und alle erwachsenen Spielkinder. Weitere Infos

Ab August 2018 | T-an-S… Tanz an Schulen | Hamburg (Ab 1.985 Euro)
Die Lola Rogge Schule verfügt als staatlich anerkannte Berufsfachschule über ein kompetentes, erfahrenes LehrerInnenkollegium. Die Spezialisierung der einzelnen LehrerInnen soll den Weiterbildungsstudierenden zu Gute kommen. GastlehrerInnen zur weiteren Bereicherung des Angebots sind vorgesehen. Die berufsbegleitende einjährige Weiterbildung richtet sich an Menschen in pädagogischen Berufen mit Tanzerfahrung, an Lehrer*innen, die Tanz an Schulen unterrichten und/oder Bewegung in ihren Unterricht integrieren möchten. Weitere Infos

Ab August 2018 | Bundesweite Pilot-Weiterbildung zur Fachkraft für Kinderrechte | Hamburg (2.230/2.880 Euro)
Die pädagogischen Fachkräfte setzen sich im Rahmen der umfangreichen Fortbildung damit auseinander, wie Kinderrechte nachhaltig im pädagogischen Alltag umgesetzt werden können. Sie hinterfragen bestehende Strukturen und entwickeln neue Ansätze und Strategien, wobei sie durch erfahrener Referent*innen unterstützt und begleitet werden. Während der Fortbildung bietet sich außerdem viel Zeit für moderierten fachlichen Austausch. Gleichzeitig werden die Erfahrungen in Form von Coachings begleitend reflektiert. Weitere Infos

Ab 18.08.2018 | StreetArt – Führung und Workshop | Gängeviertel, Hamburg
Das Julius-Leber-Forum der Friedrich-Ebert-Stiftung lädt zum kostenlosen Workshop ein. Gemalt und aufgeklebt – nach der kulturellen Inbesitznahme des Gängeviertels vor neun Jahren wurden auch die Wände besetzt. Mit vielen unterschiedlichen und immer wieder wechselnden Kunstwerken, die den Ort zu einer großen Freiluftgalerie machen. Nach der Entdeckertour geht es in der Farbfabrique daran, selbst kreativ zu werden und ein Kunstwerk zu gestalten. Weitere Infos

Ab 01.09.2018 | Lehrgang »KITA MACHT MUSIK« | Hamburg (600 Euro)
Musik tut Kindern gut! Neben Unterricht in Kindertanz und Rhythmik erhalten die Teilnehmer*innen auch Stimmbildung, um die eigene Stimme zu stärken und das Bewusstsein für einen kindgerechten Umgang mit der Stimme zu schärfen. Darüber hinaus werden einfache Liedbegleitungen mit Gitarre und Keyboard sowie der Einsatz von Orff-Instrumenten erlernt und allgemeine Anregungen zum Musizieren und Erfinden von Klanggeschichten gegeben. In drei Terminen wird die Ausbildung von einem Coach begleitet, um den Transfer des Gelernten in den Kita-Alltag zu unterstützen. Der berufsbegleitende Lehrgang richtet sich an Erzieher*innen und Pädagog*innen. Weitere Infos

03. – 07.09.2018 | Fortbildung »Praxis der Medienpädagogik« | Remscheid (165 Euro)
Vom Buch und Fernsehen über Website und Blog bis hin zu Sozialen Netzwerken und Handy-Apps – die Mediennutzung ist Bestandteil des Alltags. Wie kreative und medienpädagogische Projekte den Alltag bereichern können, zeigt dieser praxisbezogene Werkstattkurs. Die berufsbegleitende Fortbildung in drei Modulen eignet sich besonders für Fachkräfte, die bereits Medienprojekte umsetzen oder ihr Repertoire erweitern möchten. Weitere Infos

04.09.2018 | Interkultureller Kita-Alltag: Wahrnehmung, Kommunikation und Kultur | Hamburg Anmeldung bis 28.08.2018
Kommunikation ist durch kulturelle Prägungen mitbestimmt und zugleich entsteht Kultur durch Kommunikation. Meist verständigen wir uns erfolgreich über die Bedeutung unserer Wahrnehmungen und Mitteilungen – manchmal gelingt das nicht. In dieser Veranstaltung der Diakonie Hamburg geht es aus interkultureller Perspektive um die vielfältigen Wege der Übermittlung von Bedeutung. Weitere Infos

04. – 09.09.2018 | Chorleitungskurs | Hamburg (80-180 Euro)
Die traditionelle Chorleitung funktioniert über Ansage und Dirigat. In diesem Kurs gehen wir darüber hinaus und wenden Methoden an, die die SängerInnen in die Lage versetzen, alle Aspekte des Musizierens selbst zu erarbeiten. Die Probenarbeit wird dadurch sehr effektiv; und Spaß macht es auch. Tagsüber bilden die KursteilnehmerInnen den Übungschor, während abends die »Kantorei St. Markus« zur Verfügung steht. Am Ende des Kurses findet ein öffentliches Abschlusskonzert statt. Weitere Infos

06. – 07.09.2018 | Musik-Experten mit Schnuller und Windel | Hamburg (259/459 Euro)
Das Seminar des Paritätischen Hamburg trägt dazu bei, dass die Freude an Musik für die pädagogischen Fachkräfte spür- und erlebbar wird und sich so auf die Kinder und die musikalische Interaktion im pädagogischen Alltag übertragen kann. Die Teilnehmer*innen können ihre persönlichen musikalischen Schwerpunkte setzen und herausfinden, welches ihre Kompetenzen sind. Weitere Infos

07. – 09.09.2018 | Workshop-Wochenende »Nachhaltigkeitsthemen in der Kulturellen Bildung« | Berlin (50 Euro)
Bei dem Workshop der BKJ soll es möglichst »hands on« darum gehen, wie über kreative und künstlerische Methoden »Nachhaltigkeitsthemen« in Vorhaben der Kulturellen Bildung eingebracht werden können. Im besten Fall sollen dabei neue, interessante methodische Ansätze entstehen, die sowohl für eigene Vorhaben als auch für andere Akteure in der kulturellen Jugendbildung nutzbar sind. Der Workshop richtet sich an Akteur*innen der Kulturellen Bildung, die bereits Erfahrungen mit entwicklungspolitischen Themen haben, ebenso wie an lokale und regionale Träger der Kulturellen Bildung, die generell an diesem Themenfeld interessiert sind, sich zu diesem weiterzubilden oder den Workshop als Inspirationsquelle für die Durchführung einer weltwärts Begegnung zu nutzen. Weitere Infos

08. – 14.09.2018 | Training Course »EUtopia? Diversity in a Changing Europe – Creative youth work lab for rethinking diversity solutions« | Kosovo Anmeldung bis 24.06.2018
»EUtopia?« is a creative, analytical and critical experiment which will last six months. It will bring new life to old concepts and will capture it all in a dynamic tool, co-created by all participants. The aim of the lab is to provide youth field professionals with an opportunity 1) to explore the complex and diverse realities of young people in a changing Europe and 2) to prepare to better respond to those realities by applying values-based perspective of diversity and reshaping their youth work practices. Weitere Infos

26.09.2018 | Fortbildung »Faszination Licht« | Hamburg
Wer keine Lust mehr auf Standardlaternen hat sondern lieber Ideen für Leuchtobjekte entwickelt, wer nach Altenativen für die immer gleichen Herbstthemensucht und die eigene Begeisterung wieder entdecken möchte, ist hier in der Remida genau richtig. In der Remida können verschiedene Lichtspielplätze erlebt und ausprobiert werden. Dabei kommt man den Phänomenen der Optik auf die Spur und entdeckt den Zauber von Licht & Farbe und Licht & Schatten. Weitere Infos

28.09.2018 | Fortbildung »Atelierforscher. Raum für kreatives Potential in der Kita« | Hamburg (129 Euro)
Kunst im Kita-Alltag: Das ist schon lange mehr als Ausmalen und Ausschneiden. Was ist aber, wenn wir gemeinsam mit den Kindern Kunst wie ein Projekt betrachten bei dem der Zufall unser Leitmotiv ist? Wenn wir uns überraschen lassen von dem kostbaren, kreativen Impuls, der entstehen kann, wenn etwas misslingt oder dem Flow, wenn wir ins schöpferische Handeln kommen. Dieses Seminar soll zum Einen künstlerische Impulse für den Kita-Alltag mit Kindern geben. Zum Anderen gilt es auch der kreativen Auseinandersetzung mit sich und dem eigenen Tun. Weitere Infos

28. – 29.09.2018 | Seminar »Aufgaben und Zusammenarbeit von Vereinsvorständen« | Kassel (90 Euro)
Wer sich als ehrenamtlicher Vorstand engagiert, übernimmt Verantwortung. Nicht selten geraten Vereinsmitglieder unvorbereitet in diese Rolle oder werden gar dazu gedrängt, ein Amt zu übernehmen. Die zentralen Aufgaben von Vereinsvorständen umfassen konkrete Führungsaufgaben wie auch die Aufgabe, im Verein demokratische Beteiligungsmöglichkeiten zu schaffen. Das Seminar wird organisiert von der Stiftung Mitarbeit. Das Seminar richtet sich an ehrenamtliche Vorstände in gemeinnützigen Vereinen. Weitere Infos

Ab Oktober 2018 | Masterstudiengang »Kulturelle Beziehungen und Migration« | Berlin
Zum Wintersemester 2018/19 beginnt ein neuer Jahrgang des weiterbildenden Masterstudienganges »Kulturelle Beziehungen und Migration« an der Sigmund Freud PrivatUniversität Berlin. Der Studiengang kombiniert Theorie, Praxis und empirische Forschung des vielfältigen Themenfeldes Kulturelle Beziehungen und Migration. Studieninhalte sind u.a. Diversity Education, Bildung und Migration, Psychosoziale Ansätze in der Arbeit in Konfliktregionen und mit Geflüchteten, Mehrsprachigkeit und Sprachpolitik, Migration und Globalisierung. Weitere Infos

Ab 04.10.2018 | Digitale Jugendbeteiligung – Dein Blind Date mit dem Digitalisierer | Bremen (200 Euro inkl. Verpflegung und Unterkunft)
Eine Fortbildung in 3 Modulen: Wie können Beteiligungsprozesse digitalisiert werden? Was ist dabei der Sinn und Unsinn? Und welche Tools können dabei in welchen Prozessen am besten unterstützen? Die Fortbildung wird sich damit beschäftigen, wie sich Jugendbeteiligung konkret mit digitalen Werkzeugen gestalten lässt. Welches sind dafür wirksame Methoden und technische Hilfsmittel? Wo liegen Chancen und Stolpersteine von digitalen Partizipationsprozessen? Weitere Infos

05. – 07.10.2018 | Seminar »Verschieden & gemeinsam. Musikpraxis in heterogenen Gruppen« | Trossingen (130 Euro)
ie Arbeit mit heterogenen Gruppen stellt Musikpädagog*innen vor zahlreiche Herausforderungen – doch in der Vielfalt liegt auch eine große Chance, die es zu nutzen gilt. Wie sich dieses Ziel im beruflichen Alltag erreichen lässt, lernen die Teilnehmer*innen im Seminar »Verschieden & gemeinsam« an der Bundesakademie in Trossingen. Vorgestellt werden partizipative Arbeitsweisen, geeignete Unterrichtsmethoden und -materialien, beispielhafte Projekte und Kriterien zur Reflexion von Unterrichtssituationen. Weitere Infos

Ab 09.10.2018 | Musikpraxis in der Kindertagesstätte | Trossingen (ab 180 Euro)
Musik baut Brücken für das Kennenlernen eigener und fremder Kulturen bzw. Traditionen, für den Umgang mit christlichen und (inter-)religiösen Themen und auch für die Vermittlung gesellschaftlich relevanter Werte. Im Rahmen des Modellprojekts werden diese Aspekte erstmalig und ganz selbstverständlich in die musikalische Arbeit mit Kindern integriert. Lieder, Klanggeschichten und Bewegungsspiele bieten die Chance, über gemeinsame musikalische Aktionen für eben jene Themen zu sensibilisieren, die in kirchlichen Tageseinrichtungen in besonderer Weise (vor-)gelebt und erfahren werden können. Weitere Infos

10.10.2018 | Probe für Lehrer*innen: »Antigone« | Hamburg (8 Euro)
Die Hauptproben zu den Premieren des Jungen SchauSpielHauses sind gleichzeitig auch öffentliche Proben für Lehrer*innen. Im Anschluss können Lehrer*innen mit dem Produktionsteam ins Gespräch kommen. Weitere Infos

Ab 17.10.2018 | Zirkuspädagogische Weiterbildung | Hamburg (5.240/4.740 Euro)
Anliegen der Weiterbildung von jojo und cem Circus Abrax Kadabrax ist es, ausgehend vom eigenen spielerischen, theatralischen und artistischen Handeln, den Teilnehmer*innen Grundelemente der einzelnen Bereiche zu vermitteln. Die persönlichen und kreativen Fähigkeiten werden gefördert und vertieft. In allen Phasen wird der Spielprozess und die angewandten Techniken reflektiert, sowie auf die Umsetzung in dem jeweiligen Arbeitsfeld der TN eingegangen. Die speziellen methodischen und didaktischen Erfordernisse der Zirkuspädagogik werden dabei erlernt. Weitere Infos

19. – 21.10.2018 | Partizipation – Unterricht & Ensemblearbeit gemeinsam gestalten | Trossingen (190 Euro)
Nur mit aktiver Beteiligung auf allen Ebenen der musikpädagogischen Arbeit in der Musikschule und im Verein ist erfüllendes Musizieren und gewinnbringendes Unterrichten denkbar. Diese Weiterbildung lädt dazu ein, die vielfältigen Elemente von beteiligungsorientiertem Musizieren, Lernen und Lehren zu erfahren. Dabei werden diverse Chancen für eine Weiterentwicklung von Musikschul- und Vereinsarbeit im Sinne einer lernenden Organisation beleuchtet. Weitere Infos

22.10.2018 | Fortbildung »Künstlerisch arbeiten in der Ganztagsbetreuung« | Hamburg (169 Euro)
In der praktischen pädagogischen Arbeit an Hamburger Ganztagsschulen bleibt manchmal nicht viel Zeit für einen der vielseitigsten Bildungsbereiche – die Kunst. Das Tagesseminar des Paritätischen Wohlfartsverbandes Hamburg möchte Ideen für künstlerische Angebote mit Schulkindern in der Ganztägigen Bildung und Betreuung an Schulen (GBS) liefern, die man mit wenig Aufwand und Zeit umsetzen kann. Weitere Infos

22. – 26.10.2018 | Fortbildung »Abenteuer Kinderchor« | Trossingen (190 Euro)
Schritt für Schritt in neue Klangwelten eintauchen, Melodien und Lieder kennenlernen und nicht alleine die Stimme, sondern Musik als etwas Eigenes, als (Mutter-)Sprache und Ausdrucksmöglichkeit entdecken: Singen und Hören im Rahmen einer ganzheitlich-musikalischen Chorpraxis eröffnen eine Welt, in der Musik erlebt und erspürt, verstanden und erlernt werden kann. Weitere Infos

29.10.2018 | Theatersalon für Lehrer*innen: »Antigone« | Hamburg (8 Euro)
Im Theatersalon, der immer in einem Bühnenbild einer Vorstellung stattfindet, haben Lehrer*innen zwei Stunden Zeit, um sich gemeinsam mit unseren Regisseur*innen und Schauspieler*innen mit theaterpraktischen Übungen und Fragen zu beschäftigen, szenisch zu forschen und auszuprobieren. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, sich eine Vorstellung im Jungen SchauSpielHaus anzuschauen. Weitere Infos

01.11.2018 | Lehrer*innen-Fortbildung und Schüler*innen-Workshop: »Die Rote Zora« | Hamburg (13 Euro pro Person)
Das Thalia Theater gibt Anregungen zur Vorbereitung einer Schulklasse auf den Theaterbesuch. Mit Spielen zu Motiven, Übungen zu den Figuren, Improvisationen und szenischen Umsetzungsideen. Die Teilnehmer erhalten einen Fortbildungsnachweis und eine Materialmappe mit zusätzlichen Informationen rund um die Inszenierung. Weitere Infos

06.11.2018 | Lehrer*innen-Fortbildung und Schüler*innen-Workshop: »Geisterritter« | Hamburg (13 Euro pro Person)
Das Thalia Theater gibt Anregungen zur Vorbereitung einer Schulklasse auf den Theaterbesuch. Mit Spielen zu Motiven, Übungen zu den Figuren, Improvisationen und szenischen Umsetzungsideen. Die Teilnehmer erhalten einen Fortbildungsnachweis und eine Materialmappe mit zusätzlichen Informationen rund um die Inszenierung. Weitere Infos

07.11.2018 | Fortbildung »WerkstattLernen« | Hamburg
WerkstattLernen verändert die Wahrnehmung und das pädagogische Selbstverständnis. Entdecken Sie, wie auch Ihre Kita zur Lernwerkstatt werden kann Wenn Sie schon immer wissen wollten, wie Lernwerkstatt abseits von vorgedachten Experimenten geht, dann sind Sie hier genau richtig. Die Idee Werkstatt-Lernen unterstützt die Neugier und den Forscherdrang der Kinder durch die Gestaltung von Räumen und die Auswahl und Präsentation von Materialien. Weitere Infos

07. – 08.11.2018 | 1000 Werke und 1 Million Fragen: Aktuelles aus der Bach-Forschung für Schulmusiker*innen und Musikpädagog*innen | Leipzig (65-95 Euro)
Die Wissenschaftler*innen des Bach-Museums bieten den Kursteilnehmer*innen spannende, teils kriminalistische Einblicke in die Bach-Forschung. Zugleich lernen die Teilnehmer*innen am außerschulischen und einzigartigen Lernort Bach-Museum Bachs Zeit und sein Umfeld kennen und probieren diverse praxisorientierte Angebote aus, die vielseitige Möglichkeiten für den Musik- und sogar auch in Verbindung mit dem Kunstunterricht eröffnen. Weitere Infos

07. – 09.11.2018 | Trainingsseminar Jugendaustausch | Bonn Bewerbung bis 08.09.2018
Vom 6. bis 9. November 2018 findet das europäische Trainingsseminar »Jugendaustausch für Neueinsteiger*innen« in Bonn in deutscher Sprache statt. Wie sollte das Begegnungskonzept einer Jugendbegegnung aussehen? Wie kann ich den richtigen Partner im Ausland finden? Was muss alles bei der Planung, Organisation, Durchführung und Finanzierung bedacht werden? Antworten darauf liefert das internationale Training mit Teilnehmenden aus Österreich, Belgien, Luxemburg, Liechtenstein, der Schweiz und Deutschland. Weitere Infos

12. – 13.11.2018 | Fachtag »StimmGerecht. Fachtag zu Funktionsweise, Ausbildung und Pflege der Kinderstimme« | Wolffenbüttel (143 Euro)
Neben der medizinisch-phoniatrischen Sicht soll in Form von Stimmexperimenten, Stimmimprovisation und der Vorstellung eines stimmgerechten Liedrepertoires ein Fokus auf die Vielseitigkeit der Kinderstimme gelegt werden. Kindgerechte Visualisierungshilfen für den gesangspädagogischen Einsatz ergänzen das Angebot. Da in diesem Zusammenhang gerade auch die Multiplikator*innenstimme von großer Bedeutung ist, wird ein Workshop Möglichkeiten zu deren Pflege der Multiplikatoren-Stimme aufzeigen. Weitere Infos

09. – 16.11.2018 | Fortbildung für interkulturelle Begegnungen mit dem Mittelmeerraum | Berlin (230/180 Euro)
Dieser Weiterbildungszyklus richtet sich an Multiplikator*innen, Sozialarbeiter*innen, Lehrer*innen, Gruppenleiter*innen und Freiwillige in Jugendeinrichtungen, die (internationale) Jugendprojekte organisieren möchten und Interesse an interkultureller Arbeit mit den Ländern des Mittelmeerraumes haben. Ziel der Weiterbildung ist es, praktische Methoden, Fertigkeiten und organisatorisch Wissenswertes zu vermitteln, um Begegnungsprojekte zu planen und durchzuführen. Hierbei stehen die eigenen Erfahrungen als Grundlage für die Reflexion über interkulturelle Lernprozesse im Zentrum. Weitere Infos

20.11.2018 | Fortbildung »Forschen zu Licht, Farben, Sehen – Optik entdecken« | Hamburg (25 Euro)
In der Fortbildung haben Pädagog*innen die Gelegenheit, gemeinsam ein eigenes Projekt zum Thema Licht, Farben und Sehen zu entwickeln. Von der Themenfindung bis zur Abschlusspräsentation erkunden sie beispielsweise bunte Discolichter oder die Farben der Natur. Sie reflektieren in der Gruppe, wie sie das Erlebte auf ihre eigene Arbeit übertragen und die Kinder in Projekten zum Thema begleiten können. Weitere Infos

20.03.2019 | Fortbildung »Tanz und Bewegung in der Kita« | Hamburg (129 Euro)
Tanz und Bewegung fördern die kindliche Freude am eigenen körperlichen Ausdruck und den Spaß an der Bewegung. Beim Tanzen wird das Gefühl für den eigenen Körper sensibilisiert, die Balance wird geschult, das Raumgefühl entwickelt und die Bewegungsvielfalt erweitert. Freie Tänze fördern die Kreativität der Kinder, gebundene/gelenkte Tänze fördern die Merkfähigkeit, Konzentration und Koordination. Weitere Infos