Veranstaltungen

bis 04.02.2019 | Lichtblicke. Fotografien von geflüchteten Jugendlichen | Altonaer Museum, Hamburg
Die Ausstellung »Lichtblicke« zeigt Bilder und lyrische Texte, die von jungen Geflüchteten völlig unterschiedlicher Herkunft erarbeitet wurden und einen tieferen Einblick in ihre Gedankenwelt ermöglichen sollen. Die Ausstellung ist ein Ergebnis des Projektes »wirsprechenfotografisch«, dass 2017 den Bildungspreis der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh) erhalten hat. Begleitend zur Ausstellung findet eine Veranstaltungsreihe statt, die sich aus verschiedenen Blickwinkeln mit dem Thema und Flucht und Heimat auseinandersetzen wird. Weitere Infos

bis 19.11.2018 | Treffen junger Autor*innen | Berlin
Das Treffen junger Autor*innen ist für Jugendliche, die in eigenen Worten, in Prosa, Lyrik, Drama oder freier Form sich oder etwas anderes ausdrücken wollen. Die Berliner Festspiele gratulieren den zwanzig Autor*innen, die von der Jury als beispielhaft und bemerkenswert für die Teilnahme am 33. Treffen junger Autor*innen ausgewählt wurden. Die Preisträger*innenlesung findet am 16. November statt. Weitere Infos

bis 19.11.2018 | Festival KinderKinder | Hamburg
Das Internationale Musik- und Theaterfestival KinderKinder holt jedes Jahr die Welt nach Hamburg. Zum 32. Mal können Kinder und ihre Familien ein buntes und aufregendes Kulturprogramm aus vielen verschiedenen Ländern sehen: Theater- und Tanzstücke, Musikproduktionen und Konzerte, die neue Blickwinkel aufzeigen, Spaß machen und Neugierde wecken auf die große weite Welt. Weitere Infos

bis 30.11.2018 | LeseHerbst 2018 | Hamburg
Der Hamburger Osten (Billstedt, Horn, Mümmelmannsberg) lässt in seinem diesjährigen LeseHerbst keinen Stein auf dem anderen und dreht einfach mal alles um. In den Bücherhallen, Schulen und Kitas der drei Stadtteile gibt es in den rund 100 Veranstaltungen literarische Kopfstände, fliegende Fische und Neues vom Mann in de Tünn. Das Motto der diesjährigen Veranstaltungsreihe lautet »Die Welt steht Kopf!«. Weitere Infos

17.11.2018 | 1. YOUTHCON | Jugendkunsthaus Esche, Hamburg
Die 1. YOUTHCON in Altona soll Jugendlichen die Möglichkeit bieten, sich zu vernetzen, sich kennenzulernen und auszutauschen. Sie soll Jugendliche dabei unterstützen, ihre Meinung & ihre Gedankten sichtbar zu machen. Kann Kunst & Musik als Sprachrohr in unserer Gesellschaft dienen? Wie lässt sich dabei Social Media nutzen? Wie kann ich mich für Solidarität und ein demokratischeres Miteinander einsetzen? Darf Kunst überhaupt provozieren? Wie kann ich meine Gedanken in Songtexte bringen? Und was haben Games eigentlich damit zu tun? Weitere Infos

18.11.2018 | KinderMusikFest | Musica Altona, Hamburg
Musica Altona feiert wieder das alljährliche KinderMusikFest in der Kurt-Tucholsky Schule. Musica Altona präsentiert: Chor der Kurt Tucholsky Stadtteilschule, die Junior Drummers, die Altonaer Geigensterne, Schlagzeuger, Klavier solo und achthändig, Streicher- und Gitarrengruppen. Weitere Infos

19. – 23.11.2018 | SchulKinoWoche Hamburg | Hamburg
Im November 2018 öffnen erneut fast alle Kinos der Stadt ihre Türen für Schüler*innen. Insgesamt können die Lehrkräfte aus 62 Filmen und 3 Kurzfilmprogrammen wählen, die in über 250 Vorstellungen gezeigt werden. Die Empfehlungen der ausgewählten Spiel-, Dokumentar-, Animations- und Kurzfilme umfassen alle Klassenstufen und Unterrichtsfächer. Einige Filme werden in Originalfassungen für Fremdsprachenkurse gezeigt. Weitere Infos

19.11.2018 | Premiere: neue unentd_ckte narrative | Stadtteilschule Niendorf, Hamburg
Die Schüler*innen aus vier Hamburger Schulen arbeiten Hand in Hand an dem künstlerischen Großprojekt »neue unentd_ckte narrative«, das aus dem Vorgängerprojekt »unentdeckte Nachbarn« entstand. Ausgezeichnet mit dem Bertini-Preis wurde »Rosarot ist eine Mischfarbe« zum Funken für eine hamburg- und bundesweite Kooperationsmöglichkeit, mit Schulen aus Chemnitz, Zwickau und Hamburg. Beteiligt sind die Theaterkurse des Margaretha-Rothe-Gymnasiums und der Stadtteilschulen am Hafen, Eidelstedt und Niendorf. 19 Uhr, freier Eintritt. Weitere Infos

21.11.2018 | Konzert »Junge Talente« | Jugendmusikschule, Hamburg
Auch in diesem Jahr lädt der Musikschulver­ein zusammen mit der Staatlichen Jugendmusikschule zum Konzert »Junge Talente«. Es spielen Schüler*innen und Ensembles der Musikschule, die sich in diesem Jahr durch besondere Leistungen und Wettbewerbserfolge her­vorgetan haben. Weitere Infos

22. – 24.11.2018 | GALA der HipHop Academy Hamburg | Kampnagel, Hamburg
Bereits zum siebten Mal lädt die HipHop Academy zur jährlich stattfindenden Gala auf Kampnagel ein. Unter dem Titel »The Future Is Yours« stehen die Nachwuchskünstler und Profis der Academy gemeinsam auf der Bühne. Streetstyle meets Glamour – Knapp 100 junge Künstler der Academy zeigen ihr Können auf der Bühne und das in sieben Kunstsparten und Elementen der Hip Hop Kultur. Weitere Infos

25.11.2018 | Lesung: »Überfall der Wörter aus den Schreibwerkstätten« | Literaturzentrum im Literaturhaus, Hamburg
Jedes Jahr begeistern sich Schüler*innen für das Schreibprojekt LIT. Junge Köpfe. Am Ende eines Jahres lesen einige ihre besten Texte, die in Schreib- und Fantasiewerkstätten (Leitung: Jutta Heinrich) entstanden und für eine Lesung ausgewählt wurden. Manchmal werden Themen vorgegeben, oft ist die Wahl aber frei. Weitere Infos

28.11.2018 | Ausgesprochen gut! Christine Knödler und Katharina Mahrenholtz empfehlen neue Kinder- und Jugendbücher | Literaturhaus, Hamburg
Bei »Ausgesprochen gut!« empfehlen die Expertinnen Christine Knödler, Kritikerin unter anderem für die »Süddeutsche Zeitung«, und Katharina Mahrenholtz, Redakteurin beim NDR, neue Kinder- und Jugendbücher. Der Abend richtet sich an alle Interessierten – ob Eltern, die Tipps für ihr Kinder suchen, oder Branchenmitarbeiter*innen, die wissen wollen, was vom aktuellen Markt im Literaturhaus empfohlen wird. Weitere Infos

02.12.2018 | Konzert: BESUCH BEIM WEIHNACHTSMANN mit Trompete, Wichtelfest und erstem Schnee | Laeiszhalle, Hamburg
Wenn Weihnachten vorbei ist, was macht dann eigentlich der Weihnachtsmann? Erst muss er sich natürlich vom letzten Weihnachtsstress erholen, viel schlafen, viel gar nichts tun… Dann geht es wieder los: nach den Weihnachtsbäumen schauen und sehen, ob sie auch gut wachsen, Schlitten reparieren, Rentiere füttern und trainieren… Immer um ihn herum seine fleißigen Weihnachtswichtel, die die Wünsche der Kinder sammeln und Geschenke basteln. Wenn es dann endlich schneit, wird der Schlitten gepackt – und es geht wieder los. Die Kinder warten schon! Mit dem Chor der Grund- und Stadtteilschule Eppendorf. Weitere Infos

10.12.2018 | stadt macht bildung. Die wachsende Stadt (bildungs-)gerecht gestalten | Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg
Hamburg wächst und damit auch seine Bildungseinrichtungen. Das erfordert vor allem ein beteiligungsorientiertes koordiniertes Vorgehen von Stadt- und Bildungsplanung. Dabei spielt die Frage der Bildungsgerechtigkeit eine immer größere Rolle, in der der Zusammenhang zwischen Armut und Bildungserfolg und der Ballung von Problemlagen in armen Stadtteilen zum Thema wird. Architekt Jochem Schneider gibt einen Input und diskutiert mit Susanne Metz (Leiterin des Amtes für Landesplanung in der BSW – Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen), Holger Stuhlmann (Leiter des Amtes für Familie, BASFI), Ewald Rowohlt (Sprecher der Geschäftsführung Schulbau Hamburg), Cord Wöhlke, Eigentümer von Budnikowski, sowie Jochen Blauel (Initiative Schulcampus Lohsepark). Anmeldung erbeten an anna.ammonn@gmx.de. Weitere Infos

13. und 14.12.2018 | abgedreht | Metropolis-Kino Hamburg
Bei abgedreht werden dieses Jahr zum 30. Mal Kurzfilme aller Genres gezeigt, die von Hamburger*innen unter 27 Jahren oder in Hamburg entstanden sind. Die Filmemacher*innen sind bei der Aufführung im Kino anwesend, jeder gezeigte Film wird anmoderiert und diskutiert. Das Publikum lernt die Urheber kennen und erfährt die Hintergründe. Weitere Infos