Was ist ein FSJ Kultur?

Beim Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) Kultur arbeiten junge Menschen freiwillig ein Jahr in einer kulturellen Einrichtung mit. Dabei können sie den Arbeitsalltag kennenlernen und ausprobieren, welche Aufgaben und Tätigkeiten gut zu ihnen passen, eigene Projekte machen, andere Freiwillige treffen und herausfinden, was sie anschließend tun möchten.

Für die kulturelle Einrichtung hat es auch viele Vorteile, wenn junge Menschen ihr FSJ Kultur dort machen: Die Jugendlichen haben eine andere Sichtweise und vielleicht Ideen, wie die Angebote verbessert werden können. Sie haben Zeit, um neue Projekte durchzuführen und können unter Umständen helfen, eine jüngere Zielgruppe zu erreichen.

Was hat die LAG Kinder- und Jugendkultur damit zu tun?


Die LAG ist Träger des FSJ Kultur in Hamburg, das heißt sie sucht die Einsatzstellen, vermittelt die Freiwilligen, organisiert die Bildungstage und begleitet die Freiwilligen und Einsatzstellen durch das gemeinsame Jahr sowie bei Fragen und Problemen. Mehr zu den Beteiligten im FSJ Kultur

Informationen für Geflüchtete / Information for Refugees