Kultur at home

Im Frühjahr 2020 waren alle Schulen, Kitas und Kultureinrichtungen aufgrund der Corona-Pandemie monatelang geschlossen. In dieser Zeit haben wir begonnen, digital verfügbare Kulturangebote für Kinder und Jugendliche zu sammeln. Diese Sammlung möchten wir an dieser Stelle weiterführen und stetig aktualisieren und erweitern. Wenn Sie Hinweise für uns haben, freuen wir uns über eine kurze Mitteilung an linder@kinderundjugendkultur.info.


Angebote im Bereich Musik

»Incredibox« Ein unterhaltsames, interaktives Musikerlebnis
Incredibox ist eine Musik-App, mit der du deine eigene Musik mit Hilfe einer lustigen Crew von Beatboxern erstellen kannst. Wählen deinen Musikstil aus und beginnen mit dem Auflegen, Aufnehmen und Teilen deines Mixes.

»GOLDBEK~KANAL« Kinderhörspiel für die kleinen und die großen Fantasien
Das Hamburger Künstler*innenkollektiv rhizomen hat für den »Goldbek~kanal« ein Kinderhörspiel produziert.
»Das Geheimnis der magischen Insel« ist eine fast wahre Geschichte. Naja oder sagen wir eine komplett frei erfundene Geschichte, die in der wilden weiten Welt Hamburgs spielt und uns mitnimmt auf eine der vielen versteckten Hamburger Inseln. Eine fantastische Reise für den Geist! Zum Podcast

Zuhause Geräusche entdecken mit den »Geräuschesammlern«
Die Geräuschesammler & ihr Pssst, Bumm, Brrrrr ist eine interdisziplinäres Projekt von geräusch[mu’si:k] e.V. und FiPP e.V. im Bereich frühkindlicher ästhetischer Bildung zu experimenteller Musik mit Alltagsgeräuschen, Hören als komplexer Wahrnehmung und Komponieren mit grafischen Notationen, das bei den Kindern die Freude an Geräuschen, den eigenen Entdeckergeist und das Interesse an zeitgenössischer (Geräusch-)Musik auf spielerische Weise weckt. Weitere Infos

Neuer Podcast! 
»Eure Zeit«. Der Kinderpodcast mit Kindermusiker Olli Ehmsen & Fiete
Diese halbe Stunde ist für euch Kinder reserviert – es ist »Eure Zeit«! Der Kindermusiker Olli Ehmsen aus Hamburg spricht im Podcast mit Fiete, 8 Jahre, rund um die Songs des aktuellen Albums »Fliegen«, das den 2. Preis beim Deutschen Rock und Pop Preis in der Kategorie »bestes Kinderliederalbum« erhielt. Da geht es um »Kinderrechte«, einen »grünen Frosch mit einer roten Mütze«, um »Schokolade«, »Vielfalt« und vieles mehr. Hier gehts zum Podcast.

Pausen-Singen für Grundschüler*innen: »Singen ist stark!«
Nur Homeschooling, kein Vereinssport – viele Kinder bewegen sich kaum. Die Grundschule Rahlstedter Höhe steuert gegen. Der Kindermusiker Olli Ehmsen bietet fast täglich ein Pausensingen auf YouTube via Livestream für alle Hamburger Grundschüler*innen an.

Instrumente kennenlernen
Wer überlegt, demnächst ein Instrument zu lernen, kann normalerweise Instrumentenkarussells oder sonstige Schnupperangebote besuchen, die in der Pandemie ausfallen müssen. Die Musikschule Leverkusen hat für diesen Fall für viele Instrumente unterhaltsame und informative Filme gemacht.

Musikalische Bildung mit LaMu TV
Die Landesmusikakademie Ochsenhausen hat viele verschiedene Videos zur musikalischen Bildung auf die Beine gestellt, u.a. gibt es eine Video-Serie zum Thema Rhythmus.

Mitmachmusik für Kinder von der Deutschen Chorjugend
»Sing mit Ida Kinderlieder« ist Mitmachmusik für Kinder, Menschen, die Kinder begleiten und alle, die gern singen. Egal ob Zuhause, im Kindergarten oder in der Kita. »Sing mit Ida Kinderlieder« ist eine Reihe der Deutschen Chorjugend im Rahmen des Programms Kinderchorland, gestaltet von Ida Danzberg, Musikpädagogin und Kinder- und Jugendchorleiterin.

Musikunterricht … at home
Das Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung hat ein sehr umfangreiches Padlet zum Musikunterricht … at home zusammengetragen. Neben Tipps für alle Klassenstufen finden sich auch Hinweise auf Fortbildungen und Wettbewerbe, Links zu Apps und anderen Anbietern sowie Übungen zu Theorie und Praxis. Aktuell geht es auch um die Herausforderung, musikalische Angebote unter den geltenden Hygienauflagen duchzuführen.

Kostenloser Online-Gitarrenkurs für alle Kinder von GitarreHamburg
Warum nicht ein Instrument lernen? Unser Mitglied GitarreHamburg bietet aus aktuellem Anlass allen Kindern einen Online-Kurs an. Damit der Gitarrenunterricht für die Kinder aus ihren laufenden »Gitarrenklassen« weitergehen kann, haben sie ganz schnell Lehrvideos aufgenommen, damit diese zu Hause allein oder sogar gemeinsam mit ihren Eltern weiterlernen können. Aber auch alle anderen Kinder dürfen diesen Gitarrenkurs gern kostenlos nutzen.

Digitale Angebote der Elbphilharmonie
Die Elbphilharmonie stellt unter dem #Elphiathome tolle Angebote auch für Kinder bereit. Es gibt die Elphi-Baby-Konzerte in kurzen Video-Episoden, zwei Funkelkonzerte als Videos, die Produktion »Nächste Ausfahrt: Lunar Plexus« und umfangreiche Angebote der Instrumentenwelt zum Instrumentenbau, Musizieren, Musik erfinden und Musik in Bewegung und Malerei übersetzen.

Klangstrolche auf YouTube
Die Klangstrolche des Kulturpalast Billstedt gibt es auch auf YouTube. Die Kursleiter*innen der Klangstrolche erzählen musikalische Geschichten und singen Kinder- und Mitmachlieder für die Kleinen (bis etwa 6 Jahre).

Konzertmitschnitt von RADAU auf YouTube
Eigentlich war das Konzert im April ja abgesagt, aber zusammen mit dem Kulturpalast Billstedt hat RADAU entschieden, ein 45 Min. Livekonzert auf YouTube zu spielen, auf der großen Bühne im Kulturplast und unter Einhaltung aller Hygienevorschriften mit 1,50m Mindestabstand. Die Aufzeichnung ist weiterhin auf YouTube verfügbar.

»Hallo Kinder!« Songs für Kita-Kinder
Auf ihrem YouTube-Kanal »Hallo Kinder!« laden Wiebke Wilhelmine Kruse und Anne von Twardowksi regelmäßig neue Mitmachvideos und Tanz- und Singvideos für Kita-Kinder hoch.

Wohnzimmerkonzerte und Theaterpädagogische Angebote des ATZE Musiktheaters
Das ATZE Musiktheater in Berlin – nach eigenen Angaben Deutschlands größtes Musiktheater für Kinder im Grundschulalter – hat zwei Reihen auf YouTube: Es gibt Wohnzimmerkonzerte der Ensemblemitglieder mit Liedern, Gedichten und Geschichten und Kreativangebote der Theaterpädagogik.

Angebote im Bereich Darstellende Kunst

Klub Zeichenstift
Der »Klub Zeichenstift« bietet ein wöchentliches Kreativangebot für Kinder und Jugendliche von 8-14 Jahren. Seit März gibt es dort ein kostenloses Online-Format in Form von Zeichen- und Bastelbögen, die man sich auf der Website des Kulturladens zum Ausdrucken herunterladen kann. Jede Woche erscheinen ein oder zwei neue Bögen. Kindern soll durch den Klub eine niedrigschwellige kulturelle Teilhabe ermöglicht werden. So lange »Klub Zeichenstift« nicht in Präsenz stattfinden kann, ist die Teilnehmer*innenzahl unbegrenzt.

Theater-Pause zum Mitmachen!
Figuren aus justmainz Produktionen für junges Publikum des Staatstheater Mainz leiten humorvoll und spielerisch einfache Bewegungs- und Stimmübungen zum direkten Mitmachen an. Ob alleine oder zusammen mit der Familie oder Klasse – die Videos können mehrfach angeschaut und die Übungen variiert und eigenständig weiterentwickelt werden. Hier geht es zur »Theater-Pause zum Mitmachen!«

Schattenspieltheater zum Selbstmachen
Das Jüdische Museum Frankfurt stellt eine Anleitung (Text und Video) zur Verfügung, wie man sein eigenes Schattenspieltheater mit Bühne und Figuren baut – inklusive Anregungen, worüber man Geschichten für die Figuren schreiben könnte.

Theater zu Hause
Das Referat Künste des Landesinstituts für Lehrerbildung und Schulentwicklung hat ein umfassendes Padlet zu Theater zu Hause erstellt. Es enthält Tipps und Anregungen für alle Klassenstufen, übergreifende Ideen und Hinweise, Warm-Ups und Links zu anderen Padlets. Und viele der Anregungen sind natürlich nciht nur im Rahmen von Schule umsetzbar!

K3-Online-Magazine zu Tanz in Corona und Jugendtanzclub
Das K3 Magazin ist eine Plattform für tanzpraktische Tutorials, für choreographische Spielanleitungen, thematische und künstlerische Beiträge und für Hinweise auf Ausschreibungen und Qualifizierungsangebote. Immer mittwochs treffen sich alle Interessierten des K3 Jugendklub – Moving Together auf Zoom und alle ab 15 Jahren mit und ohne Vorkenntnisse können sich kostenlos dazuschalten. Anmeldung erforderlich unter tanzplan2@kampnagel.de

»Tanz in Schulen« für zuhause
Künstler*innen aus dem TanzZeit-Netzwerk haben ein buntes Potpourri aus Tanz-Aufgaben, Videos und Spielen zusammengestellt, um Tanz für ihre Schüler*innen und alle Kinder, die Lust haben, auch in der Dis-Tanz erfahrbar zu machen.

Theater Mär – Theater kommt zum Kind
Das Theater Mär geht einen besonderen Weg. Es zeigt keine Mitschnitte seiner Puppentheater-Produktionen, sondern sucht über YouTube tatsächlichen Kontakt zum Publikum. Mit kleinen Filmen, LIedern und Geschichten Theatermachen ebenso wie mit Innenansichten aus der Bühne, dem Requisitenkoffer uvm. Geeignet vor allem für kleinere Kinder.

Puppentheater und Hörspiele für Kinder
Puppenspielerin Maya Raue tritt sonst als Kollin Kläff regelmäßig für Kinder auf. Einige ihrer Puppentheater-Szenen hat sie als Video auf ihrer Website stehen. Mittlerweile gibt es auf ihrer Website zusätzlich auch mehrere Hörspiele für Kinder.

Humorvoll Oper kennenlernen (auf Englisch)
Mia Mandineau, eine Opernschülerin und junge französische YouTuberin, bricht Opern auf ihrem Kanal »L’opéra et ses zouz« auf das Wesentliche hinunter. OperaVision hat sich nun mit ihr zusammengetan, um brillante Zusammenfassungen populärer Opern anzubieten, die auf der Plattform gestreamt werden, voll mit Humor, Zeichnungen und skurrilen Verweisen auf aktuelle Ereignisse. Der Kanal ist auf Englisch.

Angebote im Bereich Literatur

»Wortsport« Ein kostenloser Online-Workshop zum literarischen Schreiben und Poetry-Slam
Ihr findet bei wortsport.org verschiedenste interaktive Anstöße, Ideen, Beispiele, Aufgaben und Inspiration für eigene Versuche auf dem Gebiet des literarischen Schreibens. Die Website ist selbsterklärend und spielerisch angelegt. Sie lässt sich aber auch angeleitet per Login zusammen mit Autorenpaten nutzen.

Literaturtipps vom »Bücherkoffer Programm« für kleine Entdecker, ihre Eltern sowie Fachkräfte
Die Vision des »Bücherkoffer Programms« ist es, dass in unserer Gesellschaft Sprachen- und Kulturvielfalt geschätzt und gelebt wird. Auf der Homepage findet ihr viele spannende Informationen, Links zu mehrsprachigem Lern- und Lesestoff, Bastel- und Spielvorlagen für zuhause. Weitere Infos

Geschichten, Kreatives und Infos zum Lernen, Lachen, Hoffen mit »HopeLit«
Auf HopeLit gibt es kostenlos Bilderbücher, Geschichten für Kinder und Erwachsene, vergeschichtete Informationen, vertonte Erzählungen, Videos und Kreativmaterial zum Thema Corona und anderen Lebenskrisen, zum Lernen oder einfach zum Schmunzeln oder sogar Lachen. HopeLit möchte helfen, informieren, Kindern Dinge erklären und ganz allgemein einfach Freude bringen. Weitere Infos

KinderBuchzuHaus-Angebote
Im Kinderbuchhaus im Altonaer Museum sind Originalillustrationen aus Kinder- und Jugendbüchern dauerhaft zu sehen. In jährlichen Ausstellungen werden Originalillustrationen gezeigt, die jeweils von einer großen Auswahl zeitgenössischer Bilderbücher begleitet werden. Illustrationen und Bücher laden ein zum Nachdenken, Diskutieren und Träumen. Es gibt verschiedene Angebote für zuhause und im Freien. Für die Ferien und bei gutem Wetter möchten wir besonders auf die neu gestartete »Hamburgrallye« für 8 Hamburger Stadtteile hinweisen.

AUSERLESENES von LesArt
Schon seit dem 2. April 2020 präsentiert LesArt im Rahmen von „AUSERLESENES“ Online-Angebote für eine kreative Auseinandersetzung mit Literatur – für Klein und Groß. Dazu gehören Erzählbilder, die von renommierten Illustrator*innen exklusiv für „Auserlesenes“ geschaffen wurden – als Inspiration zum Geschichtenerfinden. Die Geschichten können aufgeschrieben oder gezeichnet, aufgesprochen oder gesungen, verfilmt oder vertont werden. Weitere Infos

Familienpodcast »ella lauscht – Bücherkoffer für die Ohren!«
Am 10. Februar 2021 veröffentlicht das ella Kulturhaus die erste Episode von »ella lauscht«. Der Podcast vermittelt Kindern Spaß an Büchern, stellt spannende, lustige und schöne Geschichten vor, aus denen auch vorgelesen wird und hat außerdem jede Menge Aktions Tipps für die ganze Familie im Gepäck. Hörbar auf Spotify, Apple Podcast oder auf der Internetseite des ella Kulturhaus.

Wiener Online-Ausstellung »Kinderbuchwelt 2020«
Die Ausstellung im virtuellen 3D-Raum geht weit über Bilder anschauen hinaus – es gibt viele Links, kleine YouTube-Filme mit Songs und zu Buchthemen, kostenlose Downloads und mehr. Vier Kinderbuchverlage aus Österreich, Deutschland und der Schweiz machen auf diese Weise Lust auf die neuesten Werke ihrer Autoren und natürlich auch das zugehörige Hintergrundwissen.

Kinder lieben Comics
Die Themenseite Kinder lieben Comics entstand aus Anlass des Lesefest Seiteneinsteiger 2020. Man findet hier viele tolle Materialien zum Herunterladen und Links zu Websites, um selbst (weiter-) zu zeichnen, zu basteln, Comicschrift zu lernen… Außerdem gibt es sogar Links zu Comic-Lesungen des Festivals auf YouTube!

Booxli
Booxli ist eine Bilderbuch und Kinderbuch App für die ganze Familie, kostenlos und werbefrei. Mit der App haben Kinder die Möglichkeit, ihre Lieblingsbücher überall mit hinzunehmen. Zudem bietet die App eine kostenlose Video-Lesefunktion, sodass es möglich ist, trotz räumlicher Entfernung gemeinsam durch Bücher zu blättern und die Abenteuer und Geschichten gemeinsam zu erleben. So können zum Beispiel die Großeltern vorlesen, auch wenn sie mal nicht zu Besuch kommen können. Die Booxli-Bibliothek wird auch nach und nach mit Geschichten gefüllt. Mehr Infos auf der Booxli-Website.

Digitale Angebote der Stiftung Lesen
Die Stiftung Lesen gibt regelmäßig Lese- und Medienempfehlungen, die auf der Website in einer Datenbank recherchiert werden können. Jede Woche wird eine kostenlose Vorlesegeschichte veröffentlicht, die man auch als App herunterladen kann. Darüber hinaus gibt es einzelne Aktionen wie etwa die Themenseite (Vor)lesen, Spielen und Lernen in Zeiten von Corona, die Medientipps, Aktionsideen, digitale Vorlesegeschichten und Unterrichtsmaterialien zusammenstellt.

Sprachförder-Spielideen für Gruppen in Zeiten der Corona-Pandemie
Im Rahmen des Projektes Lesestart für Flüchtlingskinder hat die Stiftung Lesen eine Handreichung zusammengestellt, die im Internet verfügbar sind. Hier finden ehrenamtliche Vorlesepat*innen und andere Menschen, die mit Kindergruppen arbeiten, zahlreiche Anregungen für Spiele im Freien, die nicht nur Spaß machen, sondern ganz nebenbei auch die Sprachfähigkeit der Kinder fördern. Alle Spiele »funktionieren« auf Abstand und mit den geltenden Hygieneregeln.

Kinder·Buch·zu·Haus
Das Hamburg Kinderbuchhaus stellt digital ein buntes Angebot für Kinder zusammen. Unter dem Titel »Kinder·Buch·zu·Haus« stellen sie gemeinsam mit Künstler*innen, Basteltipps, Bücherrätsel, Mitmachaktionen, Medien- und Büchertipps und noch viel mehr zusammen. Darüber hinaus gibt es auf YouTube Lesungen von Bilder- und Kinderbuchautor*innen.

Buchstart zuhause
Die Aktion Buchstart Hamburg hat eine Menge internationale Kinderreime und Fingerspiel-Videos in mehreren Sprachen für die ganz Kleinen gesammelt und verlinkt.

Wortwusel
Dass mit spielerischen Angeboten die Neugier der Kinder auf kulturelle Themen geweckt werden kann, zeigt das Lyrikangebot www.wortwusel.net. Die explorativ angelegte Website versteht sich als Gegenentwurf zur heutigen schnellen Bilderflut und lädt die Kinder ein, sich Gedichte vorlesen zu lassen, selbst mit Worten und Lauten zu experimentieren und mit Klängen und Bildern zu spielen. Das Angebot zielt, ebenso wie andere qualitätsvolle Kinderwebsites, nicht darauf ab, die Kinder möglichst lang an den Bildschirmen zu halten, sondern motiviert sie, sich abseits von Computer, Tablet und Smartphone weiter mit Kultur zu beschäftigen.

»live gelesen mit…« Lesestunde für Kinder
Der NDR und SWR starteten angesichts der Corona Situation gemeinsam mit bekannten Kinderbuchautor*innen sowie ihren Verlagen eine ganz besondere Aktion unter dem Motto »live gelesen mit…«. In einer Fragerunde im Anschluss konnten Kinder sogar mit den Schriftsteller*innen direkt in Kontakt treten. Aufzeichnungen aller 25 Lesungen sind nach wie vor abrufbar.

»Kleine Kästnereien« beim Erich Kästner Haus für Literatur
Das Erich Kästner Haus für Literatur in Dresden stellt regelmäßige kleine Filme mit Lesungen aus Kindertexten von Kästner und kleinen Aktionen auf YouTube zur Verfügung.

Märchenstunde beim PEM-Theater an den Elbbrücken
Das PEM-Theater an den Elbbrücken erhält keine öffentliche Förderung und kämpft entsprechend ums Überleben. Helfen kann man jetzt, indem man für jeweils 0,99 € eine Märchenstunde erwirbt. Dann bekommt man einen Film, in dem Schauspieler*innen das gewählte Märchen vorlesen. Diesen kann man selbstverständlich sooft anschauen, wie man möchte.

Online-Bibliothek der Fantastischen Teens
Die jugendlichen Teilnehmer*innen der Schreibwerkstätten der Fantastischen Teens haben schon eine ganze Reihe Bücher geschrieben, die online abrufbar sind.

Angebote im Bereich Bildende Kunst

Bucerius Kunst Forum: Kunst für Zuhausebleiber*innen
Die vierteilige Reihe Kunst für Zuhausebleiber:innen vom Bucerius Kunst Forum bringt während dem Advent immer freitags eine kostenlose Bastelanleitung & ein Stopp-Motion-Video nach Hause. Zu finden sind die Anleitungen auf ihrem You-Tube Kanal. Zusätzlich gibt es die Anleitungen auch als PDF zum Download.

Städel Museum Frankfurt
Das Städel Museum hat ein breites Spektrum digitaler Angebote entwickelt, die man völlig unabhängig von einem Museumsbesuch nutzen kann. Es gibt u.a. das Tablet-Game Imagoras für Kinder ab 8 Jahren, einen mehrteiligen Podcast Finding Van Gogh, einen Online-Kunstgeschichtskurs, das Oral-History-Projekt Café Deutschland und die Digitale Sammlung.

Suermondt Ludwig Museum: Kunstpause
Jeweils dienstags um 13 Uhr präsentiert das Suermondt Ludwig Museum auf ihren Social Media-Kanälen Facebook und Instagram mit der digitalen Kunstpause ein Video online, in dem Kurator*innen in knapp 2 Minuten erstaunliche Werke erklären. Viel Spaß beim Zuschauen und Anhören!

Kunst zu Hause
Marja Vörtmann und Eva Voermanek (Institut für Lehrerbildung und Schulentwicklung Hamburg) haben ein umfangreiches Padlet mit Ideen für Kunst zu Hause erstellt. Es ist sortiert nach Klassenstufen und hält viele schöne Anregungen bereit.

MKG Studio: DIY-Ideen mit MKG Sammlung Online
Das Museum für Kunst und Gewerbe stellt schon seit geraumer Zeit seine Sammlung online zur Verfügung. Die kann man sich anschauen, das ist toll. Noch toller ist, dass das Museum mit dem MKG Studio zahlreiche Tipps zur Verfügung stellt, was man damit anfangen und wie man damit selbst kreativ werden kann. Anschaulich erklärt und wunderschön anzuschauen!

Antje von Stemms Schraubentiere und Schnappmal-Augen
Die Hamburger Papieringenieurin und Illustratorin Antje von Stemm ist bekannt für ihre großartigen Bastelbücher. Auch auf YouTube und auf ihrer Website bietet sie witzige Ideen für langweilige Stunden an – wie wäre es zum Beispiel, den weit entfernten Lieben eine Umarmung per Post zu schicken?

ARTSetc – Blog von von Katia Tangian
Da liebt jemand seinen Job: Die Künstlerin und Kunstlehrerin Katia Tangian hat in Corona-Zeiten einen Blog für ihre (und alle anderen) Schüler*innen gestartet, in dem sie eingängige, inspirierende und motivierende Texte veröffentlichen möchte, die Mittel- und Oberstufen-Schüler*innen in die Arme der Kunst treiben, praktisches Arbeiten anregen und Diskussionen anregen. Darunter auch die Sammlung Home Art: Ideen to go mit vielen schönen Anregungen zum Selbstmachen rund um und mit Bildender Kunst.

DIY: bauhaus_werkstatt
Die bauhaus_werkstatt im temporary bauhaus-archiv stellt auf ihrer Website schön gestaltete Werkblätter und Video Tutorials bereit, die Lust machen, zu Hause zu basteln, zu gestalten und zu entdecken.

Malvorlagen für Kinder
Die Illustratorin Julia Depis stellt auf ihrem Blog newniq.com insgesamt 34 Malvorlage mit Coronabezug für Kinder zum Herunterladen zur Verfügung.

Angebote im Bereich Medien und Film

KL!ICK-T!IPS.net
Die Plattform bietet eine Vielzahl von spannende Wissens- und Lernvideos an, um auch von zuhause immer informiert zu bleiben. Weitere Infos

ComputerSpielSchule Online: Creative Gaming Kurse für Jugendliche
Von Pixel-Art Animation über interaktives Geschichtenerzähen bis hin zu virtuellen Zeichenkursen – die ComputerSpielSchulen Hamburg und Potsdam haben ihre Präsenz-Angebote ins Virtuelle verlegt. Am 20. Februar 2021 geht es los mit den monatlich wechselnden „Schultagen“ für Jugendliche zwischen 13 und 16 Jahren. Begleitet werden sie von Medienpädagog*innen der Initiative Creative Gaming. Weitere Infos

KREATIV MEDIEN MACHEN – Mit Medien gegen Langeweile
Das JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis hat eine eigene Seite für kreative Medienangebote für Kinder. Zwei Mal in der Woche werden dort Tutorials hochgeladen, was man Tolles mit Medien selbst machen kann, z.B. ein Trickfilmstudio selbst bauen, eine QR-Code-Rallye anlegen, Hörgeschichten erstellen, Mandalas machen…

LAG Jugend & Film: LAG@home
Die LAG Jugend & Film Niedersachsen e.V. empfiehlt wöchentlich ihre liebsten Filme, Games und medienpraktischen Tools online auf ihrer Website unter »Aktuelles«. Eine gute Sammlung!

Kinofenster
Die Themendossiers von Kinofenster.de. liefern Filmbesprechungen und Unterrichtsmaterialien für Kinder und Jugendliche. Schüler*innen können die vorgestellten Filme zu Hause online sichten und sie anhand der jeweils dazu erstellten Arbeitsblätter erschließen.

Bücherhallen Hamburg
Mit einer Kundenkarte der Bücherhallen Hamburg (Kinder bis 8 Jahre ab 3 Euro jährlich, Kinder ab 9 Jahre ab 6 Euro jährlich) hat man über die Onleihe-App kostenlosen Zugang zu sehr, sehr vielen Hörspielen, Kinder- und Jugendbüchern als eBook. Die Tigerbooks-App sammelt alle digitalen Medien für Kinder bis 10 Jahren. Außerdem über die eBuecherhalle möglich: Musik streamen, Schülerhilfen nutzen, Onlinekurse besuchen, Zeitungen und Zeitschriften lesen und sogar Filme schauen über Filmfriend (s.u.). Eine Übersicht zeigt, was mit der Karte alles möglich ist.

Filmtipps und digitale Angebote von Vision Kino
Vision Kino hat zusammengetragenen, welche empfehlenswerten Filme kostenlos und legal auf Streamingportalen verfügbar sind. Außerdem gibt es bei ihnen viele Tipps, was man rund um das Thema Film alles selbst machen kann – von Basteln über Storyboard und Drehbuch schreiben, Filmkritiken schreiben, selbst drehen oder ein Filmmarketing entwickeln.

Planet Schule
Mit Planet Schule können Lehrkräfte Filme zu allen möglichen Fächern und Themengebieten finden und Kinder aller Altersstufen problemlos zu Hause lernen. Dort gibt es Filme, Lernspiele, Simulationen und Apps für alle Fächer. Zu allen Themen finden sich jede Menge spannende Materialien, zum Beispiel zu Vulkanen, Insekten, Energiegewinnung oder zum Mittelalter. Für Grundschüler*innen gibt es spezielle Angebote. Alle Angebote stehen auch online kostenfrei und zum Download zur Verfügung.

Kinderhörspiele kostenlos
Der SWR hat auf seiner Seite Kinderhörspiele und Geschichten herausgesucht, die man gratis herunterladen oder mit den Apps von SWR2 und der ARD Audiothek anhören kann. Geeignet sind die Hörspiele und Geschichten für Kinder im Alter ab sechs Jahren.

Hörspiel zum Selbermachen
Das NDR Projekt »Hörspiel in der Schule« hat die Corona-Schließung zum Anlass genommen, Videos und Anleitungen zu veröffentlichen, wie man zu Hause ganz einfach selber Hörspiele machen kann.

Streamingportal www.filmfriend.de der Bücherhallen
Das Streamingportal www.filmfriend.de hält zahlreiche tolle Filme für Kinder und Jugendliche bereit. Wer mag, kann viele davon pädagogisch begleiten mit Material von kinofenster.de.

Kinderzeitmaschine
Auf der Seite von Kinderzeitmaschine wird Geschichtswissen mit Videos und Animationen multimedial und spielerisch aufbereitet. Hier kann man prima lernen und auch mit Spaß Referate für die Schule vorbereiten.

Geschichtomat
Digitale Bildung können sie bei Geschichtomat. Dort gibt es über 200 Videos rund um die Themen jüdische Geschichte und Judentum. Das sind wertvolle Entdeckungsreisen und Wissensvermittlung auf einmal.

Eigene Malprogramme schreiben für Kinder
Code it bietet kostenlos online Programmierkurse für Kinder mit kleinen Projekten, die leicht zu verstehen und nachzubauen sind (ähnlich Scratch). Jetzt gibt es Anleitungen, wie man eigene kleine Mal- und Zeichenanimationen schreibt.

#CoronaAlleinZuHaus
Kreatives mit Medien statt Langeweile durch Sperre. www.corona-alleinzuhaus.de hilft zu Hause zu bleiben, denn hier ist die Plattform für verschrobene, wilde und manchmal sogar konstruktive Verarbeitung dieser besonderen Umstände. Ob Videos, Fotos, Machinimas, Podcasts, Memes, Gedanken, Farben oder GIFs in Form von Satire, Reportage, Tagebuch etc. Alles ist dabei. Die Plattform ist ein Projekt des JFF – Institut für Medienpädagogik in München.

Medienprojekt Wuppertal
Im Medienprojekt Wuppertal konzipieren und realisieren Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 14–28 Jahren eigene Videoproduktionen. Diese werden anschließend im Kino, in Schulen, Jugendeinrichtungen etc. in Wuppertal präsentiert, als Bildungsmittel bundesweit vertrieben und teilweise auf YouTube veröffentlicht.

Angebote in den Bereichen Museum und Architektur

Mit »GNM_kids« können Kinder mittels Videos durch das Germanische Nationalmuseum streifen und Spannendes erfahren«
Ziel der Videos ist es, wissbegierigen Kindern auf Augenhöhe zu begegnen und gemeinsam Kunst, Kultur und Geschichte anhand einzigartiger Ausstellungsstücke unseres Museums zu entdecken. Dabei wird immer wieder ein Bezug zur Lebens- und Themenwelt der jungen Zuschauenden hergestellt, sodass das Gelernte greifbar wird. Die Inhalte können jederzeit kostenfrei abgerufen werden. Zu den Videos

Süßes oder Saurier: Der Wissenspodcast für Kinder
Waren Dinos grün? Wollen Hamster und Meerschweinchen mit uns kuscheln? Und warum dampfen Vulkane? Diesen und vielen anderen Kinderfragen geht das Reporage-Team Jule Kaden und Sparky, das Maskottchen der Berliner Sparkasse, auf den Grund. Alles über süße Tiere, echte Saurier und faszinierende Naturgeheimnisse erfahren die beiden von den Expertinnen und Experten des Museums. So entstehen kuriose Geschichten aus der Natur- und Tierwelt zum Reinhören für Kinder. Und selbst Erwachsene können hier noch etwas lernen. Die erste Staffel mit zehn Folgen gibt es auf Spotify, Deezer, Apple Podcasts und überall, wo es Podcasts gibt. Weitere Infos

Die PEKING – seit 110 Jahren auf dem Wasser, und nun ist sie auch digital zu erleben!
Zum Jubiläum des Stapellaufs der PEKING präsentieren die Stiftung Historische Museen Hamburg (SHMH) und Google Arts & Culture die faszinierende Geschichte der historischen Viermastbark und ihre Rückkehr nach Hamburg mit einer bildstarken Online-Ausstellung und umfangreichen digitalen Rundgängen durch alle Bereiche des Schiffes. Hier gehts zum Online Rundgang

Virtuell durch die Hamburger Museen
Aufgrund der aktuellen Pandemie-Eindämmungsverordnung sind Museen derzeit noch geschlossen, der digitalen Entdeckung der Häuser und Sammlungen steht jedoch nichts im Wege. Das Museum für Hamburgische Geschichte macht beispielsweise einen Teil seiner Ausstellungen durch virtuelle 360°-Rundgänge zugänglich. In Zusammenarbeit mit Google Arts & Culture wird somit ein virtueller Besuch des Museums möglich, auch die Ausstellung „Tattoo Legenden“ kann in Form eines 3D-Rundgangs besucht werden. Weiters ist die neue digitale Ausstellung „Glaubensfreiheit. Gegeben und gefordert – seit 1601“ des Altonaer Museums jetzt online und bereit erkundet zu werden. Auch online verfügbar ist die aktuelle Ausstellung im Jenisch Haus unter dem Titel „Der Traum vom Süden- Die Sammlung des Senators Martin Johan Jenisch“.

Digitale Vermittlungsplattform »bauhaus-machen«
Video-Tutorials, Projektbeschreibungen und Arbeitsblätter für Lehrer*innen und Kunstvermittler*innen – nicht nur zum Thema Bauhaus, sondern auch zu übergeordneten Fragestellungen aus Kunst, Architektur, Design und Gesellschaft − bietet die Vermittlungsplattform
bauhaus-machen.de. Die Materialien sollen unterschiedlichste Zugänge ermöglichen zu Fragen wie: Was können wir heute vom Bauhaus lernen? Wie wollen wir wohnen? Wie wollen wir zusammenleben? Wie kann Gestaltung unseren Alltag verändern?

Staatliche Kunsthalle Karlsruhe: »Art of«
Gleich drei Kategorien des »Art of« gibt es im Angebot: Bei »Art of Wasting Time« kann man mit kleinen Testfragen zur eigenen Stimmung passende Gemälde finden, bei »Art of Creating Stuff« individuelle Collagen aus Kunstwerken der Kunsthalle erstellen und bei »Art of Chit-Chatting« Insiderwissen und Funfacts zu den Kunstwerken der Kunsthalle Karlsruhe erfahren.

Stiftung Historische Museen Hamburg
Das Digital-Angebot der Stiftung Historische Museen Hamburg bietet neben virtuellen Ausstellungsrundgängen, Online-Dossiers zur Geschichte Hamburgs und Blicke in die Sammlung auch (weiter unten) spezielle Angebote für Kinder – sie können das Altonaer Museum anhand eigens produzierter Bilderbücher entdecken, es gibt Malvorlagen, Märchen zum Anhören und tolle DIY-Tipps wie Franzbrötchen backen, Brücken bauen und Palstek knoten.

Elbphilharmonie-Hausführungen auf YouTube
Die Elbphilharmonie-Guides haben die Hausschließung im Frühjahr 2020 aufgrund der Corona-Pandemie zum Anlass genommen, Hausführungen durch die Elbphilharmonie und die Laeiszhalle aufzuzeichnen und als Video-Episoden zur Verfügung zu stellen. In insgesamt 30 Teilen kann man so die Gebäude noch einmal ganz anders erleben.

Ausstellung »Lästige Viecher« des Kl!ck Kindermuseum online
Das Kl!ck Kindermuseum konnte seine Ausstellung »Lästige Viecher« zum Thema Insekten aufgrund der Corona-Schließung nicht für das Publikum öffnen und hat daraufhin in vier kurze Filme produziert, in denen einen Stoffameise kindgerecht die Themen der Ausstellung und die Ausstellung selbst präsentiert. Die Filme sind weiterhin auf YouTube abrufbar.

Hamburger Schlüsseldokumente zur deutsch-jüdischen Geschichte
Diese vom Institut für die Geschichte der deutschen Juden realisierte Online-Quellenedition hat bereits sechs sehenswerte Online-Ausstellungen veröffentlicht, in denen man Geschichte anhand von Texten und Fotos nacherleben kann. Themen bisher u.a.: »Kinderwelten – Neue Blicke auf die Geschichte des jüdischen Schullebens in Hamburg« und »Auf dem Schiff – wie auf einer anderen Erde«.

Hamburger Naturkunde Museen digital
Die CeNak (Centrum für Naturkunde) Museen bieten auf ihrer Seite zahlreiche digitale Angebote. Das Forschunglabor präsentiert allgemeinverständlich Forschungsergebnisse, in der Mediathek gibt es Filme und Podcasts, die Schatzkammer präsentiert monatlich ein besonderes Exponat, es gibt Malvorlagen – und sogar eine eigene App zum Finnwal-Skelett des Museums.

Animal Beatbox
Bei der Animal Beatbox kann man mit großem Spaß kleine individuelle Beat-Komposition aus Tierstimmen erstellen. Sie ist im Rahmen des Coding da Vinci Ost Hackathons 2018, die Daten stammen aus dem Tierstimmenarchiv des Museums für Naturkunde Berlin.

Kunsthalle Bremen digital
Die Kunsthalle Bremen hat auf einer extra Seite ihre virtuellen Angebote für unterwegs und zu Hause zusammengestellt. Darunter auch mehrere für Kinder: Tutorials zu verschiedenen Techniken, ein Zeichenheft und ein Malheft zum Download und eine virtuelle Tour.

Museum für Kommunikation Frankfurt
Eine ganze Seite voller Online-Angebote für Kinder stellt das Museum für Kommunikation Frankfurt bereit. Neben einem Online-Programmierkurs gibt es zahlreiche tolle Experimentieranregungen und Anleitungen zum Nachbauen rund um das Thema Kommunikation, z.B. Dosentelefone, Stempel, Morsecode, Bildtelegrafie, Geheimtinte und eine Tarnkappe für Smartphones.

Museumsfernsehen: Videos aus deutschsprachigen Museen
Sehr unterschiedliche Sachen gibt es zu entdecken auf der Website www.museumsfernsehen.de, die Filme (z.B. virtuelle Rundgänge, Vorstellung einzelner Exponate, Blicke hintzer die Kulissen) deutschsprachiger Museen bündelt, darunter viele, die auch für Kinder und Jugendliche interessant sind.

Online-Angebote der amerikanischen Kindermuseen
Einen Überblick über alle Online-Aktivitäten der US-amerikanischen Kindermuseen gibt diese Website.

10 berühmte Museen und Galerien die man virtuell von der Couch aus besuchen kann
Google Arts And Culture hat sich mit mehreren hundert Museen und Galerien aus der ganzen Welt zusammengetan, um jedem virtuelle Touren und Ausstellungen an einigen der berühmtesten Orte der Welt zu ermöglichen. Zur Sammlung von Google gehören kulturelle Giganten wie das Guggenheim Museum in New York, das Van Gogh Museum in Amsterdam und das British Museum in London. Wir finden einen virtuellen Spaziergang kann man auch gut gemeinsam mit Kindern machen und die Links auch mit Jugendlichen teilen. Hier eine Sammlung von 10 Häusern die man gleich „besuchen“ kann: Google Arts And Culture.

Zirkus und spartenübergreifende Angebote

Zirkustricks und Basteleien
Auf der Website des Bürgerhaus Wilhelmsburg sind ab Mitte Februar Zirkustricks und Bastelanleitungen für Kinder zu finden. Wie funktioniert eigentlich ein Diabolo? Wie kann ich mir Jonglierbälle selbst machen? All das und noch viel mehr findest du bald online.

Digitales Neujahrsfest des Circus Abrax Kadabrax »Jonglieren mit Viren«
Bis Ende Februar 2021 ist als digitales Neujahrsfest des Circus Abrax Kadabrax die unterhaltsame Zirkusshow der Trainer*innen »Jonglieren mit Viren« auf der Website verfügbar. Es darf gespendet werden!

Paletti Zirkus Mannheim
Der Zirkus Paletti aus Mannheim stellt zahlreiche Angebote online zur Verfügung: einen Eltern-Kind-Akrobatikkurs, Streams ihrer Shows und YouTube Tutorials für verschiedenste Zirkustechniken (z.B. Einrad, Jonglage, Diabolo).

Clowntown
Der Hamburger Verein Clowtown e.V. bietet auf seiner Website zahlreiche Anleitungen für Zirkustechniken, zeigt aber auch, wie man z.B. strickt, ein kleines Spiel mit Scratch programmiert, eine Murmelbahn aus Klopapierrollen bastelt oder ein Bananenbrot backt. Zu vielen weiteren Kursen kommen noch Rätsel und Quiz – eine wahre Schatztruhe mit vielen Überraschungen!

Zirkus Training online beim Zirkus Maccaroni
Der Zirkus Maccaroni aus Karlsruhe hat auf YouTube diverse Trainingseinheiten hochgeladen, darunter auch speziell auf kleinere Kinder abgestimmte und Anleitungen zur Eltern-Kind-Akrobatik. Alle Trainings sind auf YouTube abrufbar.

Kinderkultur online
Die Vereine PA/SPIELkultur e.V. und ECHO e.V. haben sich zusammengetan und gemeinsam ein neues Online-Angebot geschaffen: Kinderkultur online. Die von pädagogischen Fachkräften ins Leben gerufene Plattform bietet kostenfreie kreativ-künstlerische, interaktive Mitmachangebote für Kinder ab 6 Jahren und Familien. Die Kinder bekommen dabei nicht nur viele Ideen präsentiert, sondern haben auch die Möglichkeit, ihre eigenen Werke online mit anderen Kindern zu teilen.

TEOLEO-App der Initiative für frühe Bildung
Die kostenlose und werbefreie TEOLEO-APP der Initiative für frühe Bildung liefert Vorschläge zum gemeinsamen Spielen, Singen, Basteln oder Experimentieren und stellt jede Woche eine neue Themenwelt vor. Detektivideen und Dino-Abenteuer versprechen nicht nur Spiel und Spaß für die ganze Familie, sondern fördern nebenbei auch noch die frühkindliche Entwicklung.

GRIPS-Blog
Das Berliner GRIPS-Theater stellt auf seinem Blog unglaublich viel zur Verfügung: Jeden Freitag gibt es einen neuen Mitschnitt eines Theaterstücks, den man dann eine Woche lang sehen kann. Jeden Donnerstag ein neues Lied zum Mitsingen. Jeden Montag eine neue Folge eines Hörspiels. Außerdem Bewegungsimpulse und jeden Sonntag eine neue GRIPS-Perle.

HausDrei Kindertreff
Das Stadtteilzentrum HausDrei in Altona hat eine extra Kinderseite mit vielen tollen Ideen und Anregungen: zum Mitmachen, Spielen, Rätseln, Spaß haben…

Geschwister Löwenstein: Quarantäne Kids
Die Schwestern Anne und Ruth sind Spiel- und Lerndesignerinnen und haben den Blog Geschwister Löwenstein ins Leben gerufen, auf dem sie kostenlos wunderschön gestaltete, kreative und Spiel- und Bastelanleitungen zum Herunterladen, Ausdrucken und selbst basteln zur Verfügung stellen.

Don Bosco Medien
Die Seite Don Bosco-Medien hat die Initiative »Zusammen Daheim« gestartet und stellt ein kostenloses Angebot mit Beschäftgungsideen zur Verfügung. Damit in den eigenen vier Wänden weder Frust noch Langeweile aufkommt, finden Sie auf der Website viele Bastelanleitungen, Vorlesegeschichten, Videos und Impulse. Es kommen laufend neue Beiträge hinzu.