Ausschreibungen

Zuletzt neu eingestellt (25.01.2021):
ab sofort: Michel Movie Kids
Bis 31.01.2021: »Diversität + Inklusion + Vielfalt« des Fonds Soziokultur im Rahmen von Neustart Kultur
27.01. – 03.02.2021: Neue Förderrunde »Kultur hält zusammen«
Bis 05.02.2021: Europäischer Wettbewerb: »Digital EU – and YOU?!«
Bis 15.02.2021: Klickwinkel – Videowettbewerb
Bis 15.02.2021: Europa Cantat
VERLÄNGERT – Bis 10.03.2021: jugend creativ – Internationaler Jugendwettbewerb
Bis 15.03.2021: Förderung der PwC-Stiftung
Bis 31.03.2021: »Digitalität + Soziokultur« im Rahmen von Neustart Kultur
Bis 12.05.2021: Jugendkunstbiennale – Digitale Bildbearbeitung
laufend bis 30.09.2021: Förderprogramm Aktion Mensch »Internet für alle«

laufend: Fonds »Hamburger Spielräume«
Der Fonds, der von einem großen Bündnis Hamburger Stiftungen getragen wird, fördert Projekte, die sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen sowie deren Familien in Hamburg auch in Coronazeiten Spiel- und Freizeitmöglichkeiten eröffnen. Die Antragstellung ist laufend möglich, bewusst schlank gehalten, binnen 10 Tagen wird über die Förderung entschieden. Förderberechtigt sind v.a. gemeinnützige Einrichtungen der außerschulischen Kinder-/Jugend-/Familien- und Kulturarbeit. Insbesondere kleinere, von bürgerschaftlichem Engagement getragene Organisationen sind im Fokus. Weitere Infos

laufend: Aktion Mensch »Kinder und Jugendliche stärken«
Die Aktion Mensch möchte Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung im Alltag unterstützen, die Entwicklung ihrer Persönlichkeit stärken und ihnen die aktive Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglichen. Die Aktion Mensch fördert deshalb Vorhaben im Bereich Bildung und Persönlichkeitsstärkung für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung – mit fünf verschiedenen Fördermöglichkeiten. Weitere Infos

laufend bis 30.09.2021: Förderprogramm Aktion Mensch »Internet für alle«
Mit dem Förderangebot »Internet für alle« der Aktion Mensch werden Investitionskosten und Bildungsangebote gefördert, die eine gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen am digitalen Fortschritt ermöglichen. Bis zum 30.09.2021 können Projekte mit 2 × 5.000 Euro ohne Eigenmittel gefördert werden. Weitere Infos

laufend: Förderfonds Chancengerechtigkeit
Mit dem Förderfonds Chancengerechtigkeit wollen sie gemeinsam mit ehrenamtlich Engagierten, Erzieher*innen, Lehrkräften, Kindern, Eltern, Jugendlichen und allen Aktiven auf den Weg machen, um das Potenzial von Kindergärten und Schulen auszuschöpfen, alle Kinder und Jugendlichen individuell auf ihrem Lebensweg bestmöglich zu begleiten und zu unterstützen. Die Projektideen von Kindern und Jugendlichen, Lehrkräften, Erzieher*innen, Sozialpädagog*innen und ehrenamtlich Engagierten können über ihren jeweiligen Kita- oder Schulförderverein eingereicht werden. Der Förderfonds benötigt zur Bearbeitung einen aktuellen Freistellungsbescheid des Vereins. Unterstützt werden Projekte in einer Höhe von 500 bis 5.000 Euro. Weitere Infos

ab sofort: Michel Movie Kids
Die Michel Movie Kids sind die Nachwuchsreporter*innen auf dem MICHEL Kinder und Jugend Filmfest, das in jedem Herbst im Rahmen des großen Hamburger Filmfestes im Abaton-Kino stattfindet. Man weiß noch nicht einmal das genaue Datum und auch nicht, unter welchen Bedingungen die Michel Movie Kids 2021 stattfinden können, doch die Anmeldephase hat am 01.01.2021 begonnen. Alle, die zwischen 9 und 15 Jahren alt sind, Kinofilme lieben und gerne im Blog und Radio darüber berichten möchten, sollten möglichst schnell eine E-Mail schreiben an info@michelmoviekids.de. Weitere Infos

Bis 31.01.2021: »Diversität + Inklusion + Vielfalt« des Fonds Soziokultur im Rahmen von Neustart Kultur
Wie gelingt es, das Schlagwort »Diversität« für die eigene Einrichtung oder Praxis umzusetzen und mit Leben zu füllen? Wer spielt (noch) keine Rolle und warum? Welche beispielhaften Bereiche der eigenen Arbeit können bzw. sollten sich verändern mit Blick auf Personal, Beteiligte sowie Kontaktwege in der Öffentlichkeit? Die Ausschreibung sucht Projekte, die Lücken und Leerstellen der gesellschaftlichen Vielfältigkeit in der eigenen Arbeit hinsichtlich der Bausteine Angebote, Personal oder Kommunikation aufspüren und Schritt für Schritt verändern. Weitere Infos

Bis 31.01.2021: Zertifikatskurs: Künstlerische Interventionen in der Kulturellen Bildung
Künstlerische Interventionen in der Kulturellen Bildung – Qualifizierung und Zertifikat für Kunstschaffende aus den künstlerischen Disziplinen Architektur, Bildende Kunst, Design, Film, Fotografie, Literatur, Medien, Musik, Performance, Sound, Theater, Zeitgenössischer Tanz, Zirkus u. a. Ein bundesweiter Zertifikatskurs, entwickelt durch das Institut für Kulturpolitik des Fachbereichs Kulturwissenschaften und Ästhetische Kommunikation der Universität Hildesheim in engem Austausch mit Praxispartner*innen, bietet insgesamt 30 Kunstschaffenden verschiedener künstlerischer Bereiche die Möglichkeit, sich für Arbeitsprojekte in der Kulturellen Bildung an Schulen und anderen Organisationen zu professionalisieren. Mit der Zertifizierung werden zudem Grundlagen für die Vermittlung und Bildung an Museen, Theater-, Tanz- und Opernbühnen, Orchestern, Jugendzentren oder bei Festivals erworben. Damit verbunden ist die Ausbildung als Trainer*in für zukünftige Zertifikatskurse »Künstlerische Interventionen in der Kulturellen Bildung«. Weitere Infos.

Bis 31.01.2021: vision.sucht.motiv
Der hamburgweite Fotowettbewerb für Schüler*innen der Klassenstufen 7 – 13 geht in die fünfte Runde. Die Veranstalter*innen interessiert die Sicht der Teilnehmenden auf die Welt und ihre Ideen, wie man sie verändern bzw. ihre Vision, wie sie dann aussehen könnte. Es können bis zu drei Fotos (mit Titel und Statement), dokumentarisch, inszeniert oder composed in hoher Auflösung über die Website hochgeladen werden. Zu gewinnen gibt es hochwertige Sachpreise, die 50 besten Fotos werden in drei Ausstellungen gezeigt und in einem Ausstellungskatalog veröffentlicht. Weitere Infos.

Bis 31.01.2021: Musikfonds: Förderung NEUSTART KULTUR für Musikprojekte
Der Fonds hat zusätzliche Mittel erhalten, die innovative Projektvorhaben trotz der durch die Corona-Krise erschwerten Bedingungen ermöglichen und den Neustart des kulturellen Lebens in Deutschland stimulieren sollen. Gefördert werden avantgardistische Musikprojekte aller Sparten, die Kunst als Selbstzweck, als existenziell-kreative Notwendigkeit oder Folge unabdingbaren Ausdruckswillens begreifen und nicht kommerziell orientiert, aber auch keine reinen Vermittlungsprojekte sind. Neben der Projektförderung können im Rahmen entsprechender Programme auch zeitlich befristete Stipendien vergeben werden. Weitere Infos.

Bis 31.01.2021: LEOPOLD – Gute Musik für Kinder
Der Verband deutscher Musikschulen zeichnet zum 13. Mal fantasievolle CDs, DVDs, CD- und DVD-ROM in bester Qualität aus, die in unterschiedlichster Weise Musik zum Thema haben. Außerdem sind weiterhin musikbezogene deutschsprachige Online-Formate wie Internetportale und Applicationprogramme gesucht, die zu kreativer Nutzung durch Kinder anregen. Mit dem neuen Sonderpreis »Elementare Musikpraxis digital« werden darüber hinaus Materialien zu ergänzendem digital gestütztem Lernen für die Altersgruppe ab zwei Jahren und den Themenbereich der Elementaren Musikpädagogik ausgezeichnet, die Kindern auch zu Hause angeleitet musikalische Aktivität ermöglichen. Weitere Infos

Bis 01.02.2021: Fonds Darstellende Künste: NEUSTART KULTUR-Stipendien #takecare
Die stipendienartige Förderung richtet sich an bundesweit bemerkenswerte frei produzierende darstellende Künstler*innen und hat die künstlerische Weiterentwicklung in der gegenwärtigen Situation zum Ziel. Der Fonds fördert die vielgestaltige Arbeit freischaffender Künstler*innen in der frei produzierenden bundesdeutschen Tanz- und Theaterlandschaft. Weitere Infos

Bis 01.02.2021: MEET UP! Deutsch-ukrainische Jugendbegegnungen
Das Förderprogramm »Culture for changes« wird von der Ukrainischen Kulturstiftung und der Stiftung »Erinnerung, Verantwortung und Zukunft« (EVZ) zum zweiten Mal ins Leben gerufen, um die deutsch-ukrainische Zusammenarbeit zu stärken. Es werden deutsch-ukrainische digitale, analoge und hybride Kultur- und Kunstprojekte unterstützt. Weitere Infos

27.01. – 03.02.2021: Neue Förderrunde »Kultur hält zusammen«
Die Dorit & Alexander Otto Stiftung hat gemeinsam mit der Hamburgischen Kulturstiftung einen Hilfsfonds für freie Künstler*innen initiiert und stellt dafür 1 Million Euro zur Verfügung. Dieser soll es ermöglichen, auch in der Corona-Situation weiterzuarbeiten und Vorhaben sichtbar zu machen. In der ersten Förderrunde 2020 wurden 550.000 Euro an 227 Künstler*innen und Gruppen vergeben. Ab kommenden Mittwoch können sich freie Kulturschaffende für die zweite Förderrunde bewerben. Weitere Infos

Bis 05.02.2021: Europäischer Wettbewerb: »Digital EU – and YOU?!«
Der 68. Europäische Wettbewerb beleuchtet die Perspektive von Kindern und Jugendlichen auf die Digitalisierung: »Digital EU – and YOU?!«. Wie hat sich die Lebenswelt der Kinder durch die Digitalisierung verändert und kann ein Roboter einen menschlichen Freund ersetzen? Welche kreativen Ausdrucksformen sind erst durchs Internet möglich geworden? Wie haben soziale Medien unsere Kommunikation verändert? Und welche Auswirkung hat die Digitalisierung auf unsere Umwelt? Teilnahmeberechtigt sind Schüler*innen aller Schularten in Deutschland sowie deutscher Schulen im Ausland. Weitere Infos

Bis 15.02.2021: Klickwinkel – Videowettbewerb
Der Klickwinkel Videowettbewerb ermutigt Jugendliche ihre Alltagswelt zu verlassen und Geschichten zu entdecken, die die Menschen in ihrer Umgebung bewegen. In einem selbstproduzierten Video, Podcast oder einer Bild-Text-Story, sollen sie unterschiedliche Perspektiven aufzeigen, dafür Fakten und Hintergründe recherchieren und konstruktiv nach Lösungsansätzen für Probleme suchen. Weitere Infos

Bis 15.02.2021: Europa Cantat
Ljubljana ist bereit für die Musik! Seit Dezember kann man sich für Europa Cantat, eines der größten internationalen Chorfestivals weltweit, anmelden. An dem achttägigen Festival in Slowenien nehmen Sänger*innen, Komponist*innen, Dirigent*innen, Instrumentalist*innen und Chorverlage aus der ganzen Welt teil. Angeboten wird ein Programm mit über 100 Chor- und vielfältigen kulturellen Begleitveranstaltungen. Weitere Infos

Bis 15.02.2021: Bundesprogramm »Jugend erinnert«
Anlässlich des 30. Jahrestag der deutschen Einheit wurde die Ausschreibung des Bundesprogramms »Jugend erinnert«, Förderlinie »Aufarbeitung des SED-Unrechts« gestartet, die noch bis ins neue Jahr läuft. Gemeinnützige Einrichtungen, Vereine und Institutionen der historisch-politischen Bildung können Projekte beantragen, die sich mit der SED-Diktatur befassen. Ziel ist es, junge Menschen (12-27 Jahre) durch außerschulische Bildung dazu anzuregen, sich mit dem SED-Unrecht und seinen Folgen für die gesamtdeutsche Gesellschaft und Demokratie auseinanderzusetzen. Neben der Vermittlung historischen Wissens geht es insbesondere darum, das Demokratieverständnis der Zielgruppe zu stärken. Weitere Infos

Bis 28.02.2021: Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten
Der Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten ist der größte historische Forschungswettbewerb für junge Menschen in Deutschland. Er will bei Kindern und Jugendlichen das Interesse für die eigene Geschichte wecken, Selbstständigkeit fördern und Verantwortungsbewusstsein stärken. Das Thema der 27. Ausschreibung lautet: »Bewegte Zeiten. Sport macht Gesellschaft«. Die Beiträge können allein oder in Gruppen erarbeitet werden und verschiedenste Formate haben. Weitere Infos

VERLÄNGERT – Bis 03.03.2021: Theatertreffen der Jugend 2021
Die Berliner Festwochen suchen Theaterexperimente und Stücke von jugendlichen Theatergruppen. Sie spannen den Bogen weiter und laden nicht nur fertige Stücke zum Theatertreffen der Jugend ein, sondern möchten auch Formaten Raum geben, die trotz der pandemiebedingten Einschränkungen Wege finden, mit Mitteln des Theaters zu experimentieren, in Projekten und Versuchsanordnungen das Theater an sich befragen, sowohl in Schulen und freien Kontexten als auch in Theatern und Jugendeinrichtungen, ohne oder mit Anleitung. Es gibt keine zeitlichen, formalen oder thematischen Vorgaben für die Produktionen. Weitere Infos.

VERLÄNGERT – Bis 10.03.2021: jugend creativ – Internationaler Jugendwettbewerb
»Bau dir deine Welt!« – So lautet das Thema des internationalen Jugendwettbewerbs, der in diesem Jahr Schüler*innen der 1. bis 13. Klasse und Jugendliche bis 20 Jahre einlädt, sich künstlerisch mit dem Thema Architektur auseinanderzusetzen. Die Teilnehmer*innen können sich über ihre individuellen Erfahrungen und Vorstellungen dem Thema auf ihre ganz eigene Weise nähern und ihre Gedanken und Ideen in Malereien, Zeichnungen, Collagen, Fotografien, Mixed-Media-Arbeiten und Kurzfilmen festhalten. Der Wettbewerb findet zeitgleich in mehreren europäischen Ländern statt. Weitere Infos

Bis 15.03.2021: Förderung der PwC-Stiftung
Die PwC-Stiftung fördert bundesweit Projekte der ästhetischen Kulturbildung und der ethischen Wirtschaftsbildung für Kinder und Jugendliche. Zweimal jährlich zum 15.03. und 15.09. gibt es die Möglichkeit, sich nach einer Vorabanfrage für eine Förderung zu bewerben. Die Föderschwerpunkte sind »Lese-, Schreib- und Sprachkompetenz«, »Klang und Musik«, »Robotik, Digitalisierung und Zukunft«, »Entwickeln und Kuratieren« sowie »Wirtschaft und Ethik«. Weitere Infos

Bis 31.03.2021: »Digitalität + Soziokultur« im Rahmen von Neustart Kultur
Was bedeutet Digitalisierung für Soziokulturelle Arbeit? Gesucht ist die sinnvolle Nutzung der Digitalität etwa für die Sichtbarkeit von Vielfalt, das Mitgestalten, des neuen Storytellings, der passenden Mischung aus real und digital mit neuen Formaten, Teilhabe anderer und ungewöhnlicher Ästhetik. Weitere Infos

Bis 31.03.2021: Tanztreffen der Jugend 2021
Die Berliner Festwochen suchen Solo-/Duo- und Ensemble-Stücke sowie mediale Tanzprojekte von und mit Jugendlichen! Für die Teilnahme am 8. Tanztreffen der Jugend laden sie nicht nur fertige Tanzstücke ein. Sie möchten auch allen Formaten Raum geben, die trotz der pandemiebedingten Einschränkungen Wege finden, mit Bewegungssprachen des zeitgenössischen und/oder urbanen Tanzes auch unter Einbeziehung verschiedener Medien zu experimentieren und in Projekten und Stücken zu eigenen Ausdrucksformen zu finden, sowohl in Schulen, freien Kontexten und Tanzschulen als auch in Theatern und Jugendeinrichtungen, mit oder ohne Anleitung. Es gibt keine zeitlichen, formalen oder thematischen Vorgaben für die Projekte. Weitere Infos.

Bis 30.04.2021: 9. Deutsche Kinder-Theater-Fest
Für das Deutsche Kinder-Theater-Fest können sich alle Kindertheatergruppen aus Deutschland und dem deutschsprachigen Ausland bewerben, deren Darsteller*innen zum Zeitpunkt der Premiere ihres Stückes zwischen sechs und zwölf Jahre alt sind. Produktionen aus allen Sparten, z. B. auch Tanz- und Musiktheater, Puppen- und Figurentheater, sind willkommen. Das 9. Deutsche Kinder-Theater-Fest findet vom 30. September bis zum 3. Oktober 2021 am Theater Lübeck statt. Weitere Infos

Bis 12.05.2021: Jugendkunstbiennale – Digitale Bildbearbeitung
Seit vielen Jahren zählt der Wettbewerb der Jugendkunstbiennale Schwarzwald-Baar-Heuberg für junge Kreative zu einer wichtigen Plattform, um Talent und Können im Bereich der digitalen Bildbearbeitung unter Beweis zu stellen. Mit einem neuen Konzept und verändertem Format startet die nächste Runde des erfolgreichen Wettbewerbes. In der Welt der Bildbearbeitung gibt es heutzutage kaum noch Grenzen. Man kann ein bisschen an der Farbe drehen, am Tonwert schrauben, die Sättigung des Bildes optimieren oder gar ganze Bildmontagen erstellen. Verfremdung durch moderne Bildbearbeitungsprogramme kann sogar die Sicht auf ein Bild verändern. In insgesamt drei Kategorien haben Schüler*innen aus ganz Deutschland die Möglichkeit, am Wettbewerb teilzunehmen. Weitere Infos

Bis 30.09.2021: Förderprogramm »Internet für alle«
Mit dem Förderangebot »Internet für alle« der Aktion Mensch werden Investitionskosten und Bildungsangebote gefördert, die eine gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen am digitalen Fortschritt ermöglichen. Bis zum 30.09.2021 können Projekte mit 2 × 5.000 Euro ohne Eigenmittel gefördert werden. Weitere Infos.