Ausschreibungen

Zuletzt neu eingestellt (15.02.2019):
Bis 24.02.2019: Kulturkommunikationspreis
Bis 03.03.2019: kinder altonale
Bis 31.03.2019: Projektfonds Kultur & Schule
Bis 30.04.2019: Sebastian Cobler Stiftung: Förderung demokratischer und inklusiver Projekte
Bis 15.05.2019: MIXED UP Bundeswettbewerb für kulturelle Bildungspartnerschaften
Bis 31.05.2019: Festivalförderung im interkulturellen Bereich

Ab sofort: Pro-bono-Rechtsberatung für gemeinnützige Organisationen
Die Bundesinitiative »Unternehmen: Partner der Jugend« (UPJ) e.V ist Vermittlungsstelle für Pro-bono-Engagement im Rechtsbereich. Non-Profit-Organisationen, die für die Klärung einer Rechtsfrage nicht die passende Auskunft erhalten oder nicht in der Lage sind, diese regulär zu bezahlen, erhalten durch die UPJ-Pro-bono-Rechtsberatung die Chance, mit erfahrenen Anwält*innen engagierter Kanzleien zeitlich begrenzte Unterstützung bei Ihrer konkreten Rechtfrage zu erhalten. Weitere Infos

Ab sofort: »Woche der Sprache und des Lesens«
Vom 18.-26. Mai 2019 soll das interkulturelle Lesefest erstmals bundesweit stattfinden und ebenso vielfältig sein wie die Sprachen, die in Deutschland gesprochen werden. Das Mitmachen ist ganz leicht: Einfach eine Veranstaltung einreichen, die mit Sprache oder Lesen zu tun hat. Fast alles ist möglich: Lesung, Vortrag, Ausstellung, Theater, Poetry Slam, Workshop, Führung, Vorlesen. Weitere Infos

Bis 22.02.2019: Harburger Jugendkulturpreis
Die Bezirksversammlung Harburg vergibt zum 5. Mal den Harburger Jugendkulturpreis zur Auszeichnung der künstlerischen Arbeiten von Kindern und Jugendlichen im Bezirk Harburg. Der diesjährige Preis steht unter dem Motto »Harburg in 50 Jahren« und richtet sich an Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 21 Jahren. Die Aufgabe ist, Harburg im Jahr 2068, also in 50 Jahren, künstlerisch darzustellen. Die Kunstwerke können mit traditionellen Mitteln wie Pinsel und Papier aber auch mit neuen Medien gestaltet werden. Weitere Infos

Bis 22.02.2019: 49. Intenationaler Jugendwettbewerb »Jugend creativ«
In der neuen Wettbewerbsrunde können sich Kinder und Jugendliche auf eine kreative Reise in die Welt der Klänge und Töne begeben und ihre Vorstellungen in Bildern und Filmen festhalten. Mitmachen können Schüler*innen der 1. bis 13. Klasse sowie Jugendliche bis 20 Jahre, die nicht mehr zur Schule gehen, in den Kategorien Bildgestaltung (Klassenstufen 1 bis 13), Kurzfilm (Klassenstufen 5 bis 13) und Quiz (Klassenstufen 1 bis 9). Weitere Infos

Bis 24.02.2019: Open Call: Auf zum Städtelabor nach Hamburg!
Seit 2016 existiert das STÄDTELABOR als überregionales Vernetzungsformat der Festivals PAF – Performing Arts Festival (Berlin), Favoriten (NRW), Hauptsache Frei (Hamburg), RODEO (München) und 6 tage frei (Stuttgart), und ganz neu Implantieren (Frankfurt am Main). Künstler*innen aus den überregionalen Netzwerken und Hamburger Künstler*innen sind als Festivalbeobachter*innen eingeladen die Hamburger Freie Szene zu entdecken, sich zu vernetzen und in einen künstlerischen Austausch miteinander zu treten. Weitere Infos

Bis 24.02.2019: Kulturkommunikationspreis
Am Kulturkommunikationspreis können kulturelle Unternehmungen, Kulturinstitutionen und -projekte aller Sparten aus Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen teilnehmen. Die Preisträger werden mit bis zu 10.000 Euro ausgezeichnet. Ausgezeichnet werden können die Kulturvermarktung und das Marketing zu einem Produkt oder Thema, aber auch Strategien der inhaltlichen Vermittlung von Kultur. Weitere Infos

Bis 28.02.2019: Hamburger Kindertheaterpreis
Mit dem Hamburger Kindertheaterpreis werden herausragende Produktionen der freien Kindertheaterszene Hamburgs ausgezeichnet, die durch Originalität und Qualität überzeugen und neue künstlerische Impulse setzen. Ziel des Preises ist es, die professionelle, freie Hamburger Kindertheaterszene zu fördern und ihre Profilierung im bundesweiten und internationalen Vergleich zu unterstützen. Der Preis wird alle zwei Jahre vergeben. Er ist mit 7.500 Euro dotiert, außerdem werden zwei weitere Produktionen mit 2.000 Euro bzw. 1.000 Euro gewürdigt. Weitere Infos

Bis 28.02.2019: Deichtorhallen: KDK OFF SPACE
Im KDK CONTAINER auf dem Gelände der Deichtorhallen Hamburg haben Jugendliche und junge Erwachsenen zwischen 16 und 26 Jahren die Möglichkeit, ihr Kunstprojekt auszustellen. Im Rahmen der Ausschreibung KDK OFF SPACE können eigene künstlerische Projekte – ob Soundinstallation, Foto-Serie oder Malerei o.ä. – eingeschickt werden. Eine Jury bestehend aus dem Intendanten der Deichtorhallen und dem Team der Kulturellen Bildung sucht aus den eingereichten Portfolios drei Projekte aus, die im KDK CONTAINER ausgestellt werden. Weitere Infos

Bis 28.02.2019: Der HISTORY-AWARD 2019
2019 ist ein halbes Jahrhundert vergangen, seit Neil Armstrong beim Betreten der Mondoberfläche seinen berühmten Satz sprach: »Das ist ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein großer Sprung für die Menschheit«. HISTORY nimmt aus diesem Grund Armstrongs Funkspruch zum Anlass, beim HISTORY-AWARD 2019 nach den kleinen Schritten zu fragen, die Positives bewirken. Dabei können sowohl Vorbilder aus der Vergangenheit, als auch bekannte Persönlichkeiten der Gegenwart, Menschen aus dem Umfeld der Schüler oder sie selbst im Mittelpunkt stehen. Weitere Infos

Bis 28.02.2019: Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten
Wie entstehen gesellschaftliche Krisen? Wie wirken sie sich auf das Leben der Menschen aus und welche historische Bedeutung bekommen sie damit? »So geht’s nicht weiter. Krise, Umbruch, Aufbruch« lautet das Thema der 26. Ausschreibung des Geschichtswettbewerbs. In welcher Form die Schülerinnen und Schüler eine historische Fragestellung ausarbeiten und ob alleine, in Gruppen oder im Klassenverband, ist ihrer Kreativität überlassen. Weitere Infos

Bis 28.02.2019: Schreibwettbewerb »Solidarität – Definition gesucht! / Solidarity – Define it!«
Die Online-Plattform youthreporter.eu sucht die besten Texte zum Thema »Solidarität – Definition gesucht! / Solidarity – Define it!« in englischer und deutscher Sprache. Beim Wettbewerb können sich Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 13 und 30 Jahren aus ganz Europa mit ihren erlebten Erfahrungen oder erdachten Geschichten beteiligen. Weitere Infos

Bis 28.02.2019: Erwitter Chor-Wettbewerb 2019
In der Chorszene Deutschlands ist er schon längst kein Geheimtipp mehr, der Erwitter Kinder- und Jugendchorwettbewerb. Bereits seit 1996 findet er alle vier Jahre statt. Jedes Mal melden sich um die 40 Chöre mit etwa 2.000 Kindern und Jugendlichen aus ganz Deutschland an. Vom 25. bis 26.05.2019 findet der Wettbewerb in Erwitten statt. Weitere Infos

Bis 28.02.2019: Europäischer SchulmusikPreis (ESP)
Die Society Of Music Merchants e. V. SOMM vergibt diesen Preis jährlich an besonders förderungswerte Schul- und Lehrerprojekte. Ziel dieses Awards und Wettbewerbs ist es, gute Beispiele für kreatives musikalisches Arbeiten im Klassenunterricht und in der Arbeit mit verschiedenen Arbeitsgemeinschaften zu dokumentieren und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, um damit eine Aufwertung des Musikunterrichts an Schulen zu erreichen. Zur Teilnahme am Europäischen SchulmusikPreis berechtigt sind alle Musiklehrkräfte mit Beispielen aus dem Musikunterricht mit Klassen oder dem AG-Bereich, in denen das aktive Musizieren mit Musikinstrumenten und die Arbeit damit im Mittelpunkt stehen. Weitere Infos

Bis 28.02.2019: Schüler-Kunst-Ausstellung: Heimat
Seit vielen Jahren lädt die Hauptkirche St. Katharinen in Hamburg Kinder und Jugendliche aller Schularten und Schulstufen ein, sich im Kunst- und Religionsunterricht mit einem religiösen, stadtgeschichtlich/gesellschaftspolitisch relevanten Thema auseinanderzusetzen und die daraus entstehenden kreativen Werke anschließend in der Kirche auszustellen. Die Schüler-Kunst-Ausstellung lädt Schüler*innen aller Schularten und Schulstufen zu einer künstlerischen Forschungsexpedition zu diesem Thema ein. Anmeldung über das LI / TIS-Verfahren und unter Inge.Hansen@katharinen-hamburg.de. Weitere Infos

Bis 28.02.2019: Kultur macht stark: »Künste öffnen Welten«
»Künste öffnen Welten« ist ein Förderprogramm der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) und Teil des Bundesprogramms »Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung«. Die geförderten Projekte müssen Angebote der Kulturellen Bildung sein: Kunst und Kultur (Theater, Bildende Kunst, Fotografie, Tanz, Musik, Literatur etc.), Spiel und Medien. Weitere Infos

Bis 28.02.2019: Kultur macht stark: »Künste öffnen Welten: Sonderthema Baukultur«
Projekte, die Ansätze baukultureller Bildung verfolgen, sich auf vielfältige Weise von den Ideen des Bauhauses inspirieren lassen und sich mit Architektur und Design, Handwerk und angewandten Künsten beschäftigen, können sich im BKJ-Programm »Künste öffnen Welten« für eine Förderung von 9.000 bis 30.000 Euro bewerben. Damit können Projekte umgesetzt werden, die jungen Menschen Angebote der Kulturellen Bildung zugänglich machen, zu denen sie sonst keinen oder nur wenig Zugang haben Weitere Infos

Bis 28.02.2019: Kultur macht stark: »Künste öffnen Welten: Sonderthema ländlicher Raum«
Projekte aus dem ländlichen Raum können sich im BKJ-Programm »Künste öffnen Welten« für eine Förderung von 9.000 bis 30.000 Euro bewerben. Die Projekte sollen Zugänge zu Künsten und Kultur schaffen und dadurch Bildungschancen von benachteiligten Kindern und Jugendlichen vor Ort verbessern. Eine ausführliche Beratung für die Projektidee sowie ein Mobilitätsfonds werden angeboten. Weitere Infos

Bis 28.02.2019: Kultur macht stark: »Museum macht stark«
Ziel des Vorhabens ist es, Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 18 Jahren, die von Hause aus nur wenig mit dem Museum in Berührung kommen, mit den Angeboten dieser öffentlichen Einrichtung bekannt zu machen. »Museum macht stark« ermöglicht lokalen Bündnissen, Angebote im außerschulischen Bereich der kulturellen Bildung umzusetzen. Verbindlich sind hierbei zwei ausgeschriebene Formate des Deutschen Museumsbundes. Weitere Infos

Bis 28.02.2019: Kultur macht stark: »It’s Your Party-cipation«
Im Rahmen des spartenoffenen Förderprogramms »It’s Your Party-cipation« werden lokale Projekte gefördert, die im Rahmen der kulturellen und künstlerischen Arbeit den Fokus auf die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen legen und somit zur Bekanntheit der Kinderrechte in Deutschland beitragen. Es wird besonderen Wert auf die Heterogenität und Diversität von Gruppen gelegt, sowie auf Partizipation. In dem zweistufigen Antragsverfahren wird zunächst eine Projektskizze eingereicht. Weitere Infos

Bis 01.03.2019: Projektförderung der PwC-Stiftung
Die PwC-Stiftung fördert bundesweit Projekte der ästhetischen Kulturbildung, im Bereich der darstellenden und bildenden Kunst, der Musik und der Literatur sowie neuer Medien, und der werteorientierten Wirtschaftsbildung für Kinder und Jugendliche. Bewerben können sich gemeinnützige Organisationen sowie Kultur- und Bildungseinrichtungen, deren Projektvorhaben sich durch ihre Konzeption und Kreativität, ihren Inhalt und vernetzte Denkansätze oder neuartige Vermittlungsformen auszeichnen. Weitere Infos

Bis 03.03.2019: kinder altonale
Die kinder altonale bietet ein abwechslungsreiches Kulturprogramm für Kinder und ihre Familien an. Neben Theateraufführungen, Lesungen und Filmvorführungen stehen Aktionen zum Mitmachen und Selbermachen im Mittelpunkt. Die altonale sucht Kinder, die etwas auf den Bühnen aufführen möchten: Kleine oder größere Tanz-, Theater-, oder Musikgruppen sowie Chöre, aber auch Kinder, die alleine oder zu zweit etwas aufführen wollen, sind willkommen. Den Ideen sind keine Grenzen gesetzt – bei der diesjährigen altonale ist der »Reichtum« an Ideen und Talent auf der Bühne gefragt. Weitere Infos

Bis 03.03.2019: 66. Europäischer Wettbewerb
Der Europäische Wettbewerb ist der älteste Schülerwettbewerb in der Bundesrepublik Deutschland und eine der traditionsreichsten transnationalen Initiativen zur politischen Bildung in Europa. »YOUrope – es geht um dich!« – das Motto ist eine Einladung an Schülerinnen und Schüler in Deutschland, sich aktiv für die Zukunft Europas einzusetzen. Die 13 Aufgabenstellungen bieten vielfältige Anregungen und ermutigen Kinder und Jugendliche aller Altersgruppen, sich einzumischen: Wofür setzt du dich ein? Was möchtest du für Kinder und Jugendliche verändern? Wie könnt ihr eurer Schule zeigen, wie wichtig Europa für uns alle ist? Weitere Infos

Bis 04.03.2019: Jonge Kunst: Förderungmittel für deutsch-niederländischen Kooperationsprojekte
Die Ausschreibung ist an keine spezielle Kunst- und Kultursparte und Zielgruppe gebunden. Unterstützt werden befristete Kulturprojekte, die aktuelle gesellschaftliche Themen aufgreifen und mit künstlerischen Mitteln umsetzen. Ob neue Formen der Bürgerbeteiligung oder künstlerische Impulse im Stadtteil, die Beschäftigung mit der eigenen Geschichte oder Fragen von Integration, Theater, Medien, Pop oder Punk, Interkultur und Inklusion – der Themenfindung sind dabei keine Grenzen gesetzt. Gesucht werden originelle (junge) Projektideen, die zur kulturellen Teilhabe anstiften. Weitere Infos

Bis 04.03.2019: Kultur macht stark: »Jugend ins Zentrum!«
Die Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. fördert mit ihrem Konzept »Jugend ins Zentrum!« kulturelle Angebote, in denen Kinder und Jugendliche im Mittelpunkt stehen und sich unter fachlicher Anleitung künstlerisch erproben können in folgenden künstlerischen Schwerpunkten: Darstellende Kunst (Theater, Tanz, Zirkus, Musikperformance), Medienarbeit (Video- oder Audioproduktion, Multimedia/Web 2.0), Bildende Kunst (Künstlerische Werkstätten) oder Literatur (Print-Publikation, Lesung, Poetry-Slam). Weitere Infos

Bis 10.03.2019: DGPh-Bildungspreis 2019
Interessante Projekte im Bereich der Vermittlung von und mit Photographie zu entdecken und bekannt zu machen, das ist das Ziel des DGPh-Bildungspreises, der von der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh) seit 2013 vergeben wird. Gefragt sind innovative und nachhaltige Projekte sowie wissenschaftliche Arbeiten mit Praxisbezug. Dazu zählen kultur- und museumspädagogische Initiativen, in denen Photographie thematisiert oder eingesetzt wird, ebenso mediale Bildungsangebote zur Photographie sowie schulische und außerschulische Aktivitäten. Weitere Infos

Bis 11.03.2019: Stiftung Deutsche Jugendmarke
Die Stiftung Deutsche Jugendmarke unterstützt Vorhaben anerkannter freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe mit überregionaler oder bundesweiter bzw. modellhafter und innovativer Bedeutung mit bis zu 200.000 Euro, auch für Bau- und Forschungsprojekte. Die jährlich erscheinende Zuschlagsmarke FÜR DIE JUGEND wird vom Bundesfinanzministerium herausgegeben. Der Zuschlagserlös aus dem Briefmarkenverkauf geht direkt an die Stiftung Deutsche Jugendmarke. Weitere Infos

Bis 12.03.2019: Mo&Friese: Gib mir Fünf! – Wettbewerb
Ohrwürmer und der ganz persönliche Soundtrack – Ton macht im Film viel mehr als nur die Musik! Um am GIB MIR FÜNF!-Wettbewerb teilzunehmen, sollten Kinder nicht älter als 13 Jahre sein und ihren maximal fünf Minuten langen Film zum Thema »GROSSE TÖNE« einreichen. Die besten Filme werden beim 21. Mo&Friese KinderKurzFilmFestival 2019 auf der großen Kinoleinwand gezeigt, die Top drei gewinnen zusätzlich ein Preisgeld. Weitere Infos

Bis 13.03.2019: On y va – auf geht’s – let’s go! Ideenwettbewerb für europäische Bürger
Mit dem Ideenwettbewerb will die Robert Bosch Stiftung zivilgesellschaftliches Engagement innerhalb Europas und die Arbeit zugunsten des Gemeinwohls unterstützen. Grundsätzlich alle Gruppen (Vereine, Institutionen…), die sich für ein gemeinnütziges Projekt engagieren und in einem internationalen Team, bestehend aus einem französischen, einem deutschen und einem weiteren Partner aus einem EU-Mitgliedsstaat arbeiten. Weitere Infos

Bis 15.03.2019: CHILDREN Jugend hilft! Fonds
Engagierte Kinder und Jugendliche von 6 bis 21 Jahren können sich für eine Förderung ihrer sozialen Projekten in Höhe von bis zu 2.500 Euro bewerben und zugleich an einem bundesweiten Engagementwettbewerb teilnehmen. In professionellen Workshops und Seminaren zu Themen wie Projektmanagement, Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit lernen Kinder und Jugendliche, wie sie ihre sozialen Projekte weiterentwickeln können. Weitere Infos

Bis 15.03.2019: Robert Bosch Stiftung: Werkstatt Vielfalt
Junge Menschen in Deutschland wachsen in einer Gesellschaft auf, die so bunt und vielfältig ist wie nie zuvor. Kontakte zwischen Menschen aus unterschiedlichen sozialen, kulturellen oder religiösen Milieus sind von grundlegender Bedeutung für das gegenseitige Verständnis und den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Hier setzen die Projekte der »Werkstatt Vielfalt« der Robert Bosch Stiftung an: Sie bauen Brücken zwischen Lebenswelten. Die Bewerber*innen wählen eine von zwölf Projektideen aus, um diese an einem neuen Ort umzusetzen und Vielfalt lokal wirksam zu gestalten. Die »Ideenkerne« bieten eine Orientierung für die konkrete Umsetzung der jeweiligen Idee. Weitere Infos

Bis 25.03.2019: Comic-Wettbewerb »La vie en BD 2018/19«
Einzige Bedingung: die Geschichte muss in französischer Sprache erzählt werden und dreht sich um das Thema Reise in die Zukunft. Mitmachen können alle Schüler*innen der Klassen 5 bis 10. Einzureichen ist ein Original oder eine farbige Kopie auf max. einer Seite DIN3. Weitere Infos

Bis 25.03.2019: Deutsch-französischer Geschichtswettbewerb EUSTORY
Der Schülergeschichtswettbewerb ist ein deutsch-französischer Wettbewerb mit dem Thema »Der Frieden nach dem Ersten Weltkrieg in Frankreich, Deutschland und Europa. Erinnerungen und Erbe eines globalen Konflikts«. Deutsche Schüler*innen können ab der 8. Klasse bis zum Abitur teilnehmen, französische Schüler*innen ab der 4ème bis zum Baccalauréat im Lycée général oder Lycée professionnel. Weitere Infos

Bis 31.03.2019: Projektfonds Kultur & Schule
Gute Projektideen und auf der Suche nach Förderung? Mit dem neuen Projektfonds Kultur & Schule werden Kooperationsvorhaben in Hamburg gefördert. Jeweils im Frühjahr und Herbst stehen dafür ab sofort 250.000 Euro zur Verfügung. Die geförderten Projekte sollen einen Impuls für eine nachhaltige Entwicklung der Schule geben. Bewerben können sich Kultureinrichtungen und Kulturschaffende in Kooperation mit Hamburger Schulen. Weitere Infos

Bis 31.03.2019: Smart Hero Award
Mit dem Smart Hero Award zeichnen die Stiftung Digitale Chancen und Facebook seit sechs Jahren smarte Heldinnen und Helden aus. Das sind Menschen und Organisationen, die ihr ehrenamtliches und soziales Engagement erfolgreich in und mit Social Media umsetzen. Smart steht dabei für den klugen Einsatz von Social Media für Anerkennung, Respekt und Toleranz. Im Jahr 2019 steht der Smart Hero Award unter dem Schwerpunktthema »Eine demokratische Gesellschaft« und wird in drei Kategorien vergeben. Weitere Infos

Bis 31.03.2019: Kreativwettbewerb zu den JugendPolitikTagen
Die JugendPolitikTage bringen junge Menschen und Politikmachende zusammen, um über eine zukunftsfähige und demokratische Gesellschaft zu diskutieren. Parallel zu den JugendPolitikTagen2019 wird von der jugendpresse Deutschland ein Kreativwettbewerb ausgerufen. Unter dem Motto »Wie sieht Mitmachen aus? Szenen der Beteiligung« sind Jugendliche aufgerufen, künstlerisch ihre Vorstellungen von politischer Partizipation darzustellen. Weitere Infos

Bis 31.03.2019: Tanztreffen der Jugend
Der 2014 gegründete Bundeswettbewerb sucht Stücke von jugendlichen Tanzensembles an Schulen, aus freien Kontexten oder an freie oder professionelle (Tanz-)Theater angebundenen Gruppen, die allein oder unter professioneller Anleitung ihre eigenen Themen finden und diese mit zeitgenössischen Bewegungssprachen in eine künstlerische Form bringen. Es gibt keine zeitlichen, thematischen oder formalen Vorgaben. Weitere Infos

Bis 31.03.2019: DGPh-Bildungspreis 2019
Interessante Projekte im Bereich der Vermittlung von und mit Photographie zu entdecken und bekannt zu machen, das ist das Ziel des DGPh-Bildungspreises, der von der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh) seit 2013 vergeben wird. Der Preis ist mit 1.000 Euro dotiert. Gefragt sind innovative und nachhaltige Projekte sowie wissenschaftliche Arbeiten mit Praxisbezug. Dazu zählen kultur- und museumspädagogische Initiativen, in denen Photographie thematisiert oder eingesetzt wird, ebenso mediale Bildungsangebote zur Photographie sowie schulische und außerschulische Aktivitäten. Weitere Infos

Bis 31.03.2019: Deutsch-polnischer jugend.kultur.austausch
Die BKJ ist die bundesweite Anlaufstelle (Zentralstelle) zur Förderung und Beratung von deutsch-polnischen Jugendkultur- und Fachkräftebegegnungen. Für vielfältige außerschulische Begegnungsprogramme der Kulturellen Bildung in den Bereichen Bildende Kunst, Tanz, Theater, Spiel, Museumspädagogik, Literatur, Performance, Zirkus, Film, Medien und kulturpädagogische Fortbildung können Mittel des Deutsch-Polnischen Jugendwerks (DPJW) direkt bei der BKJ beantragt werden. Weitere Infos

Bis 15.04.2019: Büchertürme-Kreativ-Wettbewerb 2019
Die Hamburger Büchertürme-Kids lesen sich im laufenden Schuljahr auf den Turm des Planetariums. Passend dazu sind alle Hamburger Grundschulklassen zum Büchertürme-Wettbewerb 2019 eingeladen: Es ist ein Schreib-, Mal- und Kreativ-Wettbewerb zum Thema »Fantastische Reise in die Welt der Sterne«. Weitere Infos

Bis 15.04.2019: Bettermakers Jugendvideowettbewerb
Die Hamburger Initiative für Menschenrechte schreibt für ihre Jugendvideoplattform Bettermakers einen Videowettbewerb aus: Gesucht werden Ideen für ein besseres gesellschaftliches Miteinander in Form von Kurzclips von Jugendlichen bis 19 Jahre (einzeln oder im Team). Es gibt Geldpreise sowie als Hauptpreis einen Filmworkshop bei der Akademie für Publizistik. Weitere Infos

Bis 30.04.2019: Sebastian Cobler Stiftung: Förderung demokratischer und inklusiver Projekte
Die Sebastian Cobler Stiftung für Bürgerrechte fördert Projekte, in denen die Bürgerrechte im weitesten Sinne gestärkt werden und die sich für die Rechte aller Bürger*innen einsetzen. Daher werden Vorhaben in den folgenden Bereichen unterstützt: Demokratische Erziehung und Bildung, Gleichberechtigung von Mann und Frau, Hilfe für geflüchtete Menschen, Hilfe für Menschen mit Behinderung und Schaffung von Toleranz in allen Sparten der Kultur. Weitere Infos

Bis 30.04.2019: 35. Bundeswettbewerb Schultheater der Länder (SDL*19)
Der Bundesverband Theater in Schulen, die Stiftung Mercator und das Landeszentrum für Spiel und Theater Sachsen-Anhalt laden zum 35. Bundeswettbewerb Schultheater der Länder (SDL*19) vom 22. – 28. September 2019 in Halle ein. Unter dem Thema SDL*19 // Raum.Bühne soll der gestaltete Spielraum trotz beschränkter Zeit- und Mittelressourcen wieder stärker in den Fokus gerückt und gezeigt werden, dass eine Beschäftigung mit dem Raum unumgänglich ist, weil er die Inszenierung und das Spiel entscheidend positioniert. Es werden Theaterproduktionen aus allen Schulstufen und Schularten gesucht, die sich mit den vielfältigen Möglichkeiten des Bühnenraums auseinandersetzen. Weitere Infos

Bis 02.05.2019: Fonds Soziokultur: Der Jugend eine Chance
Der Fonds Soziokultur fördert im Sinne seiner Satzung solche Modelle kultureller Praxis, die die alltägliche Lebenswelt in die Kulturarbeit einbeziehen und zugleich eine Rückwirkung der so entstehenden Formen von Kunst und Kultur in unsere Gesellschaft anstreben. Ziele sind die Entwicklung der kulturellen Bildung der Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen durch Vermittlung und Aneignung kultureller und künstlerischer Ausdrucksformen und Ermutigung und Befähigung zur aktiven Teilnahme am gesellschaftlichen Leben. Antragsberechtigt sind junge Menschen zwischen 18 und 25 Jahren, die sich zu einer Initiative oder einem Verein zusammengeschlossen haben und die Projekte eigenverantwortlich durchführen. Weitere Infos

Bis 02.05.2019: Fonds Soziokultur: Allgemeine Projektförderung
Die Allgemeine Projektförderung ist das Hauptförderprogramm des Fonds Soziokultur. Es steht unter dem Motto »Wettbewerb um die besten Projektideen«. Gefördert werden zeitlich befristete und modellhafte soziokulturelle Projekte im gesamten Bundesgebiet. Der Fonds fördert insbesondere solche Modellvorhaben, die sonst aus finanziellen Gründen nicht realisierbar wären. Dabei wird freien Trägern (Initiativen, Vereinen) der Vorrang gegeben vor öffentlichen Antragstellern. Weitere Infos

Bis 15.05.2019: MIXED UP Bundeswettbewerb für kulturelle Bildungspartnerschaften
Die BKJ zeichnet gemeinsam mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Kooperationsprojekte aus, die kulturelle Teilhabemöglichkeiten für Kinder und Jugendliche schaffen. Teilnehmen können Teams aus allgemeinbildenden Schulen bzw. Kindertagesstätten und Kultur- oder Jugendarbeit (z. B. Einrichtungen der kulturellen Kinder- und Jugendbildung, Kultureinrichtungen, Künstler*innen, Vereinen) in Deutschland, die gemeinsam kulturelle Bildungsprojekte für Kinder und Jugendliche* umsetzen. Weitere Infos

Bis 27.05.2019: Schul-Wettbewerb AUDIYOU
»Wie klingt Gastfreundschaft?« lautet das Thema des diesjährigen Wettbewerbs von AUDIYOU und dem Hamburger Straßenmagazin Hinz&Kunzt. Schüler aller Schulformen aus Hamburg und Umland sind eingeladen, Audio-Beiträge dazu zu erstellen und einzureichen. Kleine Geschichten, Hörspiele oder Interviews – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Weitere Infos

Bis 29.05.2019: Schul- und Jugendtheater-Wettbewerb »andersartig denken on stage«
andersartig-gedenken-on-stage fördert Theater gegen das Vergessen. Bundesweit sind Jugend- und Schultheatergruppen aufgerufen, Biographien von Opfern der NS-»Euthanasie«-Verbrechen ins Zentrum eines selbst entwickelten Bühnenstücks zu stellen. Die Theaterproduktionen können neben Fakten auch Fiktionen und Bezüge auf aktuelle gesellschaftspolitische Diskurse, wie z.B. den Umgang mit Menschen mit Behinderungen, bioethische Fragestellungen oder die Sterbehilfe, beinhalten. Die Stücke können als Drama, dokumentarisches Theater, szenischen Darstellung, szenische Lesung oder als Performance entwickelt werden. Weitere Infos

Bis 31.05.2019: Festivalförderung im interkulturellen Bereich
Die Behörde für Kultur und Medien stellt die Mittel, die für das interkulturelle Festival eigenarten zur Verfügung standen, für (vorerst) weitere drei Jahre ab 2020 für ein interkulturelles Festival zu Verfügung. Für diese Ausschreibung können Konzepte eingereicht werden, die das bisherige Festivalformat weiterentwickeln und in neuem Team fortsetzen oder Konzepte, die ein ganz neues Festival vorsehen.

Bis 01.07.2019: Förderprogramm »Kultur digital«
Wie können Museen und Theater, Konzert- und Literaturhäuser auf die technologischen Innovationen reagieren? Welche Formen der Vermittlung, der Produktion und der Kommunikation mit ihren Besucherinnen und Besuchern bringen die Einrichtungen voran? Die Kulturstiftung des Bundes will mit ihrem Förderprogramm Kultureinrichtungen motivieren und sie darin unterstützen, die digitalen Möglichkeiten und Herausforderungen selbstbestimmt und gemeinwohlorientiert mitzugestalten und ihnen kreativ, aber auch kritisch zu begegnen.
Weitere Infos

Bis 22.08.2019: Stiftung Deutsche Jugendmarke
Die Stiftung Deutsche Jugendmarke unterstützt Vorhaben anerkannter freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe mit überregionaler oder bundesweiter bzw. modellhafter und innovativer Bedeutung mit bis zu 200.000 Euro, auch für Bau- und Forschungsprojekte. Die jährlich erscheinende Zuschlagsmarke FÜR DIE JUGEND wird vom Bundesfinanzministerium herausgegeben. Der Zuschlagserlös aus dem Briefmarkenverkauf geht direkt an die Stiftung Deutsche Jugendmarke. Weitere Infos

Bis 01.09.2019: Projektförderung der PwC-Stiftung
Die PwC-Stiftung fördert bundesweit Projekte der ästhetischen Kulturbildung, im Bereich der darstellenden und bildenden Kunst, der Musik und der Literatur sowie neuer Medien, und der werteorientierten Wirtschaftsbildung für Kinder und Jugendliche. Bewerben können sich gemeinnützige Organisationen sowie Kultur- und Bildungseinrichtungen, deren Projektvorhaben sich durch ihre Konzeption und Kreativität, ihren Inhalt und vernetzte Denkansätze oder neuartige Vermittlungsformen auszeichnen. Weitere Infos