Ausschreibungen

Zuletzt neu eingestellt (07.04.2020):
Bis 20.04.2020: Förderprogramm »Jugend erinnert« (verlängert!)
Bis 30.04.2020: Music Moves Europe Call: Music education and learning (verlängert!)
Bis 01.05.2020: Pill Mayer Stiftung: Förderpreis für interkulturellen Dialog
Bis 07.05.2020: Erasmus+ JUGEND IN AKTION (verlängert!)
Bis 08.05.2020: ECHT KUH-L! Bundesweiter Schulwettbewerb zur nachhaltigen Landwirtschaft und Ernährung (verlängert!)
Bis 05.06.2020: Tanztreffen der Jugend 2020
Bis 15.07.2020: Berliner Festspiele: Treffen junger Autor*innen
Bis 15.07.2020: Deutscher Kita-Preis
Bis 31.07.2020: Berliner Festspiele: Treffen junge Musik-Szene

MuT Theater: Jugendliche für Theaterprojekt gesucht
Bei einem theaterpädagogischen Projekt können die Jugendlichen Theater spielen und Methoden des Improvisationstheaters lernen. Die Beteiligten erfahren, in eine fremde Rolle zu schlüpfen, auf einmal eine andere Identität anzunehmen und ein paar vorgegebene Sätze mit Ausdruckskraft zu füllen. Erfahrung ist nicht erforderlich! In Theaterübungen reflektieren die Jugendlichen unterschiedliche Kulturen darüber, was sie gemeinsam haben und wo es Unterschiede gibt. Mit Hilfe von theaterpädagogischen und schauspieltechnischen Übungen wird die Wahrnehmung von Vielfalt geschärft und der Prozess der Selbstreflexion beeinflusst. Das MuT Theater sucht motivierte Jugendliche zwischen 12 und 18, die Interesse an Theater und Tanz haben. Falls wer Interesse hat, meldet sich bitte per Email

Bis 19.04.2020: MEET UP! Zukunftswerkstatt
MEET UP! Deutsch-ukrainische Jugendbegegnungen lädt Sie und Euch vom 9. bis 12. September 2020 zu einer Zukunftswerkstatt ein. Die Zukunftswerkstatt findet in Berlin-Kreuzberg statt und ermöglicht etwa 100 jungen Akteur*innen aus Deutschland und der Ukraine sich zu begegnen, zu vernetzen, Neues zu lernen und gemeinsam die deutsch-ukrainischen Beziehungen zu feiern. MEET UP! Deutsch-ukrainische Jugendbegegnungen stärkt den Austausch zwischen Deutschland und der Ukraine. Das zivilgesellschaftliche Engagement junger Menschen aus beiden Ländern spielt heute eine entscheidende Rolle für die Zukunft der deutsch-ukrainischen Beziehungen, für demokratische Grundwerte und Völkerverständigung in Europa. Weitere Infos

Bis 20.04.2020: Förderprogramm »Jugend erinnert« (verlängert!)
Die Aufarbeitung der NS-Gewaltherrschaft und die Bekämpfung von Rassismus, Antisemitismus, Anti-ziganismus und Homophobie sind wichtige Grundlagen unserer Demokratie und freiheitlichen Gesellschaft. Mit dem Bundesprogramm »Jugend erinnert« sollen Gedenkeinrichtungen und die Erinnerung an das NS-Unrecht stärker gefördert und mehr jungen Menschen die Auseinandersetzung mit Geschichte ermöglicht werden. Die Stiftung EVZ führt international ausgerichtete Teile des Bundesprogramms »Jugend erinnert« mit Mitteln des Auswärtigen Amtes durch. Die Frist ist bis zum 20.4. verlängert worden. Projektbeginn muss nicht mehr der 01.06.2020 sein. Weitere Infos

Bis 22.04.2020: Hamburg Music Award KRACH+GETÖSE
Ab sofort sucht der Hamburg Music Award wieder die talentiertesten Nachwuchsbands & -musiker*innen aus Hamburg und Umgebung! Fünf Preisträger*innen winkt jährlich eine 12-monatige maßgeschneiderte Förderung in Zusammenarbeit mit Branchenprofis, Clubs, Festivals, Studios, Agenturen und RockCity Hamburg e.V. sowie ein Preisgeld in Höhe von 1.200€, gestiftet von der Haspa Musik Stiftung. Weitere Infos

Bis 30.04.2020: Music Moves Europe Call: Music education and learning (verlängert!)
Das Ziel der Ausschreibung ist es, innovative Ansätze zu fördern, die den Musik- und Bildungssektor verbinden und soziale Inklusion fördern. Die geförderten Projekte müssen Kinder zwischen 6-14 Jahren einbeziehen, die ansonsten keine oder kaum Chancen haben, mit musikalischen Angeboten in Kontakt zu kommen. Dabei soll Musik nicht Mittel zum Zweck sein, sondern die Musik soll selbst im Mittelpunkt stehen. Die Projekte sollen Formate des nicht-formalen Lernens fokussieren. Weitere Infos

Bis 30.04.2020: För­der­preis »Cy­ber­mob­bing – Auf­klä­rung, Prä­ven­ti­on und Hil­fe«
Es entsteht für junge Menschen ein Imageschaden, der das Selbstwertgefühl schwächt. Wenn die Anerkennung der Peergroup wegfällt und ein Jugendlicher vermehrt bloßgestellt wird, führt dies zu immensen psychischen Problemen. Bereits zum siebten Mal schreibt die Stiftung help and hope den Förderpreis aus, um sich für die Belange von Kindern und Jugendlichen stark zu machen. Die Fördersumme beträgt 10.000 Euro. In diesem Jahr vergibt help and hope den Förderpreis an eine gemeinnützige Organisation, die sich dem Thema Cybermobbing bei Kindern und Jugendlichen annimmt. Bewerben können sich Organisationen, die sich mit der Aufklärung und Prävention von Cybermobbing sowie der Betreuung und Begleitung von Opfern beschäftigen. Weitere Infos

Bis 01.05.2020: Pill Mayer Stiftung: Förderpreis für interkulturellen Dialog
Der Förderpreis der Pill Mayer Stiftung würdigt herausragende, beispielhafte und nachhaltig wirkende interkulturelle Kulturprojekte für Kinder und/oder Jugendliche, die mit künstlerischen Ausdrucksformen den interkulturellen Dialog fördern. Angesprochen sind alle künstlerischen Ausdrucksformen wie Musik, Literatur, Theater, Tanz, Film oder Bildende Kunst, aber auch Museen und Ausstellungen. Preiswürdig sind bereits bewährte bzw. abgeschlossene Projekte ebenso wie neue Konzepte und Vorhaben. Weitere Infos

Bis 02.05.2020: Projektförderung Fonds Darstellende Künste
Das Förderprogramm Projektvorhaben des Fonds Darstellende Künste fördert bundesweit bemerkenswerte Einzelprojekte und Produktionen, die sich vor allem mit gesellschaftlich relevanten Themen auseinandersetzen, auffallende künstlerisch-ästhetische Formate entwickeln sowie durch ihre partizipatorischen und interaktiven Anordnungen mit dem Publikum für ein Theater der kommenden Gesellschaft stehen. Weitere Infos

Bis 02.05.2020: Fonds Soziokultur
Die Allgemeine Projektförderung ist das Hauptförderprogramm des Fonds Soziokultur. Es steht unter dem Motto »Wettbewerb um die besten Projektideen«. Gefördert werden zeitlich befristete und modellhafte soziokulturelle Projekte im gesamten Bundesgebiet. Die Antragssumme kann in der Regel maximal 70 Prozent der Projektgesamtkosten, jedoch mindestens 3.000 Euro bis maximal 30.000 Euro betragen. Weitere Infos

Bis 07.05.2020: Erasmus+ JUGEND IN AKTION (verlängert!)
Lernen und gestalten in Europa: Innerhalb von Erasmus+ ist JUGEND IN AKTION der Programmteil für alle jungen Menschen im Bereich der nicht-formalen und informellen Bildung. Bis zum 30. April sind alle Leitaktionen von JUGEND IN AKTION ausgeschrieben. Für Projekte an der Schnittstelle zwischen Jugend und Kultur sind die Leitaktionen 1 und 2 besonders relevant. Im Rahmen der Leitaktion 1 spielen Methoden des non-formalen Lernens für Jugendbegegnungen und Mobilitätsmaßnahmen für Fachkräfte der Jugendarbeit eine wesentliche Rolle. Im Rahmen der Leitaktion 2 soll durch sogenannte Strategische Partnerschaften – ein offenes Format für innovative und transnationale Projekte – die Qualität in der Jugendarbeit gesteigert werden. Kulturelle Bildung ist ein wesentlicher Bestandteil davon. Weitere Infos

Bis 08.05.2020: ECHT KUH-L! Bundesweiter Schulwettbewerb zur nachhaltigen Landwirtschaft und Ernährung (verlängert!)
ECHT KUH-L! ist der bundesweite Schülerwettbewerb des Bundesministeriums für Ernäh-rung und Landwirtschaft (BMEL). Schüler*innen der Klassen 3 bis 10 aller Schulformen kön-nen teilnehmen. Diesmal dreht sich alles um Klimawandel und Klimaschutz in der Landwirt-schaft. Unter dem Motto „Klima. Wandel. Landwirtschaft. – Du entscheidest!“ sollen Kinder und Jugendliche die Zusammenhänge von Klimaveränderungen, Landwirtschaft und Ernäh-rung verstehen. Jede Teilnehmer*in kann kreativ und motiviert das machen und einreichen, worin sie oder er gut ist und was ihm Spaß macht. Hauptsache es beschäftigt sich nachhaltig mit Landwirtschaft und Klimawandel. Geeignet für Schüler*innen der Klassen 3 bis 10. Weitere Infos

Bis 15.05.2020: Innovationswettbewerb: »Rauskommen! Der Jugendkunstschuleffekt«
Erstmals in 2010 ausgeschrieben, hat der bundesweite Wettbewerb »Rauskommen!« zahlreiche bewegende und bewegliche künstlerische Projekte und Angebote sichtbar gemacht, die die besonderen gestalterischen Talente von Kindern und Jugendlichen gezeigt haben. Der Titel des Wettbewerbs ist auch in diesem Jahr Programm: Gesucht sind die spannendsten laufenden oder vor
kurzem abgeschlossenen Aktivitäten von Jugendkunstschulen und Kulturpädagogischen Einrichtungen. Mitmachen können gemeinnützige öffentliche oder freie Jugendkunstschulen und Kulturpädagogische Einrichtungen aus dem gesamten Bundesgebiet. Weitere Infos

Bis 18.05.2020: Holger-Cassens-Preis 2020
Der mit 10.000 Euro dotierte Holger Cassens – Preis sieht Bildung als gemeinsame Aufgabe und wird in diesem Jahr zum zwölften Mal von der Mara und Holger Cassens-Stiftung in Kooperation mit der Patriotischen Gesellschaft von 1765 verliehen. Gefördert werden Bildungs- und Erziehungsprojekte, die Entwicklungs- und Teilhabechancen von jungen Menschen fördern. Der Preis zeichnet lebendige Projekte mit neuen Handlungsspielräumen aus, die einen Beitrag zu mehr Bildungsgerechtigkeit und Inklusion leisten. Bewerbungsfrist ist der 18. Mai 2020. Weitere Infos.

Bis 01.06.2020: Schul-Wettbewerb »Miteinander hören«
»Wie klingt Vielfalt?« lautet das Thema des diesjährigen Schul-Wettbewerbs »Miteinander hören« von AUDIYOU und dem Hamburger Straßenmagazin Hinz&Kunzt. Schüler*innen aller Schulformen aus Hamburg und dem Umland sind eingeladen, Audio-Beiträge zu erstellen: Ob kleine Geschichten, Hörspiele oder Interviews – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Hauptsache die Beiträge sind im mp3-Format und maximal 4 Minuten lang. Einsendeschluss ist am 1. Juni 2020, im Sommer gibt es dann wieder die große Preisverleihung. Weitere Infos

Bis 05.06.2020: Tanztreffen der Jugend 2020
Der 2014 gegründete Bundeswettbewerb sucht Stücke von jugendlichen Tanzensembles an Schulen, aus freien Kontexten oder an freie oder professionelle (Tanz-)Theater angebundenen Gruppen, die allein oder unter professioneller Anleitung ihre eigenen Themen finden und diese mit zeitgenössischen Bewegungssprachen in eine künstlerische Form bringen. Es gibt keine zeitlichen, thematischen oder formalen Vorgaben. Mit dem Bewerbungsbogen muss ein vollständiger (Proben-)Durchlauf der Produktion eingereicht werden. Der Wettbewerb wird jedes Jahr im Oktober ausgeschrieben, Einsendeschluss ist jährlich Ende März. Weitere Infos

Bis 01.07.2020: Internationaler Kunstwettbewerb »Joy Of Europe«
Zum 22. Mal lädt der diesjährige Internationale Kunstwettbewerb »Joy Of Europe« Kinder und junge Kreative (von 4 bis 18 Jahren) aus der ganzen Welt ein, ihre reiche Palette zu nutzen und zu zeigen, dass der wahre kreative Wert des Kunstschaffens der Kinder aus der Perspektive der Tiefenpsychologie und der modernen Kunstauffassung erkannt und bestätigt wurde. Die Essenz des internationalen Kunstwettbewerbs und der folgenden Ausstellungen ist in erster Linie eine künstlerische Begegnung, eine Unterstützung der natürlichen und kreativen Lebensweise, da nur so das Intellektuelle, Sinnliche und Emotionale vereint werden kann. Sie stellt auch eine Form des erreichbaren Dialogs dar, da der künstlerische Ausdruck vor allem eine Form der Kommunikation ist. Weitere Infos auf Englisch

Bis 15.07.2020: Berliner Festspiele: Treffen junger Autor*innen
Das Treffen junger Autor*innen richtet sich an junge Autor*innen im Alter von 11 bis 21 Jahren. Der bundesweite Schreibwettbewerb ist thematisch und stilistisch offen. Prosa, Lyrik, szenische und experimentelle Texte sind gefragt, aus allen Genres und zu allen Themen. Eingereicht werden können bis zu 10 Gedichte oder 5 ganze Textseiten. Diese Ausschreibung ist einer der Bundeswettbewerbe der Berliner Festspiele, und werden vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert . Weitere Infos

Bis 15.07.2020: Deutscher Kita-Preis
Der Deutsche Kita-Preis würdigt Menschen, die hart daran arbeiten, dass die jüngsten Mitglieder unserer Gesellschaft optimal aufwachsen können. Qualität gelingt am besten dort, wo alle in der Kita und in ihrem Umfeld gemeinsam dazu beitragen, dass Kinder optimal aufwachsen können. Diese Auszeichnung für Kitas und lokale Bündnisse für frühe Bildung würdigt auch gute Prozesse und nicht ausschließlich gute Ergebnisse. Sie berücksichtigt zudem die unterschiedlichen Rahmenbedingungen, in denen Kinderbetreuung stattfindet. Kitas und lokale Bündnisse können sich bereits ab dem 17. Februar 2020 anmelden und ihre Bewerbung vorbereiten. Die Bewerbung erfolgt über ein Bewerbungsportal.Weitere Infos

Bis 31.07.2020: Berliner Festspiele: Treffen junge Musik-Szene
Die Berliner Festspiele suchen junge Solist*innen, Duos oder Bands zwischen 11 und 21 Jahren mit ihren selbst geschriebenen Songs in allen Sprachen und Stilrichtungen. Eine unabhängige Musiker*innen-Jury wählt die Musiker*innen für die Teilnahme am diesjährigen Treffen junge Musik-Szene aus. Mit der Auswahl ist der Wettbewerb abgeschlossen. Der Preis ist die Einladung nach Berlin vom 25. bis 30. November mit der Übernahme aller Kosten. Hier werden die ausgewählten Songs in einem gemeinsamen Konzert gespielt und es gibt jede Menge neue Impulse in Workshops, Gesprächen und Jam-Sessions. Weitere Infos

Bis 01.09.2020: Projektförderung der PwC Stiftung
die PwC-Stiftung fördert bundesweit Projekte der ästhetischen Kulturbildung und der ethischen Wirtschaftsbildung für Kinder und Jugendliche. Zweimal pro Jahr gibt es die Möglichkeit sich mit einem Projekt bei der Stiftung für eine Förderung zu bewerben. Wer Interesse hat meldet sich mit einer Vorabanfrage bis zum 01. September 2020 an das Stiftungsteam. Weitere Infos

Fortlaufend: Aktion Mensch: »Kinder und Jugendliche stärken«
Die Aktion Mensch möchte Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung im Alltag unterstützen, die Entwicklung ihrer Persönlichkeit stärken und ihnen die aktive Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglichen. Die Aktion Mensch fördert deshalb Vorhaben im Bereich Bildung und Persönlichkeitsstärkung für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung – mit fünf verschiedenen Fördermöglichkeiten. Weitere Infos unter »Kinder und Jugendliche stärken«

Fortlaufend: Stiftung Digitale Chancen: »Kultur trifft Digital: Stark durch digitale Bildung und Kultur«
Mit Bananen Computerspiele steuern, mit Treppenstufen Musik machen und aus Pizzakartons Virtual Reality Brillen bauen – das und vieles mehr ist möglich im Projekt »Kultur trifft Digital. Stark durch digitale Bildung und Kultur«. Das Projekt ermöglicht sozial- und bildungsbenachteiligten Kindern und Jugendlichen im Alter von sechs bis 18 Jahren das Erleben und Gestalten kultureller Werke mit Hilfe digitaler Medien. Einrichtungen für Kinder und Jugendliche können sich jetzt für ein Bildungsbündnis bewerben. Es gibt keine Bewerbungsfrist. Interessenbekundungen können fortlaufend eingereicht werden.Weitere Infos

Fortlaufend: Robert-Bosch-Stiftung: Yallah! Junge Muslime engagieren sich
Die Robert Bosch Stiftung unterstützt Projekte junger Muslim*innen im Alter von 16 bis 30 Jahren und fördert kreative Projekte und Initiativen junger Muslime, die in ihrem Lebensumfeld etwas verändern wollen. Unterstützt werden die ausgewählten Projekte mit einer Förderung von 500 bis 5.000 Euro. Die Projekte sollen von Jugendlichen selbst beantragt, geplant und durchgeführt werden. Die Projekte können laufend, sollten jedoch 3 Monate vor Projektbeginn beantragt werden.Weitere Infos

Fortlaufend: Förderung für Mikroprojekte mit und für Geflüchtete in Hamburg
Das Bezirksamt Hamburg-Mitte verwaltet für die BASFI Mittel aus dem Topf „Sozialräumliche Integrationsnetzwerke in der Jugend- und Familienhilfe“ (SIN). Die Mittel sollen bedarfsorientiert für Mikroprojekte rund um Unterkünfte eingesetzt werden, die die Integration von Geflüchteten befördern. Die Förderung ist möglich für Einzelpersonen oder Träger, die integrationsförderliche Angebote durchführen wollen, die für/mit Geflüchtete(n) sind, die in Unterkünften öffentlicher Unterbringung im Bezirk Hamburg-Mitte leben. Für das Jahr 2020 stehen dafür insgesamt 75.000 Euro zur Verfügung. Die Anträge sind an die Integrationsnetzwerke vor Ort zu stellen. Weitere Infos