Ausschreibungen

Zuletzt neu eingestellt (24.04.2019):
Bis 01.05.2019: W3_Wettbewerb: Raum für Globale Gerechtigkeit
Bis 10.05.2019: Hospitationsprogramm der Deutschen Schulakademie
Bis 16.06.2019: Claussen-Simon-Wettbewerb für Schulen
Bis 28.06.2019: The Power of the Arts
Bis 19.08.2019: mb21 Deutscher Multimediapreis

Ab sofort: Autor*innen zum Thema »Digitalisierung @ Kulturelle Bildung« gesucht
Fachkräfte aus den künstlerisch-kulturellen Praxisfeldern, Wissenschaftler*innen und Forscher*innen sind eingeladen, sich an der Feldvermessung Kultureller Bildung 4.0 mit eigenen Fachbeiträgen zu beteiligen. Gesucht werden Autor*innen, die den Wissenstransfer befördern und die Nutzer*innen von kubi-online mit ihren Erfahrungen und Erkenntnissen anregen, sich kritisch mit den Entwicklungsmöglichkeiten Kultureller Bildung auseinanderzusetzen und den digitalen Wandel kreativ und selbstbewusst zu gestalten. Weitere Infos

Ab sofort: Französische Einrichtung sucht nach deutscher Partnerorganisation
Der Centre Culturel Européen in Saint-Jean d‘Angély sucht nach einer deutschen Einrichtung der Kulturellen Bildung, um gemeinsam Jugendbegegnungen durchzuführen. Es geht darum, mit deutschen und französischen Jugendlichen zwischen 14 und 16 Jahren während einer Woche im Sommer oder Herbst gemeinsam mit Künstler*innen ein Fresko in einem Friedensstadtgarten in Matha zu realisieren. Weitere Infos

Ab sofort: »Woche der Sprache und des Lesens«
Vom 18.-26. Mai 2019 soll das interkulturelle Lesefest erstmals bundesweit stattfinden und ebenso vielfältig sein wie die Sprachen, die in Deutschland gesprochen werden. Das Mitmachen ist ganz leicht: Einfach eine Veranstaltung einreichen, die mit Sprache oder Lesen zu tun hat. Fast alles ist möglich: Lesung, Vortrag, Ausstellung, Theater, Poetry Slam, Workshop, Führung, Vorlesen. Weitere Infos

Bis 30.04.2019: lyrix – Bundeswettbewerb für junge Lyrik: April
lyrix ist der monatliche Bundeswettbewerb für junge Lyrik. Er bietet Jugendlichen zwischen 10 und 20 Jahren die Möglichkeit, monatlich Gedichte zu wechselnden Themen zu schreiben und über ein Online-Formular einzureichen. Als Inspiration für das eigene Schreiben dienen je ein zeitgenössisches Gedicht sowie ein Museumsexponat. Aus allen Einsendungen werden jeden Monat 6 Monatsgewinner*innen ausgewählt, aus allen Monatsgewinner*innen 12 Jahresgewinner/innen. Weitere Infos

Bis 30.04.2019: Sebastian Cobler Stiftung: Förderung demokratischer und inklusiver Projekte
Die Sebastian Cobler Stiftung für Bürgerrechte fördert Projekte, in denen die Bürgerrechte im weitesten Sinne gestärkt werden und die sich für die Rechte aller Bürger*innen einsetzen. Daher werden Vorhaben in den folgenden Bereichen unterstützt: Demokratische Erziehung und Bildung, Gleichberechtigung von Mann und Frau, Hilfe für geflüchtete Menschen, Hilfe für Menschen mit Behinderung und Schaffung von Toleranz in allen Sparten der Kultur. Weitere Infos

Bis 30.04.2019: BUDNIANER HILFE PREIS 2019
Ob Kinderband, Theatergruppe oder Schreib- und Medienwerkstatt – diese Projekte stärken Kinder und Jugendliche besonders in ihrer Persönlichkeitsentwicklung und legen wichtige Grundsteine für kulturelle Teilhabe. Unter dem Motto »Bildungs-Schatz« vergibt die Budnianer Hilfe insgesamt 15.000 Euro an drei Projekte. Weitere Infos

Bis 30.04.2019: 35. Bundeswettbewerb Schultheater der Länder (SDL*19)
Der Bundesverband Theater in Schulen, die Stiftung Mercator und das Landeszentrum für Spiel und Theater Sachsen-Anhalt laden zum 35. Bundeswettbewerb Schultheater der Länder (SDL*19) vom 22. – 28. September 2019 in Halle ein. Unter dem Thema SDL*19 // Raum.Bühne soll der gestaltete Spielraum trotz beschränkter Zeit- und Mittelressourcen wieder stärker in den Fokus gerückt und gezeigt werden, dass eine Beschäftigung mit dem Raum unumgänglich ist, weil er die Inszenierung und das Spiel entscheidend positioniert. Es werden Theaterproduktionen aus allen Schulstufen und Schularten gesucht, die sich mit den vielfältigen Möglichkeiten des Bühnenraums auseinandersetzen. Weitere Infos

Bis 30.04.2019: Deutsches Kinderhilfswerk fördert frühkindliche Demokratiebildung
Mit einem neuen Mikroförderfonds von bis zu 1.500 Euro unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk die Beschaffung von Praxismaterialien sowie die Inanspruchnahme von Teamfortbildungen. Ziel ist es dabei, frühkindliche Beteiligung, Demokratiebildung und vielfaltsbewusste Arbeit in Kindertageseinrichtungen zu fördern. Weitere Infos

Bis 01.05.2019: W3_Wettbewerb: Raum für Globale Gerechtigkeit
Um weitere Freiräume für das Thema globale Gerechtigkeit zu eröffnen, wird anlässlich des 40. Jubiläums der W3 das Raumangebot erweitert. Es soll ein »offener Raum« für Initiativen entstehen, die für Globale Gerechtigkeit einstehen. Teilnehmen können Menschen, Vereine, Initiativen und Organisationen, die sich thematisch mit Globaler Gerechtigkeit beschäftigen und für den Zeitraum Juli – Dezember 2019 einen Raum zur Verwirklichung ihrer Projektideen benötigen. Weitere Infos

Bis 02.05.2019: Fonds Soziokultur: Der Jugend eine Chance
Der Fonds Soziokultur fördert im Sinne seiner Satzung solche Modelle kultureller Praxis, die die alltägliche Lebenswelt in die Kulturarbeit einbeziehen und zugleich eine Rückwirkung der so entstehenden Formen von Kunst und Kultur in unsere Gesellschaft anstreben. Ziele sind die Entwicklung der kulturellen Bildung der Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen durch Vermittlung und Aneignung kultureller und künstlerischer Ausdrucksformen und Ermutigung und Befähigung zur aktiven Teilnahme am gesellschaftlichen Leben. Antragsberechtigt sind junge Menschen zwischen 18 und 25 Jahren, die sich zu einer Initiative oder einem Verein zusammengeschlossen haben und die Projekte eigenverantwortlich durchführen. Weitere Infos

Bis 02.05.2019: Fonds Soziokultur: Allgemeine Projektförderung
Die Allgemeine Projektförderung ist das Hauptförderprogramm des Fonds Soziokultur. Es steht unter dem Motto »Wettbewerb um die besten Projektideen«. Gefördert werden zeitlich befristete und modellhafte soziokulturelle Projekte im gesamten Bundesgebiet. Der Fonds fördert insbesondere solche Modellvorhaben, die sonst aus finanziellen Gründen nicht realisierbar wären. Dabei wird freien Trägern (Initiativen, Vereinen) der Vorrang gegeben vor öffentlichen Antragstellern. Weitere Infos

Bis 04.05.2019: Nachwuchspreis Grüner Lorbeer
Am Schreibwettbewerb der Eckenroth Stiftung können sich Mädchen und Jungen zwischen 10 und 14 Jahren aus ganz Deutschland beteiligen. Die Aufgabe lautet: »Mut zur Zuversicht – Zuversicht zum Mut. Erzähle eine selbsterlebte Geschichte. Nimm Dir die Zeit, in Ruhe und ganz unbefangen über die Aufgabenstellung nachzudenken. Erinnere Dich an eine Begebenheit in Deinem Leben, die für Dich zu diesem Themenbereich passt. Erzähle dieses Geschehen auf zwei Seiten.« Weitere Infos

Bis 05.05.2019: Hidden Movers Award
Der Hidden Movers Award ist der deutschlandweite Bildungswettbewerb der Deloitte-Stiftung, der jährlich ausgeschrieben wird. Unter dem Motto »Weil alle gewinnen, wenn Bildung gewinnt« werden bisher unbekannte Konzepte gesucht, die sich nachhaltig für die Förderung von Bildung einsetzen. Wir zeichnen Projekte oder Ideen aus, die ein breites Themenspektrum behandeln können, von digitaler Bildung über Sprachförderung bis hin zu Wertevermittlung – kurz: Die Aus- und Weiterbildung und die Unterstützung und Förderung junger Menschen in Deutschland. Weitere Infos

Bis 06.05.2019: Ich kann was!
Mit jeweils bis zu 10.000 Euro unterstützt die Deutsche Telekom Stiftung mit der bundesweiten Initiative »Ich kann was!« Projekte und Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit bei Maßnahmen und Aktivitäten für die Altersgruppen 9 bis 16 Jahren. Ziel ist es, insbesondere jungen Menschen aus benachteiligtem Umfeld Kompetenzen zu vermitteln, die es ihnen ermöglichen, selbstbestimmt und aktiv am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen und die eigene Zukunft gut und erfolgreich zu gestalten. Es werden verstärkt Projekte unterstützt, die einen kreativen und zugleich kritischen Umgang mit Medien und der digitalen Welt fördern sowie die souveräne Nutzung digitaler Werkzeuge handlungsorientiert und spielerisch vermitteln. Weitere Infos

Bis 10.05.2019: Hospitationsprogramm der Deutschen Schulakademie
Am Anfang wirksamer Schulentwicklungsprozesse stehen oft persönliche Begegnungen mit Kolleg*innen anderer Schulen, die auf Fragen der eigenen Schulentwicklung mit ihren Erfahrungen und Ideen antworten können. Die Deutsche Schulakademie vergibt deshalb jährlich 150 Hospitationsstipendien an den rund 70 Preisträgerschulen des Deutschen Schulpreises. Die Ausschreibung richtet sich an Schulleitungsmitglieder, Lehrkräfte und pädagogische Mitarbeiter*innen aller Schularten. Weitere Infos

Bis 15.05.2019: MIXED UP Bundeswettbewerb für kulturelle Bildungspartnerschaften
Die BKJ zeichnet gemeinsam mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Kooperationsprojekte aus, die kulturelle Teilhabemöglichkeiten für Kinder und Jugendliche schaffen. Teilnehmen können Teams aus allgemeinbildenden Schulen bzw. Kindertagesstätten und Kultur- oder Jugendarbeit (z. B. Einrichtungen der kulturellen Kinder- und Jugendbildung, Kultureinrichtungen, Künstler*innen, Vereinen) in Deutschland, die gemeinsam kulturelle Bildungsprojekte für Kinder und Jugendliche* umsetzen. Weitere Infos

Bis 20.05.2019: denkmal aktiv – Kulturerbe macht Schule
Schüler erleben gebaute Geschichte und lernen so den Wert und die Bedeutung von Kulturdenkmalen kennen – das ist die Idee von »denkmal aktiv – Kulturerbe macht Schule«, dem Schulprogramm der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz fördert gemeinsam mit ihren Partnern schulische Projekte zu den Themen Kulturerbe und Denkmalschutz, in deren Verlauf Schüler ihre historisch gewachsene Umwelt erkunden und Denkmale als authentische Geschichtsorte kennen lernen. Weitere Infos

Bis 24.05.2019: Förderpreis InTakt 2019
Die miriam-stiftung vergibt im Jahr 2019 zum fünfzehnten Mal den Förderpreis InTakt. Ausgezeichnet werden in diesem Jahr Ensembles, in denen Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam musikalisch tätig sind und eine oder mehrere der anderen künstlerischen Ausdrucksformen wie Bewegung, Bild, Szene o.ä. in ihre kreative Arbeit einbeziehen. Weitere Infos

Bis 27.05.2019: Schul-Wettbewerb AUDIYOU
»Wie klingt Gastfreundschaft?« lautet das Thema des diesjährigen Wettbewerbs von AUDIYOU und dem Hamburger Straßenmagazin Hinz&Kunzt. Schüler aller Schulformen aus Hamburg und Umland sind eingeladen, Audio-Beiträge dazu zu erstellen und einzureichen. Kleine Geschichten, Hörspiele oder Interviews – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Weitere Infos

Bis 29.05.2019: Schul- und Jugendtheater-Wettbewerb »andersartig denken on stage«
andersartig-gedenken-on-stage fördert Theater gegen das Vergessen. Bundesweit sind Jugend- und Schultheatergruppen aufgerufen, Biographien von Opfern der NS-»Euthanasie«-Verbrechen ins Zentrum eines selbst entwickelten Bühnenstücks zu stellen. Die Theaterproduktionen können neben Fakten auch Fiktionen und Bezüge auf aktuelle gesellschaftspolitische Diskurse, wie z.B. den Umgang mit Menschen mit Behinderungen, bioethische Fragestellungen oder die Sterbehilfe, beinhalten. Die Stücke können als Drama, dokumentarisches Theater, szenischen Darstellung, szenische Lesung oder als Performance entwickelt werden. Weitere Infos

Bis 31.05.2019: European Youth Culture Award 2019
Am 6. September 2019 wird zum dritten Mal in Berlin der European Youth Culture Award der Stiftung Respekt! vergeben. Gewinnen können ihn besonders innovative und partizipative Projekte, Initiativen und Einzelpersonen, die zum Thema Jugendkulturen & mit Jugendlichen gearbeitet oder geforscht haben. In der Kategorie Kunst & Medien werden Projekte, Initiativen oder Personen ausgezeichnet, die sich auf künstlerisch-kreative Weise mit dem Thema Jugendkulturen beschäftigen. Jugendliche (Unter-Dreißigjährige) sollen hierbei eine aktive Rolle spielen. Weitere Infos

Bis 31.05.2019: Festivalförderung im interkulturellen Bereich
Die Behörde für Kultur und Medien stellt die Mittel, die für das interkulturelle Festival eigenarten zur Verfügung standen, für (vorerst) weitere drei Jahre ab 2020 für ein interkulturelles Festival zu Verfügung. Für diese Ausschreibung können Konzepte eingereicht werden, die das bisherige Festivalformat weiterentwickeln und in neuem Team fortsetzen oder Konzepte, die ein ganz neues Festival vorsehen. Weitere Infos

Bis 31.05.2019: Holger-Cassens-Preis 2019
Der Holger-Cassens-Preis wird in diesem Jahr zum elften Mal von der Mara und Holger Cassens-Stiftung in Kooperation mit der Patriotischen Gesellschaft von 1765 verliehen. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Preiswürdig sind Projekte in Hamburg, die jungen Menschen in benachteiligten Lebenslagen Bildungs- und Kulturangebote machen. In den Projekten sollen in beispielhafter Weise mehrere Beteiligte zusammenarbeiten. Weitere Infos

Bis 31.05.2019: Gütesiegel »Buchkindergarten«
Mit dem Gütesiegel »Buchkindergarten« zeichnen der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und der Deutsche Bibliotheksverband Kindergärten aus, die sich herausragend für die frühkindliche Leseförderung engagieren. Schirmherr der Auszeichnung ist der Kinderbuchautor und Illustrator Paul Maar. Kindergärten können sich online bewerben. Die Auszeichnung behält für drei Jahre ihre Gültigkeit. Weitere Infos

Bis 01.06.2019: Multiplikatorenaustausch Türkei-Deutschland
Interessierte Lehrer*innen sowie Fachkräfte der Kinder und Jugendhilfe können sich bewerben. Das Programm findet vom 31.7. bis 04.08.2019 in Izmir statt und ermöglicht einen Austausch zur internationalen Jugendbildung von deutschen und türkischen Kolleg*innen. Neben Workshops der Teachers‘ Academy Foundation sowie Inhalten zur Projektentwicklung wird es auch Besuche einzelner Nichtregierungsorganisationen und Bildungseinrichtungen geben, die sich mit den deutsch-türkischen Beziehungen auseinandersetzen. Darüber hinaus werden Ausflüge in und um Izmir angeboten. So erhalten die Teilnehmenden die Möglichkeit, sich vor Ort mit der türkischen Kultur vertraut zu machen und das eigene Türkeibild zu reflektieren. Weitere Infos

Bis 01.06.2019: Lernen 4.0 – Gestalte Deinen Lernraum
Digitale Tools verändern den Alltag und so auch das Lernen. Die Deutsche Initiative für Netzwerkinformation (DINI) sucht Ideen für individuelle oder kooperative Lernumgebungen, Konzepte für Online-Lernräume oder physische Lernräume, Anwendungen von Virtual oder Augmented Reality für die Lehre, innovative Lernkonzepte oder persönliche Lerntools… Der Wettbewerb richtet sich an Studierende an Fachhochschulen und Universitäten in Deutschland. Weitere Infos

Bis 02.06.2019: 6. Wandsbeker Jugendfilmpreis »Goldene Wandse«
Alle zwei Jahre taucht sie in Hamburg auf und animiert Kinder- und Jugendliche, zur Kamera zu greifen: Die »Goldene Wandse«, der Jugendfilmpreis des Bramfelder Kulturladen. Beiträge aus den Jahren 2018 oder 2019 bis zu sieben Minuten Länge können in einer zwei Altersklassen (U14 und U18) eingereicht werden. Ob die Filme in Einzelregie oder im Team entstanden sind, im Rahmen eines Workshops oder in Eigeninitiative, spielt dabei keine Rolle. Alle Genres sind willkommen. Weitere Infos

Bis 03.06.2019: Rauskommen! – Der Jugendkunstschuleffekt
Ab sofort können sich Jugendkunstschulen und Kulturpädagogische Einrichtungen aus dem gesamten Bundesgebiet bewerben. Gesucht werden spannende, transferfähige Praxisbeispiele, die zeigen, wie man erfolgreich kulturelle Kinder- und Jugendbildungspraxis entwickelt und gestaltet. Gesucht werden preisverdächtige Projekte, die »rauskommen«, Grenzen und Zugangsbarrieren überwinden, indem sie Kinder und Jugendliche aktiv einbinden, ihre Kompetenzen sichtbar machen, an ihre Themen und Medien anknüpfen und die Teilhabe an kultureller Bildung fördern. Weitere Infos

Bis 16.06.2019: Claussen-Simon-Wettbewerb für Schulen
Mit dem Claussen-Simon-Wettbewerb für Schulen – vormals Unseren Schulen – werden jedes Jahr Initiativen an Hamburger Stadtteilschulen und Gymnasien, die das fächerübergreifende, kooperative und innovative Lernen in den Mittelpunkt stellen, gefördert. Das Besondere: Die Schüler*innen können aktiv an der Ausgestaltung der Projekte mitwirken. Am Wettbewerb teilnehmen können alle Schüler*innen sowie Lehrkräfte der Hamburger Stadtteilschulen und Gymnasien mit Projektideen für die Klassen 5 bis 13. Weitere Infos

Bis 24.06.2019: Deutscher Lehrerpreis – Unterricht innovativ
In der ersten Kategorie »Schüler zeichnen Lehrer aus« nominieren Schüler*innen des Abschlussjahrgangs 2019 (bzw. 2018) besonders engagierte Lehrer*innen, die das verantwortungsvolle Miteinander von Schüler*innen und Lehrkräften fördern und deren soziale Kompetenz sie persönlich erlebt haben. Die zweite Kategorie des Wettbewerbs wendet sich unmittelbar an die Lehrkräfte aus dem Sekundarbereich (Sek. I und Sek. II) an deutschen Schulen, die fächerübergreifend unterrichten und im Team zusammenarbeiten. Weitere Infos

Bis 28.06.2019: The Power of the Arts
Der Award richtet sich an Projekte und Konzepte, die sich mit den Mitteln der Kultur für soziale und kulturelle Gleichberechtigung in einer offenen Gesellschaft einsetzen, um die Verständigung aller Menschen zu fördern. Ausgezeichnet werden Projekte und Konzepte aus den Sparten Musik, Theater, Kunst, Tanz, Literatur, Film und Angewandte Künste, die sich für berufliche und gesellschaftliche Teilhabe einsetzen sowie Bildungsmöglichkeiten und wirtschaftliche Chancen stärken. Weitere Infos

Bis 30.06.2019: Amadeu-Antonio-Stiftung gegen Rassimus
Das Ziel der Stiftung ist es, eine zivile Gesellschaft zu fördern, die antidemokratischen Tendenzen entschieden entgegentritt. Dafür unterstützt sie Projekte und Initiativen, die sich für eine demokratische Zivilgesellschaft engagieren, für Minderheitenschutz und die Menschenrechte eintreten und sich aktiv gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus einsetzen. Weitere Infos

Bis 30.06.2019: Deutscher Lesepreis 2019
Für den Deutschen Lesepreis 2019 können sich Einzelpersonen, Einrichtungen, Kindertagesstätten und Schulen, die sich in Deutschland für die Leseförderung engagieren, bewerben. Die Initiatoren Stiftung Lesen und Commerzbank-Stiftung zeichnen mit den einzelnen Kategorie-Paten innovative und bewährte Leseförderungsmaßnahmen in sechs unterschiedlichen Kategorien aus. Weitere Infos

Bis 01.07.2019: Förderprogramm »Kultur digital«
Wie können Museen und Theater, Konzert- und Literaturhäuser auf die technologischen Innovationen reagieren? Welche Formen der Vermittlung, der Produktion und der Kommunikation mit ihren Besucherinnen und Besuchern bringen die Einrichtungen voran? Die Kulturstiftung des Bundes will mit ihrem Förderprogramm Kultureinrichtungen motivieren und sie darin unterstützen, die digitalen Möglichkeiten und Herausforderungen selbstbestimmt und gemeinwohlorientiert mitzugestalten und ihnen kreativ, aber auch kritisch zu begegnen. Weitere Infos

Bis 15.07.2019: Treffen junger Autor*innen
Das Treffen junger Autor*innen versteht sich als literarisches Forum, ein Ort der Begegnung für schreibende Jugendliche. Bewerben können sich junge Menschen im Alter von 11 bis 21 Jahren, die selbst Texte schreiben. Prosa, Lyrik, szenische Texte und experimentelle Formate sind gefragt – aus allen Genres und zu allen Themen. Eingereicht werden können bis zu 10 Gedichte oder fünf Textseiten. Weitere Infos

Bis 31.07.2019: Treffen junge Musikszene
Die Teilnahme am sechstägigen Treffen junge Musik-Szene in Berlin ist der Preis eines deutschlandweiten Wettbewerbes für Nachwuchskünstler*innen. Bewerben können sich Solist*innen, Duos und Bands im Alter von 11 bis 21 Jahre. Selbst geschriebene Songs sind gefragt – in allen Sprachen und Musikgenres. Eingereicht werden können bis zu drei Musikstücke. Weitere Infos

Bis 31.07.2019: Dieter Baacke Preis 2019
Ziel ist, herausragende medienpädagogische Projekte und Methoden zu würdigen und bekannt zu machen, die Kindern, Jugendlichen und Familien einen kreativen, kritischen Umgang mit Medien vermitteln und ihre Medienkompetenz fördern. Einen Sonderpreis gibt es in diesem Jahr zum Thema »Sei frech und wild und wunderbar!«. Der Preis zeichnet außerschulische Projekte und Kooperationsprojekte zwischen außerschulischen Einrichtungen und Schulen aus, die im Vorjahr oder im laufenden Jahr realisiert wurden. Weitere Infos

Bis 19.08.2019: mb21 Deutscher Multimediapreis
Seit 21 Jahren prämiert der Deutsche Multimediapreis mb21 bundesweit digitale Projekte junger Medienmacher*innen. Im Jubiläumsjahr können sich Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 25 Jahre erneut am Wettbewerb beteiligen und auf Geldpreise von über 11.000 EUR hoffen. Im Jubiläumsjahr möchte der Wettbewerb gemeinsam mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend wissen, was junge Kreative genau mit Medien machen, warum sie dies tun und wie sich der Umgang damit in den vergangenen 21 Jahren verändert hat. Weitere Infos

Bis 22.08.2019: Stiftung Deutsche Jugendmarke
Die Stiftung Deutsche Jugendmarke unterstützt Vorhaben anerkannter freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe mit überregionaler oder bundesweiter bzw. modellhafter und innovativer Bedeutung mit bis zu 200.000 Euro, auch für Bau- und Forschungsprojekte. Die jährlich erscheinende Zuschlagsmarke FÜR DIE JUGEND wird vom Bundesfinanzministerium herausgegeben. Der Zuschlagserlös aus dem Briefmarkenverkauf geht direkt an die Stiftung Deutsche Jugendmarke. Weitere Infos

Bis 01.09.2019: Projektförderung der PwC-Stiftung
Die PwC-Stiftung fördert bundesweit Projekte der ästhetischen Kulturbildung, im Bereich der darstellenden und bildenden Kunst, der Musik und der Literatur sowie neuer Medien, und der werteorientierten Wirtschaftsbildung für Kinder und Jugendliche. Bewerben können sich gemeinnützige Organisationen sowie Kultur- und Bildungseinrichtungen, deren Projektvorhaben sich durch ihre Konzeption und Kreativität, ihren Inhalt und vernetzte Denkansätze oder neuartige Vermittlungsformen auszeichnen. Weitere Infos