Tagungen

ACHTUNG! Ab sofort sind alle Veranstaltungen in Hamburg im Rahmen der Prävention zum Coronavirus bis voraussichtlich Ende April untersagt. Weitere Infos

23. – 24.04.2020 | Kulturelle Bildung Online – Fachtagung 2020 | Remscheid
Der aktuelle Diskurs rund um gesellschaftlichen Zusammenhalt und »Filter Bubbles« macht deutlich, dass es nicht ausreicht, alle zu erreichen. Viel mehr sind auch milieuübergreifende Ansätze nötig, die ein Verständnis für unterschiedliche Lebenswelten und Perspektiven innerhalb unserer Gesellschaft ermöglichen. Die Tagung Kulturelle Bildung Online blickt auf die Entwicklung neuer milieu- und damit auch stadtteilübergreifender kultureller Bildungskonzepte. Diese müssen vor allem in größeren Städten einer zunehmenden Ghettoisierung von Sozialraum und Schulen nach sozialen Lagen begegnen. Die Tagung diskutiert auch, welche Chancen »postdigitale« Konzepte bieten, die den digitalen Raum – auch als Begegnungsraum jenseits realer Merkmale und Ästhetiken – miteinbeziehen. Weitere Infos

26.04.2020 | Fachtreffen im Rahmen von »klangfest« | Hamburg
Speziell für Musik/theater-Schaffende, MitarbeiterInnen aus Education-Abteilungen und PädagogInnen eine Einladung zu einem Fachtreffen während des klangfestes: Vom 25.-27. April verwandelt sich ganz Kampnagel wieder in einen musikalischen Abenteuerspielplatz. Vor allem für Kinder, aber durchaus auch für Erwachsene. Zu hören und zu erleben sind beim klangfest 2020 Neue Musik, Jazz, Klassik und viele aufregende Töne. Neben Künstler*innen aus sechs verschiedenen Ländern sind auch Hamburger Musiker*innen mit von der Partie. KinderKinder e.V. laden am Sonntag, den 26.4. zum Fachtreffen ein: Kostenfreier Besuch von 4-5 Shows sowie Gespräche mit den Künstler*innen und ggf. ProduzentInnen zum Austausch über Kinder/Musik/Theater und Vernetzung untereinander. Anmeldung unter linnewedel@kinderkinder.de. Weitere Infos

29.04.2020 | Fachtag »Offen für alle? Diskriminierungskritische kulturelle Jugendbildung gestalten« | Berlin
Kulturelle Teilhabe ist ein Menschenrecht und die Einrichtungen der kulturellen Kinder- und Jugendbildung haben sich mit dem Rahmenkonzept Kulturelle Bildung 2016 der diversitätsorientierten Praxis verschrieben. Doch was heißt das eigentlich konkret? Welche Rahmenbedingungen müssen geschaffen werden, damit wir wirklich offen für alle sind und wie agiere ich als pädagogische Fachkraft im Alltag diskriminierungskritisch? Zu diesen und weiteren Fragen wird es Gelegenheit zu Fachaustausch und Weiterbildung durch fachliche Inputs und Praxiswerkstätten geben. Weitere Infos

13.05.2020 | Fachtag »Die UN-Nachhaltigkeitsziele (SDGs)« | Wuppertal Anmeldung bis 30.04.2020
Beim Fachtag soll der Frage nachgegangen werden, was es mit den UN-Nachhaltigkeitszielen (SDGs) auf sich hat, und wie aus den zum Teil wenig greifbaren Zielformulierungen der 17 SDGs und ihrer 169 Unterziele bestimmte Nachhaltigkeitsthemen wie fairer Handel oder Klimaschutz herausgefiltert und auf die eigenen Lebensrealitäten sowie die eigene (internationale) Jugend- und (kulturelle) Bildungsarbeit heruntergebrochen werden können. Der Fachtag richtet sich insbesondere an haupt- und ehrenamtliche Fachkräfte, Vereinsvertreter*innen und weitere Akteure der Kulturelle Bildung, die sich gerne einen ersten Überblick über die 2015 von der UN beschlossenen Nachhaltigkeitsziele (SDG) und ihre gesellschaftliche Bedeutung verschaffen möchten. Insbesondere Trägervereine, die planen, eine internationale oder globale Jugendbegegnung zu einem Nachhaltigkeitsthema umzusetzen (bspw. im Rahmen einer »weltwärts Begegnung«), sollen angesprochen werden. Weitere Infos

15.05.2020 | Tagung »Zukunft durch Kulturelle Bildung gestalten« | Berlin
Die Tagung »Zukunft durch Kulturelle Bildung gestalten – Perspektiven aus Wissenschaft und Praxis« beleuchtet die Potenziale Kultureller Bildung im Kontext aktueller gesellschaftlicher Herausforderungen. Drei Themenfelder stehen dabei im Fokus: politische Bildung, Bildungsgerechtigkeit in Schulen sowie zeitgemäße Führungskonzepte in Wirtschaft und Kultur. Impulsvorträge von Expert*innen aus Wissenschaft und Praxis, Best-Practice-Beispiele sowie Forschungsergebnisse aus Projekten des Vereins Rat für Kulturelle Bildung bilden die Grundlage für die Debatten der Veranstaltung. Eine Veranstaltung des Stiftungsverbundes Rat für Kulturelle Bildung e.V. und der Staatlichen Museen zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz. Begrenzte Teilnahmezahl, eine Anmeldung ist erforderlich. Ab Mitte März online möglich. Weitere Infos

Erstatztermin 08.06.2020 | »KULTUR – MACHTANDERE« Rassismuskritische Perspektiven für die Kulturelle Bildung in der Migrationsgesellschaft | Aachen
Drei Jahre hat die Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen rassismus- und machtkritisch in einem BMBF-geförderten Projekt zur Kulturellen Bildung geforscht – jetzt möchten sie die Ergebnisse teilen und gemeinsam weiterdenken. Maisha-Maureen Auma, Professorin für Kindheit und Differenz in Magdeburg, sowie Carmen Mörsch, Professorin für Kunstdidaktik in Mainz, haben zugesagt, die Ergebnisse des diskursanalytischen Forschungsprojekts zu kommentieren. Weitere Infos

12. – 13.06.2020 | Kongress »Mind the Progress« | Hamburg
Manipulierte Wahlen, Filter-Bubble-Effekte und Fake News – Wenn Algorithmen und digitale Technologien unsere Wahrnehmung und unser Verhalten steuern, ist das Ringen um Einfluss und Selbstbestimmung eröffnet. Wem können wir trauen? Was ist erfunden, was gefälscht? Wie können wir Manipulation enttarnen, mündig bleiben ohne dabei paranoid zu werden? Welche Rolle und Verantwortung kommt der Kreativwirtschaft – der Werbung, den Medien, der Kunst – in diesem Zusammenhang zu? Der Kongress Mind the Progress blickt am 12. und 13. Juni 2020 interdisziplinär, historisch und zukunftsgewandt, theoretisch wie praktisch auf Manipulation im digitalen Zeitalter. Weitere Infos

18. – 19.06.2020 | Netzwerktreffen Diversitätsbewusste Kulturelle Bildung | Remscheid
Das Netzwerk Diversitätsbewusste Kulturelle Bildung lädt Teilnehmer*innen dazu ein, ihr Wissen und ihre Erfahrungen zum Schwerpunkt Diversität zu vertiefen. Schwerpunkte des kollegialen Austauschs sind aktuelle Entwicklungen sowie das Kennenlernen neuer Akteur*innen auf dem diversitätssensiblen Feld. Weitere Infos

01. – 02.09.2020 | 3. Bundeskongress kulturelle Schulentwicklung | Erfurt
Der 3. Bundeskongress stellt Praxis und Diskurse rund um das »Prinzip Ästhetik als Potenzial und Herausforderung in der Kulturellen Schulentwicklung« vor. Vier zentrale Schwerpunkte werden in Keynotes, Workshops, Präsentationen und Fachdiskursen bearbeitet: die durch Kulturelle Bildung und ästhetische Prinzipien veränderte, forschende Lehr-Lernkultur; die Bedeutung von ästhetischen und künstlerischen Handlungsstrategien für interdisziplinaren Unterricht; die Verankerung von Räumen und Zeiten für Kulturelle Bildung in der Schule; der Einfluss von Kultureller Bildung auf eine motivierende und schülerorientierte Schulkultur. Der Kongress wird gemeinsam veranstaltet von Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel, Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung, WBM Kulturelle Bildung an Schulen, Philipps-Universität Marburg, Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Thüringen e. V. Informationen und Anmeldemöglichkeit werden gemeinsam mit den Partnern voraussichtlich im März 2020 bekannt gegeben. Weitere Infos

11. – 13.09.2020 | Jugendkonferenz 2020 | Berlin
Jugendliche und junge Erwachsene sind eingeladen, sich mit aktuellen jugendpolitischen Themen auseinanderzusetzen und Empfehlungen an die Politik zu erarbeiten. Ein Schwerpunkt wird das Feedback zur Jugendstrategie der Bundesregierung mit ihren verschiedenen Handlungsfeldern sein. Veranstalter*innen sind das Bundesjugendministerium, die Servicestelle Jugendstrategie und die Arbeitsstelle Eigenständige Jugendpolitik. Weitere Infos

21. – 23.09.2020 | Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit 2020 | Nürnberg
Die dreitägige Fachveranstaltung lädt Vertreter*innen aus Wissenschaft, Fachpraxis, Verwaltung und Politik mit Arbeitsschwerpunkten im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit ein zum Austausch und Debattieren, zum Mitmachen, zum Mitgestalten des inhaltlichen Programms und des Rahmenprogramms. Das Programm des Bundeskongresses Kinder- und Jugendarbeit 2020 setzt sich aus zentralen Keynotes aus Wissenschaft, Gesellschaft und Politik sowie – mit dem Call for Participation – aus Beiträgen der Kinder- und Jugendarbeitspraxis und -forschung zusammen. Weitere Infos

23. – 27.09.2020 | 5. Bundeskongress Musikunterricht | Mannheim
Zentrales Anliegen des alle zwei Jahre in wechselnden Bundesländern stattfindenden Bundeskongress‘ Musikunterricht ist die fachbezogene Fortbildung für Musiklehrkräfte aller Schulformen. Hauptziel ist die Qualitätsverbesserung des Musikunterrichts an allgemeinbildenden Schulen in seinen inhaltlichen, methodischen, sozialen und pädagogischen Aspekten. Speziell für Studierende und Referendare ist das »Junge Forum Musikunterricht« präsent, in dem ein Austausch zwischen angehenden und erfahrenen Lehrkräften stattfinden kann. Darüber hinaus wendet sich der Bundeskongress aber auch an alle Kooperationspartner des schulischen Musikunterrichts und an alle, die an musikpädagogischen Fragen interessiert sind. Weitere Infos

Ersatz-Termin 22.10.2020 | Tagung »Zukunft durch Kulturelle Bildung gestalten – Perspektiven aus Wissenschaft und Praxis« | Berlin
Die Tagung »Zukunft durch Kulturelle Bildung gestalten – Perspektiven aus Wissenschaft und Praxis« beleuchtet die Potenziale Kultureller Bildung im Kontext aktueller gesellschaftlicher Herausforderungen. Drei Themenfelder stehen dabei im Fokus: politische Bildung, Bildungsgerechtigkeit in Schulen sowie zeitgemäße Führungskonzepte in Wirtschaft und Kultur. Impulsvorträge von Expert*innen aus Wissenschaft und Praxis, Best-Practice-Beispiele sowie Forschungsergebnisse aus Projekten des Vereins Rat für Kulturelle Bildung bilden die Grundlage für die Debatten der Veranstaltung.Weitere Infos

18. – 21.05.2021 | Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag | Essen
Save the Date: Europas größter Jugendhilfegipfel findet vom 18. bis 20. Mai 2021 in Essen statt. Unter dem Motto »Wir machen Zukunft – Jetzt!« wird eine Fachmesse und ein Fachkongress ausgetragen. Der Deutsche Kinder- und Jugendhilfetag richtet sich an ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter*innen aller Träger der Jugendhilfe und ihre Kooperationspartner*innen sowie die interessierte Öffentlichkeit.Weitere Infos