Veranstaltungen

20.3.2019 | SOUNDFORMINSTRUMENTE FÜR ALLE | Hochschule für Musik und Theater, Hamburg
Soundcontrol, Makey Makey oder Eye Harp heißen neueste Instrumente, die es Menschen gleich welcher Fähigkeiten – vom Anfänger bis zum Profimusiker, jung oder alt, mit oder ohne Beeinträchtigungen – gleichermaßen ermöglichen, musikalisch kreativ zu werden. Erfinder*innen, Entwickler*innen, Musiker*innen und Musikstudierende präsentieren auf dieser Veranstaltung von EUCREA neueste Entwicklungen und Möglichkeiten des Musizierens. Weitere Infos

29.3. – 01.04.2019 | Tage der Chor- und Orchestermusik 2019 | Gotha
Etwa 14 Millionen Menschen in Deutschland machen in ihrer Freizeit Musik – in Gesangvereinen, Blaskapellen, Kirchenchören, Sinfonieorchestern, Vokalensembles, Jazz-Combos und vielen weiteren Formationen von traditionell bis modern. Die Tage der Chor- und Orchestermusik feiern dieses bunte Spektrum der Amateurmusik. Diese Veranstaltung mit gut 1.000 Mitwirkenden findet jedes Jahr in einem anderen Bundesland statt, 2019 im thüringischen Gotha. Weitere Infos

30.03.2019, 14-17 Uhr | Reihe »Afrika, mein Afrika: Erzähl mir dein schönes Land«: Madagaskar | Kulturetage Altona
In dieser Reihe präsentieren Menschen aus verschiedenen Ländern Afrikas die Geschichte und Kultur des Kontinents anhand von landestyoischen, traditionellen Geschichten, Mythen, Sagen und Märchen mit Musikinstrumenten für Kinder im Alter von 6 bis 9 Jahren. Bitte anmelden unter info@fard-ev.org.

30.3.2019 | Lehrer*innen-Stammtisch zu »Die Stadt der Blinden« | Deutsches Schauspielhaus, Hamburg
Das Schauspielhaus bietet wieder einen Lehrer*innen-Stammtisch zu »Die Stadt der Blinden« um 18.00 Uhr in der Kantine an. Dramaturg Bastian Lomsché berichtet von der Probenarbeit und beantwortet Fragen. Anmeldung unter michael.mueller@schauspielhaus.de. Unter schulkarten@schauspielhaus.de können Lehrer*innenkarten für dieses Stück reserviert werden. Weitere Infos

30.3.2019 | MAKE NEWS STATT FAKE NEWS – Jugendmedienkongress 2019 | Landesinstitut für Lehrerfortbildung und Schulentwicklung, Hamburg
Unter dem Motto »Make News statt Fake News« findet wieder ein Tag voller Workshops statt! Hier können Jugendliche zwischen 14 und 20 Jahren andere junge Medienmachende, Schülerzeitungsredakteur*innen etc. aus der Hansestadt und Norddeutschland kennenlernen und sich vernetzen. Sie können in coolen Workshops rund um medienrelevante Themen alles erfahren, was sie schon immer mal über die Medienwelt wissen wollten. Weitere Infos

04.04.2019 | Lehrer*innenprobe: lauwarm | Deutsches Schauspielhaus, Hamburg
»lauwarm« ist das neue Stück des Ensemblespielers und preisgekrönten Nachwuchsautors Sergej Gößner über die intimsten Momente des Menschseins. Poetisch und humorvoll erzählt der Text von Geburt, Kindheit und Identität – und er handelt davon wie es sich anfühlt, mehr als ein Geschlecht zu begehren. Mathias Spaan, Student der Theaterakademie Hamburg, wird diese Uraufführung für das RangFoyer inszenieren. Verbindliche Anmeldung an marie.petzold@schauspielhaus.de

07.04.2019 | BuchEntdecker 2019 | Altonaer Museum, Hamburg
Die Hamburger Literaturinitiativen laden erneut gemeinsam Kitas, Schulklassen, Familien und Kinder zu Autorenbegegnungen, Illustrationsworkshops und vielen kreativen Mitmach-Aktionen rund ums Buch nach Altona ein. Mit vielfältigen Formaten setzt der BuchEntdecker-Tag alles daran, Kinder und ihre Familien auf Bücher neugierig zu machen und sie anzuregen, sich selbst auf Entdeckungstour zu begeben, zuzuhören, zu hinterfragen, sich selbst zu erproben und miteinander ins Gespräch zu kommen. Weitere Infos

09.04.2019 | Round Table: TANZ MIT SCHULE | K3, Hamburg Anmeldung bis 08.04.2019
Dieser Runde Tisch widmet sich der Diskussion über die Herausforderungen bei der Vermittlung von Tanzstücken mit polarisierenden Themen wie Sexualität oder Tod. Wie kann eine angemessene Vorbereitung und Begleitung von Schul- sowie Theaterseite aussehen? Welche Schwierigkeiten können auftreten? Der Round Table Tanz mit Schule bietet interessierten Lehrer*innen sowie (Tanz-)Pädagog*innen regelmäßig Austausch im Bereich Tanz für junges Publikum. Neben wechselnden Themenschwerpunkten finden exklusive Probenbesuche oder Gespräche mit Künstler*innen statt. Ziel ist es, gemeinsam Ideen zu entwickeln, um Tanz dauerhaft in der Schule zu verankern. Weitere Infos

14.04.2019 | Save the date: Geometry of Dance – Urban Dance Battle | Kampnagel, Hamburg
G.O.D. – Urban Dance Battle des KRASS Festival ist eine Tanzveranstaltung, bei der Jugendliche und Heranwachsende gegeneinander auftreten und ihr Können unter Beweis stellen. Im Freestyle-Contest treten Tänzer*innen nach dem K.O.-System in Kategorieabläufen gegen einander an. Weitere Infos

15.04.2019 | Young Visions – Junger interreligiöser Dialog | Hamburg
Young Visions – das ist ein junger, neuer Blick auf die großen Fragen. Jugendliche mit buddhistischem, jüdischem, christlichem oder muslimischem Hintergrund oder einfach nur mit Neugier auf die großen Fragen diskutieren miteinander, tauschen sich aus und lernen einander kennen. Sie setzen einen Abend lang die eigenen Ideen um, an Orten, an denen Religion zu Hause ist. Ziegruppe sind junge Menschen von 15 bis 25 Jahren. Weitere Infos

10. – 12.05.2019 | Klangfest | Kampnagel, Hamburg
Im Mai verwandelt sich ganz Kampnagel wieder in einen musikalischen Abenteuerspielplatz … vor allem für Kinder, aber durchaus auch für Erwachsene. Zu hören und zu erleben sind Neue Musik, Oper und viele aufregende Töne. Neben Künstlern aus sechs Ländern sind auch Hamburger Musiker mit von der Partie, so das Ensemble Resonanz mit einer Elbphilharmonie-Produktion oder das Decoder Ensemble mit zwei Uraufführungen. Es macht Spaß, es gibt viel zu entdecken und man kann sogar selber musizieren. Weitere Infos

19.05.2019 | Europa der Vielen: Demo der Kunst- und Kulturinstitutionen | Hamburg
Die ERKLÄRUNG DER VIELEN, die am 9. November des letzten Jahres in Berlin, Dresden, Hamburg und Nordrhein-Westfalen gestartet ist, wächst bundesweit. 14 weitere Erklärungen sind hinzugekommen. Im Vorfeld der Europawahl wollen DIE VIELEN ein Zeichen setzen und rufen für den 19. Mai 2019 zu bundesweiten Demonstrationen für ein »EUROPA DER VIELEN« auf. Weitere Infos

24. – 26.05.2019 | Futurologischer Kongress | Deutsches Schauspielhaus, Hamburg
Im Herbst 2018 begann mit dem Projekt HAMBURGER MENETEKEL eine breitangelegte Forschungsarbeit zur Zukunft der Stadt Hamburg: In einer ersten Phase haben Schüler*innen aus allen sieben Stadtbezirken die Zeichen an den Hamburger Wänden gelesen und gedeutet. Die daraus abgeleiteten Zukunftsprognosen wurden auf einer Pressekonferenz im SchauSpielHaus am 22. Februar 2019 vorgestellt. Auf dem Futurologischen Kongress werden die Schüler*innen gemeinsam mit Expert*innen verschiedener Wissenszweige die durch die Prognosen aufgeworfenen Zukunftsfragen diskutieren. Weitere Infos

02. – 10.06.2019 | Mo&Friese KinderKurzFilmFestival | Hamburg
Das jährlich stattfindende Mo&Friese KinderKurzFilmFestival ist eines der wenigen Kinderfilmfestivals weltweit, das sich ausschließlich dem Kurzfilm widmet. 1999 aus einem Sonderprogramm des Internationalen KurzFilmFestivals entstanden, geht es dieses Jahr in die 20. Runde; wobei es in den vergangenen Jahren kontinuierlich gewachsen ist und neben der Zielgruppe zunehmend auch internationales Fachpublikum anzieht. Weitere Infos

07. – 10.06.2019 | Werkstatt der Jungen Filmszene | Wiesbaden
Die Werkstatt der Jungen Filmszene ist ein deutschsprachiges Nachwuchsfilmfestival und richtet sich an Film schaffende junge Menschen unter 27. Vier Tage leben die Teilnehmenden zusammen, um Filme zu sehen, sich über sie auszutauschen, sich bundesweit zu vernetzen, von einander zu lernen und zu profitieren und vielleicht sogar zukünftige Projekte gemeinsam zu realisieren. Weitere Infos

17. – 24.07.2019 | Griechisch-Deutsche Musikferien für 13- bis 17-Jährige | Griechenland
Im Musikzentrum der Foundation Angelinis-Hadjinikou finden erstmalig griechisch-deutsche Musikferien statt. Deutsche und griechische Teilnehmende verbringen in den Sommerferien acht Tage miteinander und haben die Möglichkeit, musikalisch, schauspielerisch und sprachlich Neues zu entdecken und sich gegenseitig sowie die jeweils andere Kultur näher kennenzulernen. Weitere Infos

14. – 15.09.2019 | The Musical Body/Der musikalische Körper | Wolfenbüttel
Dieser Workshop möchte konkrete Anwendungen vorstellen, bei denen der musikalische Körper zum Ausdruck kommt: Lieder, die ihre Begleitung durch Body- und Vocalpercussion erfahren, groovige und dynamische Gruppenchoreografien, aber auch komplexe Beatgeflechte, bei denen eine präzise rhythmische Verzahnung der einzelnen Stimmen geschult wird. Weitere Infos

28. – 29.09.2019 | Opernworkshop für 9- bis 13-Jährige | Wolfenbüttel
Zwei Tage lang können Kinder gemeinsam mit Musiktheaterpädagog*innen eine Mini-Oper erarbeiten. Kleine Szenen werden zusammen ausgedacht, passende Klänge und Musik entwickelt sowie Lieder gesungen. Jedes Talent ist gefragt, ob mit oder ohne Instrument, mit Lust auf Theaterspielen und Singen! Zum Abschluss wird unsere Mini-Oper auf einer kleinen Bühne und natürlich vor Publikum aufgeführt. Weitere Infos