Fachtag »Perspektiven für frühe Teilhabe: Kulturelle Bildungspartnerschaften mit Kindertageseinrichtungen«

Termin: 25. September 2018
Ort: Hamburg, Community Center BARMBEK°BASCH, Wohldorfer Straße 30

Gemeinsam mit der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) lädt die LAG Kinder- und Jugendkultur zum bundesweiten Fachtag nach Hamburg ein. Der Fachtag richtet sich an Fachkräfte aus dem Bereich frühkindlicher Bildung (Kita-Leitungen, Vertreter*innen aus Trägerstrukturen und Kommunen) sowie Fachkräfte der Kulturellen Bildung aus Einrichtungen, Verbänden, Programmen und Stiftungen.

Kulturelle Bildung ist ein wesentliches Element frühkindlicher Bildung. Kinder erobern sich die Welt singend, tanzend, malend und spielend. Kunst, Kultur und Spiel können auf besondere Weise die Entdeckerfreude von Kindern anregen und ihnen umfassende Lernerfahrungen bieten. Um Kindern von Anfang an qualitativ hochwertige kulturelle Bildungsmöglichkeiten bereitzustellen und kulturelle Teilhabe und individuelle Förderung zu ermöglichen, ist es notwendig, Kulturelle Bildung in Kindertageseinrichtungen zu verankern und in Kooperationen mit kulturellen Partnern, mit Eltern und Familien sowie im Sozialraum zu stärken.

Wie aber kann dies gelingen? Welche Rahmenbedingungen braucht es dafür? Welche gesellschaftlichen Herausforderungen gilt es zu berücksichtigen? Und wie kann Qualität nachhaltig gewährleistet werden? Diesen Fragen wird der Fachtag nachgehen.

Veranstalter des bundesweiten Fachtags sind die Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendkultur Hamburg und die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung.

PROGRAMM:

09:30-10:30 h
Praxislabore (optional): In Kleingruppen Besuch von je einem interessanten Projekt vor Ort

  • Musikkindergarten Hamburg
  • Projekt Klangstrolche der Stiftung Kulturpalast Hamburg
  • Hamburger Kunsthalle (Veronika Deinzel)
  • Werkstatt-Kita Augustenpassage

11:00 h
Begrüßung und Warming-Up

  • Burkhard Leber, Community Center BARMBEK°BASCH
  • Dörte Nimz, LAG Kinder- und Jugendkultur e.V.
  • Ulrike Münter, Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V.

11:15 h
Eindrücke aus den Praxislaboren

11:30 h
Keynotes (jeweils 15 Minuten)

  • Kinder haben Rechte! Wie kann Kulturelle Bildung in der Kita dazu beitragen, diese zu verwirklichen? – Luise Meergans, Deutsches Kinderhilfswerk e.V.
  • Kulturelle Bildung von Anfang an! Herausforderungen in der Kita-Praxis – N.N., Stiftung Kindergärten Finkenau
  • Gelingensbedingungen und Herausforderungen von Kooperationen zwischen Bildungs- und Kultureinrichtungen am Beispiel des Programms Kunst & Spiele – Julia Teek, Robert Bosch Stiftung

12:45 h
Mittagspause

13:30 h
»Voneinander lernen« – Austausch mit Good Practice Beispielen an offenen Thementischen

  • So kann’s gehen: Kitas mit starken Kulturprofilen
    Musikkindergarten Hamburg (Kai Schnabel)
    Kita Weltreise Frankfurt am Main (Barbara Glock)
  • Zusammen sind wir stark: Vernetzung im Stadtteil
    Community Center BARMBEK°BASCH (Sabine Engelhart, Kulturpunkt im BARMBEK°BASCH)
    Kooperationsteam »bauhaus_RaumLabor« (Silke Bauer, Pestalozzi-Fröbel-Haus; Sandra Ortmann, Jugend im Museum e.V.; Ulrike Kuch, Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung Berlin)
  • Ihr Kinderlein kommet: Kultureinrichtungen mit Angeboten für junge Kinder
    Kunsthalle Bremen (Hannah Damm)
    Deutsches Filminstitut Frankfurt am Main (Susanne Brauer)
    TUKI – Theater und Kita Berlin (Maura Meyer)
  • Auch Erwachsene wollen lernen: Aus- und Fortbildungsangebote im Bereich der frühkindlichen kulturellen Bildung
    Landesmusikrat Hamburg e.V.
    Der PARITÄTISCHE Wohlfahrtsverband Hamburg e.V. (Iris Weisser)
    KUNST & GUT – Landesverband der Kunstschulen Niedersachsen e.V. (Dr. Sabine Fett)
    Crespo Foundation (Cora Stein)

14:30 h
»Ans Eingemachte« – Vertiefende Arbeitsgruppen

  • Lokal gut vernetzt: Kommunale Gesamtstrategien und Netzwerke im Bereich frühkindlicher kultureller Bildung
    Anja Hofmann, Gudrun Lange und Susanne Görl, KS:BAM – Kultur.Service Bamberg für Schulen und Kitas
    Martina Bracke, Kulturbüro Dortmund
  • In der Vielfalt liegt unsere Stärke. Kulturelle Bildung in heterogenen Gruppen
    Ulrike Kloiber, Kita Moorwisch – Bildungshaus Lurup Hamburg
    Julia Krankenhagen, nifbe – Niedersächsisches Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung e.V.
  • Früh übt sich: Partizipation und Demokratiebildung in der Kita
    Jessica Latzenberger, Kita Zeiseweg Hamburg
    Malika Boukhedcha, Mulitiplikatorin für Partizipation und Fachberatung bei Kinderwelt Hamburg e.V. und Flachsland Zukunftsschulen gGmbH
  • Medienbildung in der Kita: Warum ist das sinnvoll und wie kann es gehen?
    Colette See, Mediennetz Hamburg e.V.
    Mirjam Gaffran für ein Projekt des Hartware MedienKunstVereins e.V. Dortmund

15:30 h
Kaffeepause mit Gelegenheit, Ergebnisse der Arbeitsgruppen zu sehen

16:00 h
Impuls
Erste Ergebnisse einer BKJ-Expertise zur kooperativen Verankerung Kultureller Bildung in Kindertagesstätten – Prof. Dr. Michael Obermaier, Katholische Hochschule NRW

16:20 h
Lotterie mit Podiumsgespräch
Teilnehmende werden während des Tages aufgefordert, Anregungen und Wünsche auf kleine Zettel zu schreiben. Eine Auswahl wird dem Podium als Gesprächsimpuls vorgelegt. Abschließend werden Sachpreise und Fortbildungsangebote verlost.
Auf dem Podium:

  • Angelina Ribeiro von Wersch, Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration
  • Werner Frömming, Behörde für Kultur und Medien
  • Prof. Dr. Dagmar Bergs-Winkels, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
  • Dr. Sabine Fett, KUNST & GUT – Landesverband der Kunstschulen Niedersachsen e.V.
  • N.N., Stiftung Kindergärten Finkenau
  • Markus Menke, Hamburger Konservatorium und Vorstand der LAG Kinder- und Jugendkultur e.V.

17:10 h
Abschluss mit Fazit und Perspektiven

Moderation: Jaana Rasmussen

Flyer mit Programm zum Download

Eine Anmeldung ist hier erforderlich bis zum 11.09.2018