Ausschreibungen

Bis 31.05.2019: Förderung »Movies in Motion – Mit Film bewegen« des Bundesverbands Jugend und Film (Projektstart 01.09.2019)
Unter dem Titel »Movies in Motion – Mit Film bewegen« fördert der Bundesverband Jugend und Film e. V. bundesweit Bündnisse für Bildung, die Kindern und Jugendlichen aus einem bildungsbenachteiligenden Milieu zwischen drei und 18 Jahren außerschulisch einen Zugang zur Filmarbeit eröffnen. Dabei übernehmen die Teilnehmer*innen die Regie und machen so viel wie möglich selbst. Sie gestalten ihre eigenen öffentlichen Filmveranstaltungen, bei denen sie eigene oder von ihnen ausgewählte Filme präsentieren und die Veranstaltungsorganisation übernehmen. Weitere Infos

Bis 31.05.2019: Förderung »Museum macht stark« (Projektstart ab 15.07.2019)
Ziel des Vorhabens ist es, Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 18 Jahren, die von Hause aus nur wenig mit dem Museum in Berührung kommen, mit den Angeboten dieser öffentlichen Einrichtung bekannt zu machen. »Museum macht stark« ermöglicht lokalen Bündnissen, Angebote im außerschulischen Bereich der kulturellen Bildung umzusetzen. Verbindlich sind hierbei zwei ausgeschriebene Formate des Deutschen Museumsbundes. Weitere Infos

Bis 01.06.2019: Förderung »POP TO GO – unterwegs im Leben« des Bundesverbands Popularmusik (Projektstart ab 01.08.2019)
Der Bundesverband Popularmusik e.V. (BV Pop) fördert zusätzliche außenunterrichtliche Projekte insbesondere für bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche. Orientiert an dem empfundenen Status der Alltagskultur der Popularmusik setzt POP TO GO bei der ständigen Begleitung durch Popularmusik mitten im Leben eines jeden an. Weitere Infos

Bis 01.06.2019: Förderung »bildungsLandschaften im Wohnumfeld spielend erforschen, gestalten und aneignen« des Spielmobile e.V. (Projektstart ca. 01.08.2019)
Spielmobile e.V. hat sechs unterschiedliche Formate entwickelt, die im Rahmen von »Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung« lokal von Bündnissen umgesetzt werden. Die Formate heißen: »Schau genau in Stadt, Dorf und Wald!«, »Willst Du uns ver-app-eln?«, »Hörbar – Hast Du schon gehört?«, »Bildungsforscher unterwegs – Wir wollen es wissen«, »Spiel.Punkte – Du bist ein Held!«, »Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt«. Interessenten wird dringend geraten, frühzeitig den Kontakt zum Projektbüro zu suchen und Beratung in Anspruch zu nehmen. Weitere Infos

Bis 15.06.2019: Förderung »JEP – Jung, engagiert, phantasiebegabt«, Paritätisches Bildungswerk Bundesverband (Projektstart ab September 2019)
Im Mittelpunkt steht das gemeinschaftliche Entwickeln von kulturellen Projekten in der darstellenden und angewandten Kunst sowie in der Musik. Die Projekte können im Kursformat oder in Form von Jugendfreizeiten umgesetzt werden. Ob im darstellenden Spiel, bei tänzerischen Experimenten und musikalischen HipHop-Projekten, Ziel ist es den Teilnehmer*innen einen Raum zu eröffnen sich künstlerisch mit Fragen von Liebe, Sexualität, Zukunft, Freundschaft, Abgrenzung und sozialen Ängsten auseinanderzusetzen. Weitere Infos

Bis 21.06.2019: Förderung »Ich bin HIER! Herkunft – Identität – Entwicklung – Respekt« des Deutschen Paritätischen Gesamtverbandes (Projektstart ab 30.09.2019)
Das Akronym »HIER« setzt sich aus den Begriffen Herkunft, Identität, Entwicklung und Respekt zusammen, die die Leitgedanken der Vorhaben bilden sollen. Im Rahmen der durchzuführenden Gruppenaktivitäten soll die Steigerung der Selbstwirksamkeit des Einzelnen eine entscheidende Rolle spielen sowie Selbstwahrnehmung und -bewusstsein unter Entwicklung eines Selbstbildes gefördert werden. Die vorhandenen Kompetenzen sollen unterstützt und weitere entwickelt und gefördert werden. Weitere Infos

Bis 01.07.2019: Förderung »InterKulturMachtKunst – KunstMachtInterkultur« des Bundesverbandes Netzwerke von Migrantenorganisationen (NeMO e.V.)
Es werden interkulturelle Projekte in den Kunstformen darstellende Kunst (Theater, Tanz, Performance, Film, Foto, Streetdance etc.), bildende Kunst (Malerei, Bildhauerei, StreetArt etc.), Musik (Gesang, Instrumente, Hip-Hop etc.) und Literatur (z.B. Slam) gefördert. Die lokalen Bündnisse setzen sich idealerweise zusammen aus Migrantenorganisationen und weiteren Einrichtungen, die in der Kinder- und Jugendarbeit aktiv sind. Weitere Infos

Bis 15.08.2019: »talentCAMPus«, Deutscher Volkshochschul-Verband (Projekte in den Herbstferien 2019)
Das kostenfreie und niedrigschwellige Ferienbildungsprogramm soll Kinder und Jugendliche aus bildungsfernen Milieus erreichen und ihre Stärken und Talente fördern. Gefördert werden nur Maßnahmen, die Elemente der kulturellen Bildung als verbindliche Bestandteile enthalten. Weitere Infos

Bis 18.08.2019: Förderung »Zirkus macht stark« von Zirkus für alle e.V.
Das Konzept von »Zirkus macht stark« beruht auf dem Prinzip der Zirkuspädagogik, speziell des Sozialen Zirkus. Durch ihre Attraktivität und die Vielfalt der artistischen Disziplinen unter Einbeziehung anderer Kunstformen und eigenständiger Jugendkulturen sind zirkuspädagogische Angebote in besonderem Maße geeignet, bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche zu erreichen und zu integrieren. Weitere Infos

Bis 31.08.2019: Förderung »It’s Your Party-cipation« des Deutschen Kinderhilfswerks
Im Rahmen des spartenoffenen Förderprogramms »It’s Your Party-cipation« werden lokale Projekte gefördert, die im Rahmen der kulturellen und künstlerischen Arbeit den Fokus auf die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen legen und somit zur Bekanntheit der Kinderrechte in Deutschland beitragen. Es wird besonderen Wert auf die Heterogenität und Diversität von Gruppen gelegt, sowie auf Partizipation. In dem zweistufigen Antragsverfahren wird zunächst eine Projektskizze eingereicht. Weitere Infos

Bis 09.09.2019: Förderung »Musik für alle!« der Bundesvereinigung Deutscher Orchesterverbände
Durch gemeinsames Musizieren und das Entwickeln von Bühnenproduktionen werden musikalische Fertigkeiten sowie soziale Kompetenzen der Kinder und Jugendlichen gefördert. Das kann in musikpädagogischen Kursen, Ferienfreizeiten und Workshops sowie Exkursionen erfolgen. Federführender Bündnispartner soll ein Chor oder Musikverein sein. Weitere Infos

Bis 15.09.2019: Ausschreibung »Künste öffnen Welten« der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V. (BKJ) (Projektstart Januar 2020)
»Künste öffnen Welten« ist ein Förderprogramm der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) und Teil des Bundesprogramms »Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung«. Die geförderten Projekte müssen Angebote der Kulturellen Bildung sein: Kunst und Kultur (Theater, Bildende Kunst, Fotografie, Tanz, Musik, Literatur etc.), Spiel und Medien. Weitere Infos

Bis 27.09.2019: Förderung »Ich bin HIER! Herkunft – Identität – Entwicklung – Respekt« des Deutschen Paritätischen Gesamtverbandes (Projektstart ab Januar 2020)
Das Akronym »HIER« setzt sich aus den Begriffen Herkunft, Identität, Entwicklung und Respekt zusammen, die die Leitgedanken der Vorhaben bilden sollen. Im Rahmen der durchzuführenden Gruppenaktivitäten soll die Steigerung der Selbstwirksamkeit des Einzelnen eine entscheidende Rolle spielen sowie Selbstwahrnehmung und -bewusstsein unter Entwicklung eines Selbstbildes gefördert werden. Die vorhandenen Kompetenzen sollen unterstützt und weitere entwickelt und gefördert werden. Weitere Infos

Bis 30.09.2019: Förderung »ChanceTanz« des Bundesverbandes Tanz in Schulen
ChanceTanz regt die Auseinandersetzung mit jugend- und gesellschaftsrelevanten Themen im
Rahmen der Projekte an. Themenfelder wie »Diversität/Umgang mit Vielfalt«, »Umwelt/Umgang mit Ressourcen« und »Digitale Medien« bieten vielfältige Möglichkeiten und Aspekte für eine künstlerische Bearbeitung. Weitere Infos

Bis 30.09.2019: Kultur macht stark: »Jugend ins Zentrum!« (Projektstart Janaur 2020), Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren
Die Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. fördert mit ihrem Konzept »Jugend ins Zentrum!« kulturelle Angebote, in denen Kinder und Jugendliche im Mittelpunkt stehen und sich unter fachlicher Anleitung künstlerisch erproben können in folgenden künstlerischen Schwerpunkten: Darstellende Kunst (Theater, Tanz, Zirkus, Musikperformance), Medienarbeit (Video- oder Audioproduktion, Multimedia/Web 2.0), Bildende Kunst (Künstlerische Werkstätten) oder Literatur (Print-Publikation, Lesung, Poetry-Slam). Weitere Infos