Aktuelles

Aktuelle Ausschreibungen finden Sie oben unter der Übersicht Ausschreibungen.

Wir haben einen eigenen Themenbereich zu Corona eingerichtet. Dort finden Sie die Sammlung #kulturathome (Tipps im Kinder- und Jugendkulturbereich für Zuhause), Links zu Soforthilfen & Spendensammlungen, Tools & Tipps für Arbeiten & Durchhalten: Themenbereich Corona.

»Kultur macht stark« Ein Programm und viele Möglichkeiten
Kultur macht stark – und das schon seit 2013. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat das erfolgreiche Programm zur Förderung kultureller Bildung für bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche Anfang 2018 um fünf weitere Jahre verlängert. Bis 2022 stellt das BMBF insgesamt bis zu 250 Millionen Euro zur Verfügung. Sie engagieren sich für junge Menschen und möchten bei dieser Offensive für mehr Bildungsgerechtigkeit mitmachen? Dann werfen Sie doch einen Blick in die neue Online-Broschüre.

DIGITAL22.-26.02.2021, jeweils von 14 – 16 h | Kultur macht stark: »Sparten und Taten #2«
Im letzten Jahr sind neue, digitale Formate zur Mobilisierung von Kultur macht stark-Bündnissen entstanden. Es gab die Notwendigkeit und die Möglichkeit umzudenken und gemeinsam zu experimentieren. Daran möchten die Servicestellen aus Berlin, Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Bremen anknüpfen und weiterhin Angebote in Form digitaler Informationsveranstaltungen anbieten. Die Online-Veranstaltungsreihe »Sparten & Taten« stellt die verschiedenen Sparten- und Fördermöglichkeiten von »Kultur macht stark« vor und gibt Einblicke in geförderte Praxisbeispiele. Die Veranstaltungen sind einzeln buchbar. Weitere Infos

DIGITAL 17.03.2021, 09:45 – 13:45 Uhr | PROQUA „Kultur Macht Stark“ Online-Fachkonferenz: »… und dann kam Corona. Vom Umgang mit Krisen in der Kulturellen Bildung«
Wie müssen Einrichtungen und Träger sich und ihre Angebote aufstellen, um Kindern und Jugendlichen weiter Zugänge zu ermöglichen und sie gerade in und für Krisen zu stärken? Wie gelingt es, die Anliegen, Interessen und Bedürfnisse der jungen Menschen hör- und sichtbar zu machen? Welche Kompetenzen und Ressourcen benötigen Projektkoordinator*innen und -verantwortliche, um mit den Herausforderungen umzugehen? Welche kreativen Lösungen lassen sich entwickeln, um in Krisen unterschiedliche Ressourcen in trägerübergreifenden Kooperationen zusammenzubringen? Die Fachkonferenz untersucht im gemeinsamen Austausch mit Wissenschaft und Praxis, was uns die Corona-Krise lehrt und welche Handlungsansätze mit Blick auf künftige Herausforderungen übertragbar sind oder erst noch entwickelt und erprobt werden müssen. Weitere Infos & Anmeldung.