Schule

Orientierungsrahmen Schulqualität: Die Behörde für Schule und Berufsbildung hat 2006 den Orientierungsrahmen Schulqualität mit einem ihn begleitenden Leitfaden veröffentlicht, der 2012 überarbeitet wurde. Gegliedert nach den Bereichen Führung und Management, Bildung und Erziehung und Kompetenzen und Ergebnisse beschreibt er idealtypisch die Ziele und Anforderungen, die an Schulen in Hamburg gestellt werden. Keine Schule kann alle aufgelisteten Merkmale erfüllen, aber er bietet eine gute Orientierung, worauf Schulen und ihre Partner hinarbeiten können und woran sie sich messen lassen sollten. Der Orientierungsrahmen enthält zahlreiche Anknüpfunkspunkte zur Kuulturellen Bildung, zur Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern, zu außerschulischen Lernorten und zur kulturellen Teilhabe.

Handreichung Kulturelle Schulentwicklung: Im Juni 2018 wurden die Erkenntnisse des Projekts Kulturschule Hamburg 2011-2018 genutzt, die gemeinsam vom Institut für Bildungsmonitoring und Qualitätsentwicklung (IfBQ), der Gabriele Fink Stiftung, der Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB) und der Behörde für Kultur und Medien (BKM) herausgegebene Handreichung Kulturelle Schulentwicklung in Hamburg zu erstellen. Sie soll interessierte Schulen darüber zu informieren, wie kulturelle Bildung nachhaltig und systematisch im Schul- und Unterrichtsalltag verankert werden kann. Hierfür bietet die Handreichung Hintergrundinformationen sowie Beispiele aus der und für die Praxis.