Neuerscheinungen

Art der Publikation:
Zielgruppe:
Themen:
Cover Tanzpädagogik - Tanzvermittlung mit unscharfem Foto von tanzenden Mädchen in Sportkleidung
  • Buch
  • Kulturschaffende
  • Kompendium zur Tanzpädagogik und Tanzvermittlung

    Das neu erschienene Kompendium Tanzpädagogik – Tanzvermittlung erschließt multidimensionale und transdisziplinäre Zugänge aus historisch-anthropologischer, bildungsphilosophischer, pädagogisch-psychologischer, sportwissenschaftlicher, künstlerischer und aus erziehungswissenschaftlicher Perspektive. Ein ausführliches Glossar öffnet das Themengebiet auch für eine erweiterte Leserschaft. UTB, 672 S., 29,90 Euro

  • Position
  • Kulturschaffende
  • Europäische und weltweite Perspektiven

    Globale Entwicklungen wie Digitalisierung, Klimawandel und Nachhaltigkeitserfordernisse, Migrations- und Fluchtbewegungen aufgrund von Krieg, Vertreibung und Armut erfordern dringlich, sich als gesamtes Feld der Kulturellen Bildung zu solchen grenzüberschreitenden Herausforderungen reflektiert zu verständigen und zeitgemäß mit Blick in die Zukunft zu positionieren. Mit diesem Positionspapier stellen die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) und ihre Mitglieder wichtige Forderungen auf, die Politik und Verwaltung gleichermaßen Handlungsempfehlungen sein sollen, um Kulturelle Bildung und ihre Potenziale für Kinder und Jugendliche auch in der internationalen Zusammenarbeit zu stärken. Zum Positionspapier

  • Sonstiges
  • Kulturschaffende
  • Nominierungsbroschüre zum Deutschen Jugendliteraturpreis 2024 erschienen (1,60€)

    Die nominierten Bücher des Deutschen Jugendliteraturpreises 2024 fächern die Welt für junge Leser*innen auf: Sie erzählen vom Zusammenleben in der Gemeinschaft. Dabei behandeln sie Themen wie Freundschaft, Familie, die erste Liebe und Fragen nach Genderrollen ebenso wie Kriegs- und Fluchterfahrungen oder den Klimawandel. Mal sind sie wortwitzig und experimentell, mal feinfühlig sensibel. Immer jedoch nehmen sie die Leser*innen ernst und geben Impulse zum Nach- und Weiterdenken. Die Auswahl richtet sich an Leser*innen ab vier Jahren bis hin zu jungen Erwachsenen. Zur Broschüre

  • Studie
  • Schule
  • Kita
  • Demokratiebildungsprozesse bei Kindern im Übergang von der Kita in die Grundschule

    Im Rahmen des Kompetenznetzwerkes Demokratiebildung im Kindesalter untersuchte die InterVal GmbH im Auftrag des Deutschen Kinderhilfswerkes, wie sich Demokratiebildungsprozesse von Kindern im Übergang von der Kita zur Grundschule entwickeln. Ein besonderes Augenmerk der Untersuchung lag dabei auf den Erfahrungen und dem Erleben der Kinder in den Bereichen Kinderrechte, Partizipation, Inklusion und Persönlichkeitsentfaltung sowie der Entwicklung von hiermit zusammenhängenden Kompetenzen. Zudem wurden die Einflüsse institutioneller Eigenschaften von Kita und Grundschule und die der pädagogischen Fachkräfte und Eltern bzw. Erziehungsberechtigten in den Blick genommen. Das mehrjährige qualitative Forschungsvorhaben (2020-2023) stellte die Perspektive der Kinder in den Mittelpunkt und war partizipativ angelegt. Die Studie wurde im Rahmen des Projekts Kompetenznetzwerk Demokratiebildung im Kindesalter umgesetzt. Als Träger des Kompetenznetzwerkes erhält das Deutsche Kinderhilfswerk eine Förderung im Bundesprogramm "Demokratie leben!" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Zur Studie

  • Sonstiges
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • »Engage in Inclusion!« – Wegweiser für inklusive europäische Jugendprojekte

    Was ist bei der Planung und Umsetzung von inklusiven Projekten mit jungen Menschen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen zu beachten? Wie gehe ich mit individuellen Bedarfen um? Wo lauern Barrieren und wie kann ich sie abbauen? Aufschluss über diese und weitere Fragen bietet der Ratgeber für inklusive europäische Jugendprojekte »Engage in Inclusion!«. Mit vielen praktischen Tipps und Einblicken soll die Broschüre Projektverantwortliche in der europäischen Jugendarbeit ermutigen, Projekte mit Blick auf junge Menschen mit Behinderungen und gesundheitliche Einschränkungen inklusiv zu öffnen und zu gestalten. Zum Wegweiser

  • Sonstiges
  • Kulturschaffende
  • Toolkit: Improvisationstheater für die nicht-formale (internationale) Bildung

    Das englische Toolkit »Improv Theatre for Non-formal Education« bietet eine Reihe von Übungen und Aktivitäten, die vom Improvisationstheater abgeleitet sind und sich für jede Organisation oder Einzelperson eignen, die im Bereich der (internationalen) Jugendarbeit tätig ist. Zum Toolkit

  • Sonstiges
  • Schule
  • Kita
  • Kinderschutz
  • Wegweiser durch die Welt der digitalen Spiele

    Im Rahmen des Projekts »Digitale Spiele pädagogisch beurteilt« testen und bewerten Kinder und Jugendliche aktuelle Games, natürlich mit medienpädagogischer Begleitung. Ihre Testergebnisse werden alljährlich in Form einer Broschüre veröffentlicht, die Eltern und Erziehenden einen Überblick über aktuelle Spiele und Trends vermittelt. Sie gibt auch Tipps zu altersgerechten Angeboten und dazu,wie Eltern gemeinsam mit den jungen Gamer*innen die Welt der digitalen Spiele zu erkunden können. Weitere Infos

  • Sonstiges
  • Kulturschaffende
  • Jahresbericht 2023 Stiftung für Kulturelle Weiterbildung und Kulturberatung

    Diversität als intersektionale Aufgabe für den Kulturbetrieb. Forschungsdaten zu Kultureller Teilhabe als Wissensgrundlage für den Kulturbereich. Einfacher Zugang zu Projektgeldern, Wissen und Netzwerken. Strategien und Impulse für teilhabeorientierte Musikschularbeit. Modellhafte Organisationsstrukturen für den Berliner Kulturbetrieb. Seit 2019 ist Diversity Arts Culture Teil der Stiftung für Kulturelle Weiterbildung und Kulturberatung, die Trägerin für vier Initiativen für mehr Chancengerechtigkeit in der Berliner Kulturlandschaft ist. Im Jahresbericht der Stiftung schauen wir auf unsere Arbeit im vergangenen Jahr zurück. Zum Jahresbericht

  • Website
  • Sonstiges
  • Schule
  • Ergebnisse des 4. Bundeskongresses kulturelle Schulentwicklung

    Kulturelle Bildung unterstützt Schulen dabei, die Herausforderungen der Gegenwart aufzunehmen, zu bewältigen und dafür zu sorgen, dass Kinder und Jugendliche ihr Potential finden und entwickeln können. Der 4. Bundeskongress Kulturelle Schulentwicklung 2023 in Kassel gab hierfür wichtige Impulse. Zu den Ergebnissen

  • Audio-Video
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Online-Video-Kurs für NGOs zu inklusiver und barrierefreier Kommunikation

    Im Video-Kurs mit Adina Hermann und Judyta Smykowski von SOZIALHELDEN e.V. geht es um digitale Barrierfreiheit, inklusive (Bild-)Sprache und Disability-Mainstreaming. Zum starten des Video braucht man sich nur mit der eigenen E-Mail-Adresse anzumelden. Die betterplace Academy – Lernplattform für Engagierte bietet kostenfreie Online-Kurse zum Thema Kommunikation an, die jederzeit verfügbar sind. Weitere Infos

    Lauter Hass - leiser Rückzug. Wie Hass im Netz den demokratischen Diskurs bedroht
  • Studie
  • Schule
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Lauter Hass – leiser Rückzug: Wie Hass im Netz den demokratischen Diskurs bedroht

    Demokratiefeindliche Bewegungen mobilisieren zunehmend in sozialen Netzwerken. Vor allem Rechtsextreme verbreiten dabei Hass und Desinformation, beleidigen und bedrohen Kritiker*innen. Die Folge: Viele Nutzer*innen ziehen sich aus der öffentlichen Diskussion zurück und äußern ihre politische Meinung seltener. Die Studie Lauter Hass, leiser Rückzug des Kompetenznetzwerks gegen Hass im Netz liefert aktuelle Zahlen zur Wahrnehmung, Betroffenheit und Folgen von Hass im Netz. Weitere Infos

  • Audio-Video
  • Schule
  • Medienpädagogischer Podcast für Lehrkräfte

    Im neuen Podcast 15funkt dreht sich alles um medienpädagogische Themen aus dem Schulalltag. Zu Wort kommen Expert*-, Lehrer*- und Schüler*innen. In der ersten Folge geht es um Künstliche Intelligenz in Unterricht und Schulalltag. Produziert wird der Podcast vom Referat Medienpädagogik am Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI Hamburg). Weitere Infos

    Kulturelle Bildung und Soziale Arbeit
  • Buch
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Sammelband: »Kulturelle Bildung und Soziale Arbeit«

    In zahlreichen Beiträgen beleuchtet der neu erschienene Sammelband, welchen Beitrag Kulturelle Bildung in den verschiedenen Feldern der Sozialen Arbeit leisten kann. Ziel der Sozialen Arbeit ist es, Menschen in sozialen Problemlagen Hilfen zur Lebensbewältigung zu gewähren. Kulturelle Bildung kann dazu einen wertvollen Beitrag leisten. Was Kulturelle Bildung überhaupt ist und wie sie sozialpädagogisch bedeutsam werden kann, ist Gegenstand des Bandes. Beltz Verlag 2023, 32 Euro. Weitere Infos

    Theater in der Kita. Die Kita ins Theater!
  • Buch
  • Kita
  • Kulturschaffende
  • Theater in der Kita. Die Kita ins Theater!

    Der neu erschienene Sammelband Theater in der Kita. Die Kita ins Theater! widmet sich in den drei Themenkomplexen Bildung, Kooperation und Transfer sowie Praxis den Gelingensbedingungen für Theater in der frühen Kindheit. Von der sprachlichen Bildung mit und durch Theater über das forschende Theater, das generationenverbindende Musiktheater bis hin zur Theaterpädagogik in der Ausbildung von Erzieher*innen werden unterschiedliche Aspekte von Theater für und mit Kinder(n) zwischen zwei und sechs Jahren aufgegriffen. Beltz Verlag 2023, 23 Euro. Weitere Infos

  • Buch
  • Kulturschaffende
  • Diversity
  • Eine Party für alle: Barrierefreiheit in Kunst und Kultur

    Eine Party für alle stellt das kubia-Vorgehensmodell Barrierefreiheit vor. Es ist ein Instrument für Kultureinrichtungen und Kulturprojekte, um Maßnahmen zur Barrierefreiheit schrittweise und strukturiert zu entwickeln, zu planen und umzusetzen. Konsequent stellt es die Perspektive von Menschen mit Behinderung – als Kulturpublikum, Künstler*innen oder Mitarbeiter*innen – ins Zentrum und ist für alle Kultursparten anwendbar. Download (PDF)

  • Sonstiges
  • Kulturschaffende
  • E-Learning-Angebot von Buchstart 4½!

    Buchstart 4½ ist das Hamburger Projekt zur frühen sprachlichen Bildung. In den Online-Kurs für pädagogische Fachkräfte aus Kita und Vorschule dreht sich alles um die vorschulische Literacy– also um die Entwicklung und Förderung der Fähigkeiten, die Kinder zum Lesenlernen brauchen. Dort erfährst du, worauf es dabei ankommt: wie du deine Kita oder Vorschule lesefreundlich gestalten kannst, wie du sinnvoll mit (Bilder-)Büchern arbeitest, Freude an Geschichten vermittelst und die Leseentwicklung der Kinder auf dem Weg von der Kita in die Schule fachkundig und methodenreich begleitest. Alle Termine findest du HIER. Weitere Infos

  • Sonstiges
  • Kulturschaffende
  • Diversity
  • TEENSTARK MAGAZIN

    Schwerpunkt des TEENSTARK MAGAZINs sind Empowerment und Vielfalt. Ziel des Magazins ist es, die Vielfalt unserer Gesellschaft zu zeigen und junge Menschen diskriminierungssensibel zu stärken. Mit vielen Mitmachangeboten und empowernden Tipps direkt aus den Communities. Zum Magazin

  • Sonstiges
  • Kulturschaffende
  • LAG-Magazin Lernen aus der Geschichte

    Interaktives Erinnern mit Hilfe von Digitalen Spielen – wie kann das gelingen? Diese Frage ist grundlegend für das Team, welches aktuell das Digital Remembrance Game »Erinnern. Die Kinder vom Bullenhuser Damm« entwickelt, das als Ergänzung zum Angebot der Gedenkstätte Bullenhuser Damm in Hamburg konzipiert wird. Diese erinnert an 20 jüdische Kinder und mindestens 28 Erwachsene, die am 20. April 1945 im Keller eines leerstehenden Schulgebäudes von der SS ermordet wurden. Vor ihrer Ermordung wurden die Kinder zu pseudomedizinischen Versuchen im KZ Neuengamme missbraucht. Zum Magazin

  • Sonstiges
  • Schule
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Kinderschutz
  • Von Games bis Social Media: Wie die Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen vom Problem zur Chance werden kann

    Dass Kinder und Jugendliche Computerspiele und Social Media nutzen, wird meistens als Problem diskutiert. Partizipative und kreative Jugendarbeit beweist jedoch, wie viel Potenzial für Selbstermächtigung und Teilhabe in einem reflektierten Umgang mit Medien steckt. Im Gespräch mit Karolina Kaczmarczyk und Daniel Heinz, Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW (fjmk), Köln.Zum Interview

  • Audio-Video
  • Kulturschaffende
  • Diversity
  • Zum Nachhören: Kulturelle Bildungsprojekte inklusiv gestalten

    Im Rahmen der »Kultur macht stark«-Fachkonferenz »Von Ability bis Zugänglichkeit. Das ABC der inklusiven kulturellen Bildung« von ProQua ging es darum, wie Projekte der Kulturellen Bildung inklusiver gestaltet werden können. Rainer Buschmann, der Inklusionsbeauftragte der Bochumer Musikschule, stellte dazu exemplarisch das Projekt »Create your song« aus dem MusikLeben2-Programm vor. Claudia Schmidt, Lehrbeauftragte an der TU Dortmund und ebenfalls an der Musikschule Bochum tätig, war als Expertin im Themenforum »Musikmachen inklusiv« eingeladen. Zudem wurden noch weitere Praxisbeispiele aus den Sparten Tanz und Bildende Kunst miteinbezogen. Zum Podcast

  • Website
  • Schule
  • Kita
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Diversity
  • Für mehr Perspektivenvielfalt und Repräsentation: Der Vielfaltfinder

    Die Gesellschaft in Deutschland ist vielfältiger als in der medialen Öffentlichkeit oder in Institutionen abgebildet – ob in beruflichen Kontexten, in politischen Debatten, in der Wissenschaft oder auf der Kinoleinwand. Oftmals sind sie erst Teil einer Debatte, wenn es um das Thema Migration selbst geht. Um also die Diversität in der deutschen Gesellschaft in unterschiedlichen Kontexten sichtbar zu machen, hat der Zusammenschluss »Die neuen deutschen organisationen – das postmigrantische netzwerk e.V.« den »Vielfaltfinder« entwickelt. Weitere Infos

  • Sonstiges
  • Kulturschaffende
  • Arbeitshilfe »Kompetenznachweis Kultur – Stärken junger Menschen sichtbar machen«

    Bereits 2001 hat die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) damit begonnen, nach Möglichkeiten zu suchen, wie individuelle Stärken und Fähigkeiten, die Jugendliche durch Kulturelle Bildung erwerben, sichtbar gemacht werden können. Das Ergebnis ist der Kompetenznachweis Kultur, der an Jugendliche ab 12 Jahren vergeben wird, die aktiv an künstlerischen und kulturpädagogischen Angeboten und Projekten teilnehmen. Weitere Infos

  • Sonstiges
  • Kulturschaffende
  • Interview || Machtkritisch globale Werte vermitteln. Kulturvermittler*innen als Moderator*innen für Nachhaltigkeit

    Globales Lernen heißt auch: Hierarchiewechsel in der Wissensvermittlung. Wenn es um die großen gesellschaftlichen Fragen geht, bietet Kulturelle Bildung viel »Spielraum«. Kulturvermittler*innen moderieren dort die kreativen Schaffensprozesse für die Auseinandersetzung mit Nachhaltigkeitszielen. Im Gespräch mit Andreas Schmid, theaterkunst.koeln. Zum Interview

  • Position
  • Kulturschaffende
  • Diversity
  • Zusammenhalt in Vielfalt: 15 Thesen zu kultureller Integration und Zusammenhalt

    Die Initiative kulturelle Integration hat unter dem Leitspruch Zusammenhalt in Vielfalt 15 Thesen für ein gutes gesellschaftliches Zusammenleben unter demokratischen Prinzipien aufgestellt. Kultur wird dabei als wichtiger Faktor für Integration definiert. Der Kulturellen Bildung kommt dafür eine wichtige Bedeutung zu. Auch die Grundprinzipien und Wirkungsweisen Kultureller Bildung finden sich in den Thesen wieder, wie zum Beispiel das Thema Inklusion, Diversität, kulturelle Teilhabe und Engagement. Zur Publikation

  • Website
  • Schule
  • Kita
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Online-Plattform participART: Medien.Kunst für alle

    Die Online-Plattform participART präsentiert eine weit gefächerte Sammlung von Medien.Kunst und dient als Informationsquelle sowie Erlebnisraum für Pädagog*innen, Künstler*innen und Kulturschaffende. Neben medien- und kulturpädagogischen Methoden bietet die Plattform zudem Blogbeiträge zu aktuellen künstlerischen Positionen und eine erfahrbare Online-Ausstellung mit Ergebnissen aus art.spaces.

  • Sonstiges
  • Kita
  • Kultur aus dem Koffer: Die Broschüre für Kitas

    Die Vielfalt der freien Szene ist riesig. Das sieht man auch, wenn man sich die Angebote für Kinder und Jugendliche ansieht. Wir haben uns vorgenommen, genau diese Vielfalt an den Orten zu promoten, wo sie hinsoll: an Kitas und Schulen. Denn die Produktionen der freien Szene sind oft mobil, das Reisen zu Gastspielen gewöhnt und können so Kultur niedrigschwellig auch an den Bildungsorten erlebbar machen - sogar für die Allerkleinsten. Zur Broschüre

  • Audio-Video
  • Schule
  • Kita
  • Kulturschaffende
  • Kinderschutz
  • Diversity
  • Erklärvideo von Jugend.Springbrett.Kultur: Diversität und Inklusion

    Diversität und Inklusion sind komplexe Begriffe, die nicht so einfach zu durchdringen sind. Das Erklärvideo »Was bedeutet Diversität? Was bedeutet Inklusion« des Projekts Jugend.Sprungbrett.Kultur der LKJ Berlin versucht die Bedeutung dieser Begriffe möglichst barrierearm zu vermitteln. Beispielswiese umfasst das Video auch eine Audiodeskription für sehbehinderte Menschen. Zum Video

  • Website
  • Schule
  • Kulturschaffende
  • E-Learning-Angebot von Buchstart 4½

    Buchstart 4½ ist das Hamburger Projekt zur frühen sprachlichen Bildung. In unserem Online-Kurs für pädagogische Fachkräfte aus Kita und Vorschule dreht sich alles um die vorschulische Literacy– also um die Entwicklung und Förderung der Fähigkeiten, die Kinder zum Lesenlernen brauchen. Bei uns erfährst du, worauf es dabei ankommt: wie du deine Kita oder Vorschule lesefreundlich gestalten kannst, wie du sinnvoll mit (Bilder-)Büchern arbeitest, Freude an Geschichten vermittelst und die Leseentwicklung der Kinder auf dem Weg von der Kita in die Schule fachkundig und methodenreich begleitest. Zur Website

  • Buch
  • Kulturschaffende
  • Die Internationale Jugendarbeit hat sich als flexibel und experimentierfreudig erwiesen.

    Wie kann Internationale Jugendarbeit zukunftsfähig gestaltet werden? Die neue Ausgabe der Fachbuchreihe „Forum Jugendarbeit International“ versammelt dazu in zahlreichen Beiträgen themenspezifische Ergebnisse und Erkenntnisse. Zur Publikation

  • Sonstiges
  • Schule
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Kinderschutz
  • Interview || Kinder und Jugendliche vor Gewalt auch im digitalen Raum schützen

    Ein Schutzkonzept, das Handlungssicherheit für Akteur*innen geben möchte, muss den digitalen Raum einbeziehen. Warum ist das so wichtig und wie ist dieser Raum zu greifen? Im Gespräch wird deutlich, wie sich die kulturelle Kinder- und Jugendarbeit diesen Fragen nähern kann. Zum Interview

  • Sonstiges
  • Kulturschaffende
  • BKJ-Online-Dossier „Klassismus und Kulturelle Bildung“

    Inwieweit beschränken Diskriminierungen aufgrund von Klassenherkunft oder -positionen die Teilhabe im Kultur- und Bildungsbereich? Das neue Dossier »Klassismus und Kulturelle Bildung« auf der Wissensplattform „Kulturelle Bildung Online“ bietet Einblicke in klassismuskritische Perspektiven auf die Handlungsfelder der Kulturellen Bildung. Zum Dossier

  • Sonstiges
  • Kulturschaffende
  • ABC der Kulturellen Bildung

    Das ABC mit Mika und Flopp entdecken! Mit lebendigen Illustrationen von A wie »Alles Kreative« bis Z wie »Zeichnen« lernen Kinder spielerisch das Alphabet. Ideal für das Klassenzimmer, Kinderzimmer oder überall dort, wo junge Lernende sich aufhalten. Zum Poster

  • Sonstiges
  • Kulturschaffende
  • Broschüre: Aus guten Gründen. Kommunale Gesamtkonzepte für Kulturelle Bildung

    In den letzten Jahren haben sich zahlreiche Kommunen und Landkreise in NRW auf den Weg gemacht, kommunale Gesamtkonzepte für Kulturelle Bildung umzusetzen. Aus guten Gründen, heißt es in der neuen Broschüre der Arbeitsstelle Kulturelle Bildung NRW. Denn Gesamtkonzepte bündeln lokale Ressourcen für mehr kulturelle Teilhabe und sichern diese nachhaltig ab. Sie entwickeln die Kulturelle Bildung einer Stadt oder eines Kreises planvoll und systematisch weiter. Zur Broschüre

  • Sonstiges
  • Schule
  • Kinderschutz
  • BLEIB SAFE! 5 Tipps für KI im Schulalltag

    Der neue klicksafe-Flyer »BLEIB SAFE! 5 Tipps für KI im Schulalltag« informiert Jugendliche zum Umgang mit KI-Tools im Schulkontext. Darin wird erklärt, was sie berücksichtigen sollten, wenn sie ChatGPT & Co. für ihre Aufgaben nutzen. Zu den Tipps zählen neben einem Fakten- und Quellencheck der generierten Inhalte, auch eigenständiges Denken und die Auseinandersetzung mit dem KI-Output. Weitere Infos

  • Website
  • Kulturschaffende
  • Kinderschutz
  • Cybergrooming: Kinder vor sexueller Belästigung im Internet schützen

    Im Internet lauern etliche Gefahren – besonders für Kinder und Jugendliche. Neben Viren, Betrugsversuchen und Cybermobbing ist das sogenannte Cybergrooming ein ernstes Risiko. So nennt man es, wenn sich Erwachsene im Internet als Kinder oder Jugendliche ausgeben, um in Chats oder Foren gezielt Minderjährige anzusprechen. Leider wird diese Gefahr noch viel zu oft unterschätzt! In dem Artikel erfährst du alles über Cybergrooming – vor allem, wie du es erkennen und dein Kind davor schützen kannst. Zum Artikel

  • Sonstiges
  • Schule
  • Kita
  • Buchstart 4½: E-Learning zur Literacy im Vorschulalter

    Die Sprach- und Literacy-Entwicklung der Hamburger Kinder im Vorschulalter zu fördern, ist die Aufgabe des städtischen Projektes Buchstart 4½. Nach den Herbstferien erhalten wieder über 20.000 Kinder beim Vorstellungstermin in der Grundschule ihren blauen Buchstart-4½-Rucksack mit dem „Hamburger Geschichten-Buch“, das sie auf dem Weg von der Kita in die Schule begleitet. Die dazugehörige Qualifizierung »Auf dem Weg vom Vorlese- zum Lesekind« zur Literacy im Vorschulalter gab es bisher nur in Präsenz. Nun hat Buchstart die Inhalte zusätzlich auch in ein aufwändig gestaltetes E-Learning-Angebot überführt. Weitere Infos

  • Studie
  • OKJA
  • Im Fokus: Freies Kinder- und Jugendtheater. Studien zur Situation 2017-2022

    Mit dem Sammelband Im Fokus: Freies Kinder- und Jugendtheater. Studien zur Situation 2017 -2022 präsentiert die ASSITEJ e.V. im März 2024 zwei Begleitstudien zum Förderprogramm NEUSTART KULTUR – Junges Publikum. Der Sammelband enthält die bisher umfangreichste Datenerfassung zur wirtschaftlichen und sozialen Lage der Freien Kinder- und Jugendtheater. Weitere Infos

  • Sonstiges
  • Kulturschaffende
  • Neue Ausgabe »FORUM Jugendhilfe« zu ökologischer Nachhaltigkeit

    Wie ökologische Nachhaltigkeit in der Kinder- und Jugendhilfe gelingen kann, beleuchtet die neue Ausgabe von „FORUM Jugendhilfe“ in zahlreichen Beiträgen und aus verschiedenen Perspektiven. Neben einer Begleitung der Bewerbungsphase um den Deutschen Kinder- und Jugendhilfepreis bietet die Fachzeitschrift der Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendhilfe e. V. (AGJ) Statements, Interviews, Praxisbeispiele und Impulse rund um Fragen der ökologischen Nachhaltigkeit innerhalb der Kinder- und Jugendhilfe. Weitere Infos

  • Sonstiges
  • Schule
  • Kita
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Ausstattungspaket »Machmamit! – Finde, was deins ist«

    Begleitend zu der aktuellen BKJ-Kampagne können Einrichtungen der Kulturellen Bildung das umfangreiche Ausstattungspaket kostenfrei bestellen. Aufkleber, Flyer, Plakate und Postkarten zeigen spielerisch, was Kulturelle Bildung ist und was andere Kinder und Jugendliche an den Angeboten begeistert. Weitere Infos

  • Sonstiges
  • Kulturschaffende
  • Förderinstrument Kinder- und Jugendplan und seine Bedeutung für die Kulturelle Bildung

    Der Kinder- und Jugendplan als Förderinstrument der Bundesregierung für die Kinder- und Jugendhilfe ermöglicht eine im internationalen Vergleich einmalige jugendpolitische Infrastruktur. In der Kulturellen Bildung wurden so die Voraussetzungen für Kontinuität, Vielfalt und Nachhaltigkeit geschaffen. Zum Fachbeitrag

  • Sonstiges
  • Kulturschaffende
  • GLuKuBi-Kompass – Globales Lernen und Kulturelle Bildung zusammendenken

    Themen einer nachhaltigeren Lebensweise und eines gesamtgesellschaftlichen Wandels können in der Kulturellen Bildung vielseitig aufgegriffen, praktisch übertragen und auf künstlerische Weise weiterentwickelt werden. Das Werkzeug »GLuKuBi-Kompass« bietet hierbei Unterstützung und Orientierung. Zur Publikation

  • Buch
  • Schule
  • Kulturschaffende
  • 14. Ausgabe der Fachbuchreihe „Forum Jugendarbeit International“

    Wie kann Internationale Jugendarbeit zukunftsfähig gestaltet werden? Die neue Ausgabe der Fachbuchreihe „Forum Jugendarbeit International“ versammelt dazu in zahlreichen Beiträgen themenspezifische Ergebnisse und Erkenntnisse. In ihren Beiträgen zeigen die Autor*innen auf, wie Träger mit aktuellen Herausforderungen umgegangen sind, wie sie dabei den Blick nach vorne richten und an Angeboten und Methoden arbeiten, um Internationale Jugendarbeit an neue Herausforderungen anzupassen. Zur Buchreihe

  • Studie
  • Schule
  • Kulturschaffende
  • Kinderschutz
  • Jugenschutz.net Jahresbericht 2022

    Hass, Verschwörungstheorien und sexualisierte Gewalt sind nur drei der vielen Gefahren für Kinder und Jugendliche im Netz. Im aktuellen Jahresbericht zeigt jugendschutz.net die vielen Problemfelder auf, über die sich Eltern, Institutionen und Kinder und Jugendliche im Klaren sein sollten. Der Bericht kann online kostenfrei abgerufen werden. Weitere Infos

  • Sonstiges
  • Schule
  • Kita
  • Kulturschaffende
  • Kinderschutz
  • Vorsicht vor KI

    Künstliche Intelligenz kann hilfreich sein. Zum Beispiel gibt es Tools, die einem einen langen komplizierten Text zusammenfassen können. Künstliche Intelligenz kann auch lustig sein, wenn zum Beispiel eine App in einem Video das eigene Gesicht auf den Körper eines muskelbepackten Bodybuilders setzt. Ganz anders sieht es aber aus, wenn Stimme oder Körper der betroffenen Person ohne ihr Einverständnis von einer KI verfremdet werden. Wie Kinder und Jugendliche für solche Netzphänomene sensiblisiert werden können, können Erziehungsberechtigte und Pädagog*innen bei der Initiative SCHAU HIN! nachlesen. Auch für Menschen die selbst betroffen sind, gibt es dort Hilfe. Weitere Infos

  • Sonstiges
  • Schule
  • Kita
  • Kulturschaffende
  • Kinderschutz
  • Diversity
  • Kino Inklusiv - Online-Broschüre

    Wie kann Inklusion in kultureller Filmbildung und im Kinobetrieb gelingen? Die Online-Broschüre bietet Anstöße und konkrete Umsetzungsvorschläge. Die Broschüre bündelt Ergebnisse des Projekts »endstation.inklusiv« des Bochumer Kinos »endstation.kino«. Ausgangspunkt bildete die Frage, wie der Kinobetrieb inklusiver gestaltet werden kann und Hindernisse abgebaut werden können. Dazu fanden verschiedene Fortbildungen statt, die von Expert*innen der inklusiven kulturellen Bildung angeleitet wurden. Zur Broschüre

  • Sonstiges
  • Kulturschaffende
  • Publikation »Raus aus dem Haus. Wissenstransfer in der Kulturellen Bildung«

    Dieser Sammelband stellt zum einen die wichtigsten Erkenntnisse des BMBF-geförderten Vorhabens »Witra KuBi« vor. Zum anderen versammelt die Publikation unterschiedliche Perspektiven von Autor*innen aus Vermittlungs- und Forschungspraxis, Kunst und Bildung sowie der Multiplikator*innen-Perspektive. Wissenstransfer jenseits der binären Systematik von Wissenschaft und Praxis zu denken und einen Dialog im Dazwischen zu ermöglichen, ist das Ziel dieser Publikation. Zur Publikation

  • Sonstiges
  • Kulturschaffende
  • Schriftenreihe Kulturelle Bildung: »Feldforschung in der Theaterarbeit mit Jugendlichen«

    Der 70. Band aus der Schriftenreihe Kulturelle Bildung wirft einen Blick auf das Zusammenspiel von ethnografischer Feldforschung und Theaterpädagogik. Kann das aktive Forschen in einem sozialen Feld einen Probenprozess bereichern und ästhetische Bildung beeinflussen? Zur Publikation

  • Sonstiges
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Arbeitshilfe zur Methodik der digitalen Internationalen Jugendarbeit

    Wie kann und soll eine Methodik für internationale Jugendbegegnungen im digitalen Raum gestaltet werden, damit ihre pädagogischen Ziele erreicht werden? Die Arbeitshilfe „Meet – Join – Connect! Methodik der digitalen Internationalen Jugendarbeit“ der Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland (IJAB) bietet Fachkräften der Jugendarbeit, die internationale Projekte organisieren (möchten), eine methodische Orientierung für die praktische pädagogische Arbeit in online oder hybriden Formaten. Zur Publikation

  • Studie
  • Kulturschaffende
  • Ohne Kultur keine Nachhaltigkeit

    Wie der Kultur- und Naturbereich gemeinsam die UN-Nachhaltigkeitsziele voranbringen können, untersucht die neue Publikation des Deutschen Kulturrats. Zahlreiche Expert*innen ausKultur, Umwelt- und Naturschutz, Gewerkschaften, Wirtschaft und Wissenschaft zeigen mit ihren Beiträgen, wie der Kulturbetrieb die Umsetzung der Ziele unterstützen kann. Zur Publikation

  • Buch
  • Kulturschaffende
  • Kultur:Wandel – Impulse für eine zukunftsweisende Kulturpraxis

    Wie sieht eine gerechte Kulturpolitik im 21. Jahrhundert aus? Wie kann die kulturelle Infrastruktur zukunftsfähig gehalten und generationen- und gendergerecht erweitert werden? Oder anders: Wie können staatliche und nicht-staatliche Akteur*innen eine Cultural Governance entlang sich verändernder Bedürfnisse entwickeln? Diese Fragen diskutieren die Beiträger*innen des Bandes und entwerfen Handlungsweisen und Transformationsmöglichkeiten für ein neues Kulturverständnis. Mit konkreten Ansätzen und Praxisbeispielen zeigen sie neue Leitbilder der Kulturpraxis bzw. Kulturpolitik auf, laden zum Nachahmen ein und machen Mut, eigene Konzepte zu entwickeln. Zum E-Book

  • Sonstiges
  • Kulturschaffende
  • Kinderschutz
  • Diversity
  • Wir müssen über den russischen Angriffskrieg sprechen

    Im Rahmen des Leuchtturm-Projektes „Lebenskunst“ haben deutsche, polnische und ukrainische Akteur*innen der Kulturellen Bildung die Auswirkungen des Krieges und der Pandemie auf die Lebensgestaltung und Perspektiven junger Menschen in den drei Ländern betrachtet. Tetiana Kriukovska war Teilnehmerin des Leuchturm-Projektes und ist Leiterin der NGO „Tolerance in you“. Im Interview mit der Fachstelle für internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e. V. (IJAB) stellt sie ihre Vorstellungen von gelungenen deutsch-polnisch-ukrainischen Begegnungen dar. Zum Interview

  • Sonstiges
  • Schule
  • Kita
  • Kulturschaffende
  • Materialkompass: Qualitätsgeprüfte Unterrichtsmaterialien

    Der Materialkompass ist ein Online-Portal des Verbraucherzentrale Bundesverbands, in dem qualitätsgeprüfte Unterrichtsmaterialien für die Verbraucherbildung veröffentlicht werden. Unabhängige Fachdidaktiker*innen, Lehrbeauftragte sowie Themenexpert*innen begutachten und bewerten Unterrichtsmaterial für den Materialkompass auf Grundlage eines wissenschaftlichen Kriterienkatalogs. Zum Kompass

  • Audio-Video
  • Kita
  • Stiftung Kindergärten Finkenau | Podcast im Kurzformat

    Um Themen aus dem Kita-Alltag und der Erziehungsberatung geht es im neuen Podcast der Stiftung Kindergärten Finkenau. Darin beantwortet Linda Köster in drei Minuten Fragen, die Eltern und pädagogische Fachkräfte bewegen. Die Verhaltenstherapeutin für Kinder und Jugendliche ist Teil des Finkenau- Beratungsteams und Vorstandsmitglied der in Hamburg ansässigen Stiftung, die aktuell 30 Einrichtungen betreibt und über 2.500 Kinder betreut. Zum Podcast

  • Sonstiges
  • Kinderschutz
  • Webapp »Obviously«

    Um auf das Thema Fake News aufmerksam zu machen und die Bevölkerung für verdächtige Hinweise zu sensibilisieren, hat Arbeit und Leben Mecklenburg-Vorpommern mit der Digitalagentur Biz Factory die neue progressive Web-App "Obviously" entwickelt. Im Rahmen eines humorvollen und interaktiven Spiels mit mehreren Leveln stehen Spielende dabei vor der Herausforderung, Fake News sowie deren Unterkategorien erfolgreich zu identifizieren und angemessen darauf zu reagieren. Die App ist kostenfrei online nutzbar. Zur App

  • Sonstiges
  • Schule
  • Unterrichtsmaterial "Wie zuverlässig ist ChatGPT?"

    Auch Schüler*innen haben den KI-basierten Chatbot ChatGPT als praktischen Hausaufgabenhelfer für sich entdeckt. Aber wie verlässlich ist ChatGPT? Im neuen klicksafe-Material erhalten Pädagogische Fachkräfte eine kompakte Einführung zu ChatGPT und den Herausforderungen, die mit der Nutzung des Chatbots einhergehen können. Fünf Unterrichtsbeispiele geben Anregungen, wie Sie KI-basierte Chatbots im Unterricht einsetzen und die Informationskompetenz von Kindern und Jugendlichen fördern können. Zum Material

  • Sonstiges
  • Schule
  • Kartenspiel »Strategisch reagieren«

    Das Kartenspiel von medien+bildung.com richtet sich an Jugendliche von 12 bis 18 Jahren. Das Spiel hilft, verschiedene Formen von sexistischer Hassrede zu erkennen. Außerdem zeigt "Strategisch reagieren" Möglichkeiten auf, um auf Hassrede zu reagieren. Das Kartenspiel kann kostenlos bestellt und im Unterricht oder in der freien Jugendarbeit eingesetzt werden. Weitere Infos

  • Sonstiges
  • Schule
  • Kita
  • Kulturschaffende
  • Diversity
  • Aktionsbox zur Woche gegen antimuslimischen Rassismus

    Der Verein ZEOK veröffentlichte im Rahmen der CLAIM-Kampagne zur Woche gegen antimuslimischen Rassismus, die vom 19. Juni bis 1. Juli 2023 Aufmerksamkeit für diese spezielle Form von Rassismus schaffen will, eine Aktionsbox. Mithilfe der zugänglichen Methoden und dem vielfältigen Kampagnenmaterial des Partners CLAIM können interessierte Pädagog*innen aus Schulen, Jugendclubs, soziokulturelle Zentren und anderen Bildungsorten während der Aktionswoche und darüber hinaus mit Jugendlichen zum Thema antimuslimischer Rassismus arbeiten. Sie werden für antimuslimischen Rassismus sensibilisiert und selbst zum couragierten Handeln gegen Diskriminierung aktiviert. Weitere Infos

  • Audio-Video
  • Schule
  • Kita
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Wir brauchen ein Sondervermögen Bildung

    Laut neuer IGLU-Studie hat jedes vierte Grundschulkind gravierende Leseschwächen. Kinder, die nicht lesen können, werden später als Fachkräfte fehlen, warnt die Kinderbuchautorin Kirsten Boie. Die Ursachen liegen tief, die Politik habe versagt. Zum Interview

  • Sonstiges
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Leitfaden zur ökologischen Transformation in interkulturellen Jugendbegegnungen

    Unter dem Titel »Die ökologische Transformation in interkulturellen Jugendbegegnungen« wird der ökologische Wandel als Leitmotiv für die Arbeit mit jungen Menschen thematisiert. Der Leitfaden zeigt Wege auf, wie mehr ökologische Transformation in die logistische Organisation, das pädagogische Programm und die Auswertung von internationalen Begegnungen erzielt werden kann und bietet Werkzeuge, Aktivitäten und Handlungsmöglichkeiten. Zum Leitfaden

  • Buch
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Diversity
  • »Cherry on the cake« – Handbuch für qualitative internationale Jugendbegegnungen

    Das Handbuch »Cherry on the Cake – Advice for quality planning of Youth Exchanges« richtet sich an Organisator*innen internationaler Jugendbegegnungen, die die Qualität ihrer Programme verbessern wollen. Es befasst sich mit allen Phasen von Jugendbegegnungen, von den ersten Ideen bis zur Nachbereitung, und bietet Einblicke in das, was junge Menschen in und durch internationale Projekte lernen und wie Gruppenleiter*innen ihren Lernprozess unterstützen können. Zum Handbuch

  • Sonstiges
  • Kulturschaffende
  • Broschüre | Kinder brauchen kreative Politiker*innen

    Wenn Kinder die Welt von morgen mitgestalten sollen, brauchen sie gerechte Bildungschancen. Dafür die Bedingungen zu schaffen, liegt oft in der Hand der Politik. Die Broschüre »Kinder brauchen kreative Politiker*innen« der Stiftung Lapurla will Akteur*innen aus dem politischen Feld dafür sensibilisieren, welchen Stellenwert frühkindliche Kulturelle Bildung für die gesellschaftlichen Partizipationsmöglichkeiten Kinder und Jugendlicher einnimmt. Weitere Infos

  • Studie
  • OKJA
  • Jugendstudie zu digitaler Bildung

    Junge Menschen aller sozialen Schichten blicken positiv in die digitale Zukunft: 69 Prozent erwarten, dass die Digitalisierung positive gesellschaftliche Entwicklungen anstößt und 79 Prozent sehen Vorteile für ihre persönliche Entwicklung. Zudem stufen 79 Prozent digitale Kompetenzen als unverzichtbar für die Zukunft ein. Geht es jedoch um die Vorbereitung auf die digitale Zukunft, fühlen sich vor allem Berufseinsteiger schlecht vorbereitet. Passend dazu bewertet über die Hälfte der Schüler:innen die digitale Ausstattung an Schulen als unzureichend. Das sind die Ergebnisse einer repräsentativen Studie im Auftrag der Vodafone Stiftung Deutschland, für die über 2.000 junge Menschen zwischen 14 und 24 Jahren befragt wurden. Zur Studie

  • Studie
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Trendbericht zum ZiviZ-Survey 2023 bestätigt die Bedeutung des Kulturbereichs

    Welche Veränderungen in der organisierten Zivilgesellschaft in den vergangenen zehn Jahren zu beobachten sind, hat Zivilgesellschaft in Zahlen (ZiviZ) in einem ersten Trendbericht zum neuen ZiviZ-Survey zusammengefasst und im März 2023 unter dem Titel »Zivilgesellschaft in Krisenzeiten: Politisch aktiv mit geschwächten Fundamenten« veröffentlicht. Der Hauptbericht erscheint im November 2023. Zum Bericht

  • Position
  • Schule
  • Kulturschaffende
  • Kumasta
  • »Kultur macht stark« im Überblick

    Der neue Flyer von „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ steht ab sofort zum Download bereit und bietet allen, die am Förderprogramm interessiert sind, einen ersten Überblick und kompakte Informationen zur Projektförderung. Zum Fyler

  • Audio-Video
  • Schule
  • Kita
  • Kulturschaffende
  • Kinderschutz
  • Kinderrechte in der Medienerziehung

    Auch in der digitalen Welt gelten die Kinderrechte, die auf dem Recht auf Förderung und Entwicklung, dem Recht auf Schutz und dem Recht auf Beteiligung basieren. Doch was hat der Einsatz digitaler Medien in der frühkindlichen Bildung damit zu tun? Und wie können Kinderrechte in der medienerzieherischen Praxis umgesetzt werden? Darauf gibt Medienwissenschaftler Matthias Röck im Podcast Antworten. Zum Podcast

  • Audio-Video
  • Schule
  • Kita
  • Kulturschaffende
  • Kinderschutz
  • Digital achtsam – Kinder und Jugendliche bei einer selbstreflexiven Mediennutzung unterstützen

    Wie soll unser Nachwuchs da lernen, es selbst besser zu machen?

    Um diese Frage ging es unter anderem in der Konferenz „Digital achtsam – Kinder und Jugendliche bei einer selbstreflexiven Mediennutzung unterstützen“ der Initiative gutes Aufwachsen mit Medien. Expert*innen erklärten, wie eine achtsame Mediennutzung aussehen kann, und wie Erwachsene junge Menschen bei einem bewussten Umgang mit digitalen Medien unterstützen können. Zur Aufzeichnung der Konferenz.

  • Sonstiges
  • Schule
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Qualitätsdimensionen für Kooperationen von Kultur und Schule

    Ziel ist es, anhand der Qualitätsdimensionen und zugehörigen Reflexionsfragen, die Qualitätsbereiche der Kooperation zu
    analysieren und zu diskutieren. Grundlage für die Qualitätsdimensionen bilden die Erfahrungen aus Programmen der BKJ, ihrer Mitglieder und Partner sowie die darin sichtbare Praxis und Reflexion von Kooperationsteams und -netzwerken. Zur Veröffentlichung

  • Sonstiges
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Ganztagsprojekte – Kooperationen und Bündnisse für Kulturelle Bildung entwickeln

    Wie kann eine kreative und qualitative Ausgestaltung von Ganztag gelingen, sodass dieser kindergerecht ist und Teilhabe- und Bildungsgerechtigkeit fördert? Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) versammelt in der Arbeitshilfe Impulse für eine solche Ausgestaltung und bietet einen Überblick über Möglichkeiten, wie Schulen und außerschulische Akteure gemeinsam nachhaltig kulturelle Angebote innerhalb des Ganztags etablieren können. Zur Arbeitshilfe

  • Website
  • Sonstiges
  • Schule
  • Kulturschaffende
  • Qualitätsstandards für Kinder- und Jugendbeteiligung

    Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Bundesjugendring haben im Dezember 2022 gemeinsam Qualitätsstandards für Kinder- und Jugendbeteiligung veröffentlicht. Diese Qualitätsstandards sind als eigene Website und als Publikation (PDF) verfügbar. Einer der thematischen Schwerpunkte ist die Umsetzung von Kinder- und Jugendbeteiligung in den verschiedenen Themenfeldern, sowohl in Kita, Schule und Ganztag als auch in der kulturellen Kinder- und Jugendarbeit. Zur Publikation

  • Sonstiges
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Hilfe beim Steuerrecht – Infobroschüre der Finanzbehörde für gemeinnützige Vereine

    Es gibt eine Neuauflage der Infobroschüre für gemeinnützige Vereineder Stadt Hamburg. Sie gibt einen aktuellen, informativen und kompakten Überblick über die wichtigsten Regelungen im Spektrum der Abgabenordnung, der Lohnsteuer und der Umsatzsteuer. Wer ist für mich zuständig? Wie sind Spenden steuerlich zu behandeln? Kann ein gemeinnütziger Verein Vorsteuern geltend machen? Welche lohnsteuerlichen Pflichten hat ein Verein als Arbeitgeber? Auf all diese und weitere Fragen gibt die Informationsbroschüre Antworten und weitergehende Hilfestellungen und Kontakthinweise. Sie erleichtert insbesondere den Neueinsteigern in die Gemeinnützigkeit einen Überblick über die steuerrechtlichen Rahmenbedingungen. Zum PDF

  • Audio-Video
  • Schule
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Kinderschutz
  • Prävention in der Praxis: Videokampagne »NICHT OK!«

    Sechs Videoclips zu Grenzüberschreitungen gegenüber Kindern und Jugendlichen und wie diese abgewehrt werden können, hat die Landesarbeitsgemeinschaft Tanz NRW (LAG) in Zusammenarbeit mit dem Künstler Jens Eike Krüger produziert. Die Videoclips sollen auf kreative Weise auf Grenzverletzungen aufmerksam machen und so einen Beitrag zur Aufklärungs‐ und Sensibilisierungsarbeit leisten. Sie sollen insbesondere junge Menschen zeitgemäß und altersgerecht ansprechen. Weitere Infos

  • Buch
  • Kulturschaffende
  • #nextlevel: Theaterpädagogik im digitalen Wandel

    Wie kann Theaterpädagogik den digitalen Wandel in der Gesellschaft mitgestalten? Die Ergebnisse der mehrteiligen Veranstaltungsreihe #nextlevel der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Spiel und Theater in Thüringen und der Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Spiel & Theater sind in einer umfangreichen Dokumentation zusammengefasst. Die Dokumentation bietet neben Beiträgen zum Nachlesen auch zahlreiche Links zu weiterführenden Materialsammlungen, Podcasts, Video-Impulsen und mehr. Zum PDF

  • Buch
  • Kulturschaffende
  • Diversity
  • »Kultur in Bewegung - Teil 3: Diversität«

    Diversität hat viele Gesichter und betrifft uns alle, einen nicht unerheblichen Teil der Gesellschaft jedoch in einem Ausmaß, dass eine deutliche Benachteiligung im Alltags- und Berufsleben festzustellen ist. Diversität zu fördern, mögliche Barrieren und Grenzen zu überwinden und einzureißen, muss daher auch innerhalb des Kultursektors einen hohen Stellenwert einnehmen. Die neue Publikation des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe und der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V. soll aufmerksam machen, zum Hinterfragen anregen, aber auch Bedarfe sowie Handlungsstrategien und Lösungsansätze aufzeigen, wie Diversität in Zukunft noch besser und vielfältiger im Kulturbereich umgesetzt werden kann. Zum PDF

  • Buch
  • Schule
  • Kita
  • Kulturschaffende
  • Diversity
  • SHIFT Handbuch zu den Themen Vielfalt und Inklusion

    Das SHIFT Inclusion Handbook soll kulturelle und kulturpädagogische Organisationen und Netzwerke dabei unterstützen, sich mit dem Thema Vielfalt, Gleichberechtigung, Inklusion und Zugehörigkeit auseinanderzusetzen. Die Publikation ist ein neuer Beitrag zur SHIFT Annotated Bibliography on Inclusion, die eine Auswahl von Ressourcen, darunter Toolkits, Checklisten, Tests, Artikel, Berichte und Leitfäden zum Thema Diversity zur Verfügung stellt. Zum Handbuch

  • Studie
  • Schule
  • Kita
  • Kulturschaffende
  • Gerecht gestalten | United Inclusion

    in der Guideline finden Sie übersichtlich und anschaulich jede Menge konkrete Ansatzpunkte und Ideen, wie durch die Neuakzentuierung von Fördermaßnahmen Chancengleichheit und Bildungsgerechtigkeit für Antragstellende und Kulturpublikum mit Behinderung hergestellt werden kann. Zur Guidline

  • Buch
  • Kulturschaffende
  • E-Book »Wandel und Organisationsentwicklung«

    Was passiert, wenn aus Freund*innen Arbeitgeber*innen werden? Wie geht Wissensmanagement? Wie gelingt der Wechsel in die Geschäftsführung? Wann ist externe Unterstützung bei Entwicklungsprozessen hilfreich? Was macht eine interne Organisationsentwicklerin? Wie schaffen Organisationen eine Fehlerkultur? Wie werden wir inklusiv? Diese und viele weitere Fragen beantwortet das neue E-Book.

  • Website
  • Audio-Video
  • Schule
  • Kita
  • Kulturschaffende
  • Kinderschutz
  • Schau hin - Kurse für Eltern

    Eltern und Erziehende, die Interesse am Thema Medienerziehung haben, sind beim neuen Angebot der Initiative Schau hin! genau richtig: Die kompakten Online-Fortbildungen vermitteln in jeweils 30 Minuten mit Videos und interaktiven Modulen Wissen, das Eltern und Erziehende benötigen, um ihre Kinder kompetent durch den medialen Alltag zu begleiten. Zum Medienkurs

  • Studie
  • Schule
  • Kita
  • Kulturschaffende
  • Toolbox für mehr Nachhaltigkeit in der Internationalen Jugendarbeit

    Mehr Nachhaltigkeit in Internationaler Jugendarbeit kann auf vielen verschiedenen Wegen erreicht werden. Auch wenn der inhaltliche Fokus, z. B. einer Jugendbegegnung, nicht auf Fragen nachhaltiger Entwicklung liegt, kann dennoch nachhaltiges Handeln ohne viel Aufwand und erhobenem Zeigefinger in den Alltag einer Aktivität oder eines Projekts integriert werden. Weitere Infos

  • Studie
  • Sonstiges
  • Kulturschaffende
  • Diversity
  • Kulturkarten als Weg zu mehr Teilhabe?

    Im Fokus der Expertise „Kulturkarten als Weg zu mehr Teilhabe? Gelingensbedingungen und Herausforderungen von Kulturkarten“ steht die Frage, wie »Kulturkarten« als Instrument zur Schaffung von mehr kultureller Teilhabe für Kinder und Jugendliche vor Ort wirksam umgesetzt werden können. Weitere Infos

  • Sonstiges
  • Schule
  • Kita
  • Kulturschaffende
  • Diversity
  • Do-It-Yourself-Workshop: Ressourcen solidarisch einsetzen

    Ihr wollt euch zu Antidiskriminierung im Kulturbereich weiterbilden, aber habt bisher noch keinen Workshop-Platz bekommen? Ihr wollt in einer kleinen Gruppe ganz gezielt zu den Strukturen an eurer Institution oder in eurem Projekt arbeiten? Dannist der neuer »Do-It-Yourself-Workshop« zum diskriminierungsbewussten Arbeiten in Kulturbetrieben genau das richtige für euch! Zum Workshop

  • Buch
  • Schule
  • Kita
  • Kulturschaffende
  • Kinderschutz
  • Diversity
  • PIXI-Ausgabe zum Kinderrecht auf Kulturelle Bildung

    Die neue Ausgabe der PIXI-Reihe des Deutschen Kinderhilfswerkes zu den in der UN-Kinderrechtskonvention festgeschriebenen Kinderrechten hat Kulturelle Bildung zum Thema. Unter dem Titel »Kunst ist für alle da«, bringt das PIXI-Buch Kita-Kindern und ihren Familien das Recht auf Kulturelle Bildung näher. Zur Buchreihe

  • Buch
  • Kulturschaffende
  • Digitalität als Treiber einer Kultur der Nachhaltigkeit

    Für die Kulturpolitische Gesellschaft e. V. liegen sowohl im digitalen Wandel als auch in der Transformation zu einer klimaneutralen Gesellschaft wesentliche Herausforderungen einer künftigen Kulturpolitik. Das vom Umweltbundesamt unterstützte Vorhaben Digitalität als neuer Treiber einer Kultur der Nachhaltigkeit hat sich deshalb in den vergangenen Jahren in innovativer und auch kritischer Weise den Problemen und Potenzialen beider Herausforderungen für den Kulturbereich gewidmet. Die Ergebnisse sind nun in einer Projektbroschüre zusammengefasst. Weitere Infos

  • Buch
  • Kulturschaffende
  • Normativität der Kulturellen Bildung

    Seit der Aufklärung bildet Normativität ein Feld unterschiedlicher Diskurse und Praktiken, die verschiedene Ansatzpunkte, Ziele, Reichweiten und Methoden haben. Besonders herausfordernd wird Normativität in der Kulturellen Bildung, für die selbst keine verbindliche Definition existiert und die als ein heterogenes pädagogisches Feld unterschiedliche Referenzen zur Gesellschaft, Politik, Ökonomie, Natur und Ästhetik aufweist. Hierbei geht es einerseits um Normen und Werte, die der Kulturellen Bildung »von außen« vorgehalten werden und zu denen sie aufgefordert wird. Zur Publikation

  • Studie
  • Kulturschaffende
  • Diversity
  • KulturKarten als Weg zu mehr Teilhabe?

    Im Fokus der Expertise »KulturKarten als Weg zu mehr Teilhabe? Gelingensbedingungen und Herausforderungen von Kulturkarten« steht die Frage, wie »Kulturkarten« als Instrument zur Schaffung von mehr kultureller Teilhabe für Kinder und Jugendliche vor Ort wirksam umgesetzt werden können. Zur Publikation

  • Studie
  • Sonstiges
  • Kinderschutz
  • Jugend, psychische Gesundheit und Kultur

    Welches Potenzial haben kulturelle Aktivitäten für das Wohlbefinden und die psychische Gesundheit junger Menschen? Wie können Kunst und Kultur angesichts der aktuellen Krisen auf die vielfältigen Ausdrucksformen Jugendlicher eingehen, die sich in einer schwierigen Lage befinden? Der Bericht »Youth, Mental Health and Culture« von Voices of Culture geht auf diese Fragen ein und belegt die Bedeutung künstlerischer und kultureller Aktivitäten für die Prävention und Förderung der (psychischen) Gesundheit in der Gesellschaft. Weitere Infos

  • Sonstiges
  • Kulturschaffende
  • Diversity
  • Jugendmagazin GENZ

    GENZ ist ein komplett kostenloses Magazin aus Hamburg, das alle relevanten gesellschaftlichen und politischen Themen unserer Stadt super verständlich für euch aufbereitet. Noch dazu ist es total cool und jung gestaltet – schließlich richtet es sich auch an eine ziemlich junge Zielgruppe: die Generation Z. Zum Magazin

  • Buch
  • Kinderschutz
  • Diversity
  • Papa, warum sind wir hier?

    »Papa, warum sind wir hier?«, diese Frage hat die Tochter von Homayoon Pardis ihm und seiner Frau immer wieder gestellt. Über die Gründe der Flucht, das Aufwachsen in Afghanistan und die Herausforderungen, in Deutschland eine neue Heimat zu finden, hat Homayoon Pardis das Buch »Papa, warum sind wir hier?« geschrieben. Zum Buch

  • Position
  • Sonstiges
  • Kulturschaffende
  • Kinderschutz
  • Bitte was?! Kontern gegen Fake und Hass

    Die Kampagne läuft auf vier verschiedenen Ebenen. Neben Aufklärung und Sensibilisierung wird auf direkte Ansprache und aktives Mitmachen gesetzt: Über Social-Media-Kanäle läuft eine Informationskampagne zusammen mit Influencer*innen, Veranstaltungen, Events und Workshops begleiten die Kampagne. Ein Wettbewerb schafft Anreiz zum eigenen Engagement, die Social-Media-Kommunikation spricht die Kinder und Jugendlichen dort an, wo das Thema für sie greifbar ist. Zur Behandlung eines oder mehrerer Kampagnenthemen stehen Unterrichtsmaterialien zur Verfügung. Weitere Infos

  • Studie
  • Sonstiges
  • Schule
  • Kinderschutz
  • Praxismaterial »Diversität: Ich. Du. Wir.«

    Der Landesjugendring Thüringen hat die Arbeitshilfe »Diversität: Ich. Du. Wir.« veröffentlicht. Das Material soll pädagogischem Fachpersonal in fünf Modulen konkrete Anregungen und Methoden für die Praxis an die Hand geben, um mit jungen Menschen ab 14 Jahren zum Thema Selbstreflexion und Identität, Werte und Normen sowie der Rolle der Medien im Kontext von Diversität zu arbeiten. Die Veröffentlichung kann kostenfrei heruntergeladen werden. Zum Material

  • Audio-Video
  • Sonstiges
  • Kulturschaffende
  • Kinderschutz
  • Material zur Kinderrechtebildung für pädagogische Fachkräfte

    Kinderrechtebildung umfasst viele Themenfelder und es kann für Lehr- und pädagogische Fachkräfte schwierig sein, das richtige Material für den entsprechenden Bildungsbereich mit einer passenden Medienart zu finden. Das Kinderrechte-Portal bietet eine wachsende Sammlung an empfehlenswerten Materialien für die Kinderrechtebildung und ermöglicht es, die Angebote zu filtern und zu sortieren.. Zu den Unterlagen

  • Studie
  • Diversity
  • Kulturstiftung des Bundes: Neue Publikation zu Diversität im Kulturbereich

    Vier Jahre lang haben 39 Kultureinrichtungen, die von der Kulturstiftung des Bundes im Programm 360° gefördert wurden, Maßnahmen für mehr Diversität entwickelt und erprobt. Das dabei erworbene Wissen stellt der nun veröffentlichte »Diversitätskompass« zur Verfügung. Zur Publikation

  • Buch
  • Kulturschaffende
  • Künstler*innen in der Schule: das Projekt KüHn

    Was passiert, wenn Lehrer*innen und Künstler*innen gemeinsam unterrichten? Diese Frage hat das Projekt KüHn - Künstlerisches Handeln im Unterricht der Kunstdidaktik an der Kunsthochschule Mainz untersucht. Zwischen 2018 und 2021 haben Lehrer*innen, Künstler*innen und Student*innen den Schulunterricht gemeinsam gestaltet und gehalten. Die Erkenntnisse daraus wurden in der im Kopaed-Verlag erschienenen Publikation in Form von wissenschaftlichen Texten, künstlerischen Dokumentationen und einer Methodenbox gesammelt. Mit einer diskriminierungskritischen Perspektive knüpft sie an die Realität in Schulen an und bietet einen praxisnahen Einstieg in die Kooperation zwischen formaler Bildung und freier Kunstszene. Zum Buch

  • Sonstiges
  • Kinderschutz
  • Broschüre »Unverpixelter Hass. Toxische und rechtsextreme Gaming-Communitys«

    Die Broschüre setzt sich u. a. mit Themen wie Repräsentation in den Gaming-Communitys oder Rassismus im E‐Sport auseinander. Weiterhin stellt sie Handlungsempfehlungen vor, um Diversität im Gaming zu stärken und wie man auf rechte Instrumentalisierungsversuche und andere problematische Entwicklungen reagieren kann und muss. Die Veröffentlichung kann kostenfrei heruntergeladen werden. Zur Broschüre

  • Sonstiges
  • Kinderschutz
  • Material »Jugendliche online. Zwischen Information, Interaktion und Unterhaltung«

    Medien in die Schule veröffentlicht mit dem Material eine neue Unterrichtseinheit zur Bedeutung von digitalen Medien und dem Internet für die Lebenswelt von Jugendlichen. Entlang der Schwerpunktthemen persönliche Daten, Kommunikation im Netz, sicheres Suchen und Unterhaltung können Lehrkräfte Schüler*innen im Unterricht dabei unterstützen, sich kompetent und selbstbestimmt in ihren Onlinewelten zu bewegen. Die Materialien können kostenfrei heruntergeladen werden. Weitere Infos

  • Website
  • Sonstiges
  • Genial digital

    Des Deutschen Kinderhilfswerkes erklärt Kindern zwischen 8 und 11 Jahren einen gesunden Umgang mit digitalen Medien. Neben Themen wie Fake News, Cybermobbing oder Hassrede gibt es außerdem weitere Impulse rund um die Bereiche Smartphone und Internet. Die Ausgabe kann kostenfrei heruntergeladen oder bestellt werden. Zum Magazin

  • Sonstiges
  • Schulbank Trift Werkbank »Handwerk-Macht-Schule«

    Unter dem Motto »Schulbank trifft Werkbank« zeigt das Internetportal »handwerk-macht-schule« die thematische Vielfalt des Handwerks und dessen Zukunftspotentiale sowie Karrieremöglichkeiten in Schule und Unterricht auf. Auf dem Portal des Vereins Deutscher Handwerkskammertag können fertig ausgearbeitete Unterrichtseinheiten sowie passende Lernmaterialien für den Fachunterricht allgemeinbildender Schulen kostenfrei heruntergeladen werden. Weitere Infos

  • Website
  • Sonstiges
  • Digitales Escape Game der Elbphilharmonie

    Die Elbphilharmonie erweitert mit »Rette das Konzert« ihr digitales Angebot um ein kostenloses browserbasiertes Escape Game. Damit ein Konzertabend wie geplant stattfinden kann, müssen sieben spannende Rätsel gelöst werden. Das Spiel arbeitet mit Foto- und Videomaterial aus der Elbphilharmonie, das exklusive Einblicke in Bereiche gewährt, zu denen sonst nur Mitarbeitende und Künstler:innen Zutritt haben. Zum Game

  • Buch
  • Schule
  • Kulturschaffende
  • Projekdfonds Kultur & Schule | Broschüre für Projekte aus dem Jahr 2019

    Mit dem Projektfonds Kultur & Schule werden jedes Jahr jeweils im Frühjahr und im Herbst Kooperationsvorhaben in Hamburg gefördert. Die geförderten Projekte sollen einen Impuls für eine nachhaltige Entwicklung der Schule geben. Bewerben können sich Kultureinrichtungen und Kulturschaffende in Kooperation mit Hamburger Schulen für Vorhaben in allen künstlerischen Sparten, allen Formaten und für alle Klassenstufen. Diese Broschüre fasst alle entstandenen Projekte aus dem Jahr 2019 zusammen. Viele der Projekte wurden durch die Pandemie überrascht und durch die erforderlichen Eindämmungsmaßnahmen in den Jahren 2020 und 2021 erheblich beein­flusst.­ Teilweise­mussten­Projekte­unterbrochen­werden­und­mit­neuen­(digitalen)­Formaten­auf­die­ gegebene Situation reagieren.

    Wir danken allen Projektbeteiligten sehr herzlich für ihr Engagement sowie der Behörde für Schule und Berufsbildung, der Behörde für Kultur und Medien und den fördernden Stiftungen, ohne deren Unterstüt- zung diese wunderbaren Projekte der kulturellen Bildung nicht möglich gewesen wären. Zur Broschüre

  • Studie
  • Sonstiges
  • Kulturschaffende
  • Prozessleitfaden: Netzwerken für Kulturelle Teilhabe

    Franziska Schönfeld und Viola Kelb, die Autorinnen der Publikation, haben Kommunen und Regionen im Rahmen des Projektes »K²« dabei geholfen, ihre kulturellen Bildungsnetzwerke zu stärken. »K²« ist ein Projekt der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel und wurde als Teil der fachlichen Begleitstruktur des bundesweiten Förderprogramms »Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung« von 2018 bis 2022 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanziert. Der Prozessleitfaden mit fünf Kapiteln richtet sich an alle Menschen, die der Herausforderung kultureller Teilhabe in ihrer Stadt oder Region mit systematischer Vernetzung begegnen wollen. Dies können Fachkräfte aus Kultur und Bildung sein als auch Akteur*innen aus der kommunalen Verwaltung. Zum Leitfaden

  • Sonstiges
  • Kulturschaffende
  • Diversity
  • kubia-Magazin: Miteinander unterschiedlich – Generationenbegegnung in Kunst und Kultur

    Viele gesellschaftliche Transformationsprozesse unserer Zeit werden als Generationskonflikte diskutiert. Gesprächsbedarf zwischen Jungen und Alten ist also da. Jedoch wachsen viele Kinder und Jugendliche in großer räumlicher Distanz zu ihren Großeltern auf. In der 23. Ausgabe des kubia-Magazins Kulturräume+ geht es um den Dialog der Generationen und wie er durch Kulturelle Bildung gefördert werden kann. Zum Magazin

  • Studie
  • Kulturschaffende
  • JIM-Studie 2022

    Der Medienpädagogische Forschungsverband Südwest hat gemeinsam mit der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg, der Medienanstalt Rheinland-Pfalz sowie dem Südwestrundfunk (SWR) die JIM-Studie 2022 veröffentlicht. Diese liefert wichtige Zahlen dazu, wie Jugendliche zwischen 12 und 19 Jahren digitale Medien nutzen. Dazu wurden 1.200 Jugendliche telefonisch oder online befragt. Zur Studie

  • Website
  • Sonstiges
  • TOMMI – Deutscher Kindersoftwarepreis 2022

    Eltern aufgepasst! Es gibt sie wirklich: Spiele, Websites, Apps & Co., die Kindern und Jugendlichen Spaß machen und dazu auch noch pädagogisch wertvoll sind. Der TOMMI und der Pädagogische Medienpreis zeichnen sie aus. Der »TOMMI – Deutscher Kindersoftwarepreis« hilft Eltern, sich einen Überblick über digitale Spiele und Spielzeuge zu verschaffen. In diesem Jahr haben in der Kinderjury mehr als 4.00 Kinder im Alter von acht bis 16 Jahren ihr Voting abgegeben. Zur Website

  • Audio-Video
  • Kinderschutz
  • Kinder vor Cybergrooming schützen

    Was sollten Eltern über Cybergrooming, der Anbahnung sexueller Kontakte gegenüber Kindern und Jugendlichen im Internet, wissen? Und wie können sie ihre Kinder vor sexueller Belästigung online schützen? Darüber haben wir in einem Webseminar für Eltern gesprochen. Wer nicht dabei sein konnte oder die Veranstaltung verpasst hat, kann sich die Aufzeichnung ab sofort ansehen. Zur Aufzeichnung

  • Buch
  • Website
  • BiBuMu Bilderbuchmusik

    Das Projekt BiBuMu- Bilderbuchmusik verbindet Wort, Musik und Bild zu einer bunten, komplex schillernden Einheit. Eckhard Leue erzählt mit wahrlich märchenhaftem Ton die Geschichten, und die MusikerInnen Rita Zimmermann und Miriam Frank untermalen, illustrieren und interpretieren dies mit Werken der klassischen Musik des 19. und 20. Jhdt., eigenen Kompositionen und Improvisationen. Weitere Infos

  • Position
  • Sonstiges
  • KulturKarte? Gemeinsam Zugänge für junge Menschen öffnen

    Günstige oder kostenfreie Tickets für Kunst und Kultur sowie den Nahverkehr, also einen besseren Zugang zu Kunst und Kultur − dies wünschen sich die 2.600 Jugendlichen, die für den Projektvorschlag »Die Culture Card – Dein Pass für jeden Anlass« beim Hackathon zum Jugend-Budget 2021 der Bundesregierung gestimmt haben. Weitere Infos

  • Sonstiges
  • Kulturschaffende
  • Fonds Soziokultur: Evaluation des Sonderprogramms NEUSTART KULTUR

    Die Kulturpolitische Gesellschaft hat den Fonds Soziokultur bei der Evaluation der ersten Förderperiode im Rahmen des Rettungs- und Zukunftspakets NEUSTART KULTUR unterstützt. Die zentralen Ergebnisse sind nun in der Broschüre »Menschen machen Kultur« zusammengefasst und frei verfügbar. Zur Broschüre

  • Website
  • Sonstiges
  • Kulturschaffende
  • Kinderschutz
  • klicksafe-Jugendkampagne zum Thema Cybergrooming "#WehrDich"

    Gemeinsam mit der Online-Beratungsplattform JUUUPORT macht sich die Plattform klicksafe stark gegen Cybergrooming. Die bundesweite Kampagne »WEHR DICH! Gegen sexualisierte Gewalt im Netz« bietet umfangreiche Materialien für Jugendliche, darunter Flyer, Poster und eine Videoreihe. Diese können kostenfrei genutzt werden. Zur Kampagne

  • Sonstiges
  • Kulturschaffende
  • Diversity
  • KINDERSTARK MAGAZIN

    Das neue Kinderstark Magzin ist da. Schwerpunkt des diesmal sind gesellschaftliche Vielfalt und Empowerment. Ziel des Magazin ist es, Diskriminierungen abzubauen, gesellschaftliche Vielfalt erfahrbar zu machen und Kinder zu stärken. Zum Magazin

  • Buch
  • Sonstiges
  • Kulturschaffende
  • Diversity
  • Kids for Kids Magazin

    Ein interaktives Kindermagazin mit vielen Überraschungen. Geschrieben und gezeichnet von Kindern für Kinder. In diesem Magazin gibt es Buchempfehlungen, Filmempfehlungen, Geschichten, Gefühlstabelle, Wissensbox, Rätsel, Bastelanleitung, Rezepte, Wissenschaftler des Monats und vieles mehr. Zum Magazin

  • Audio-Video
  • Schule
  • Kulturschaffende
  • Warum wir Kunst machen

    Kinder und Jugendliche erzählen in diesem Film, warum sie Kunst machen, was ihnen die Künste und Kultur bedeuten und warum sie sich an kulturellen Bildungsprojekten beteiligen. Zum Film

  • Sonstiges
  • Dokumentationen der RBK-Workshops

    Hier finden Sie die Dokumentationen der RBK-Workshops »Von wilden Prinzessinnen und sanften Rittern« - Methoden geschlechterreflektierender Arbeit mit Kindern und »Wie kann ich denn zu Gender arbeiten?« - Methoden geschlechterreflektierender Arbeit mit Jugendlichen die am 12. und 13. September 2022 stattfanden. Weitere Infos

  • Studie
  • Kulturschaffende
  • Kinderreport 2022: Junge Menschen wünschen sich mehr Beteiligung

    Der Kinderreport des Deutschen Kinderhilfswerks nimmt die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland in den Blick und zeigt unter dem diesjährigen Titel »Rechte von Kindern in Deutschland – Generationengerechte Politik gemeinsam mit und im Interesse von Kindern« für 2022 aktuelle Ergebnisse aus einer repräsentativen Umfrage unter Kindern und Jugendlichen (zehn bis 17 Jahren) sowie Erwachsenen (ab 18 Jahren). Er reflektiert die Ausgaben des Staates im Hinblick auf zukünftige Generationen, Kinderarmut in Deutschland und wie die Interessen von Kindern und Jugendlichen (besser) in politische Entscheidungsprozesse Eingang finden können. Zum Report

  • Sonstiges
  • Kulturschaffende
  • Kumasta
  • Netzwerke(n) für kulturelle Teilhabe

    Der Prozessleitfaden richtet sich an alle Menschen, die der Herausforderung kultureller Teilhabe in ihrer Stadt oder Region mit systematischer Vernetzung begegnen wollen. Dies können sowohl Fachkräfte aus Kultur und Bildung sein als auch Akteur*innen aus der kommunalen Verwaltung. Im Projekt »K²« waren es häufig die für Kulturelle Bildung zuständigen Fachkräfte aus Kulturverwaltungen, die die Initiative für den Aufbau eines Netzwerks für kulturelle Teilhabe ergriffen haben. Zum Prozessleitfaden

  • Buch
  • Position
  • »Initiative Welt-Öffner« Ergebnisse und Erkenntnisse

    Die BKJ hat in den Jahren 2019 bis 2021 im Rahmen der Initiative Welt-Öffner Fachorganisationen der Kulturellen Bildung dabei unterstützt, ihre Organisationsstrukturen und Angebote um europäische und internationale Dimensionen zu erweitern und ihre bestehenden internationalen Aktivitäten und Vernetzungen weiterzuentwickeln. Dank einer Förderung der Robert Bosch Stiftung erhielten zwölf Mitgliedsorganisationen der BKJ und der Dachverband selbst die Möglichkeit, einen individuellen, durch Coaching begleiteten Internationalisierungsprozess zu durchlaufen. Zur Publikation

  • Sonstiges
  • Kulturschaffende
  • Kubi | Beteiligung – ein Recht, in echt! No. 23

    Mitbestimmen und den eigenen Anliegen Gehör verschaffen: Kinder und Jugendliche haben das fest verankerte Kinderrecht, sich an Prozessen und Entscheidungen zu beteiligen, die sie selbst betreffen. kubi – Magazin für Kulturelle Bildung zeigt, welche vielseitigen Facetten Beteiligung im Kontext Kultureller Bildung annehmen kann und welche Rahmenbedingungen gebraucht werden, damit sich junge Menschen wirklich zu Gestalter*innen ihrer eigenen Zukunft entfalten können. Zum Magazin

  • Position
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • »Demokratiebildung in bewegten Zeiten« ein Interview mit Peggy Eckert

    Die Demokratiebildung junger Menschen ist gerade in Zeiten von Krisen unter Druck. Was es braucht, damit Kinder und Jugendliche Demokratie verstehen und erlernen und wie wir dabei unterstützen können, erläutert unsere Expertin für Demokratiebildung und Teilhabe im Gespräch. Zum Interview

  • Audio-Video
  • »Unsichtbar« - ein interkulturelles Filmprojek

    Wir möchten Sie auf einen Dokumentarfilm hinweisen, den die Zinnschmelze im letzten Jahr mit 4 BPoC gedreht hat. »Unsichtbar« ist ein interkulturelles Filmprojekt, das People of Color aus Arbeits- und Lebenswelten außerhalb der öffentlichen Wahrnehmung ein Gesicht gibt und ihnen ein Forum bietet. Zum Film

  • Studie
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • 30 Jahre UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland – Eine Bilanz

    Vor 30 Jahren trat die UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland in Kraft. In einer neu erschienenen Publikation von UNICEF ziehen namhafte Expert*innen Bilanz und untersuchen, wie viel die deutsche Politik in Sachen Kinderrechte tatsächlich erreicht hat. Weitere Infos

  • Audio-Video
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Podcast Kulturkutter

    Warum ist Kulturelle Bildung für Kinder und Jugendliche wichtig? Welche Chancen und Perspektiven eröffnet die Kulturelle Bildung? Welche Kulturelle Herausforderungen gibt es in Deutschland? Was ist das Programm KUBISCH und was macht die Jugendjury?
    Darüber spricht Gastgeberin Besiane Sinani mit Andrea Ehlert, Leiterin des Programmbereichs Kulturmanagement in der Bundesakademie Wolfenbüttel, Sandra Kilb, Bildungsreferentin in der LKJ, sowie mit Charlotte und Klara Lobensteiner, Mitglieder der KUBISCH-Jugendjury. Zum Podcast

  • Studie
  • Sonstiges
  • Fragebogen | Inklusion in der Kinder- und Jugendarbeit

    Seit dem 10.06.2021 ist das Kinder- und Jugendstärkungsgesetz (KJSG) in Kraft, welches in die Reform des SGB VIII mündet. Auch die Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit sind dadurch verstärkt damit konfrontiert, die Zugänglichkeit und Nutzbarkeit ihrer Angebote für Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichen Behinderungsformen und Hilfebedarfen sicherzustellen, um Inklusion zu ermöglichen. Oft wird dabei jedoch vergessen zu fragen, wie Mitarbeitende der Einrichtungen eine gemeinsame Bildungs- und Freizeitgestaltung von Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderung einschätzen, was sie konkret für eine inklusive Umsetzung brauchen und welche Unterstützung sie sich wünschen. Zu diesem Thema hat Noemi Heister im Rahmen ihrer Dissertation an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg einen Fragebogen entwickelt. Zum Fragebogen

  • Audio-Video
  • Schule
  • Kulturschaffende
  • Schulungsvideos »Moderne und barrierefreie Medienarbeit«

    Die Sozialheld*innen Akademie hat es sich als Ziel gesetzt, Barrierefreiheit in der Arbeits- und Medienwelt voranzubringen. In einem neuen Projekt teilt das Team seine Expertise in themenspezifischen Schulungsvideos. In diesen erklären sie, wie Teams Projekte inklusiv und barrierefreier gestalten können. Die Videos sind kostenfrei online verfügbar. Zu den Videos

  • Sonstiges
  • Kultur Management Network Magazin Nr. 167: „Gamification“

    Kulturorganisationen brauchen neue Impulse, um Publika (wieder) zu gewinnen – in der Vermittlung, in der betrieblichen Entwicklung und in kreativen Prozessen. Dabei kann Gamification helfen, wie das August-Magazin des Kultur Management Network thematisiert. Zum Magazin

  • Studie
  • Leitfäden für Kultureinrichtungen: Grundlagen und Wissen zum Freiwilligenmanagement

    Ein gutes und durchdachtes Freiwilligenmanagement ist für die langfristige Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen im Kulturbetrieb und eine erfolgreiche Kulturarbeit unerlässlich. Aber wie schafft eine Kultureinrichtung die entsprechenden Voraussetzungen? Grundlagen und Wissen darüber vermitteln die Leitfäden und Arbeitshilfen zum Thema Freiwilligenmanagement vom Kultur Management Network. Zu den Leitfäden

  • Website
  • Neue Website Culture4Climate

    Seit einigen Wochen engagiert sich die Kulturpolitische Gesellschaft mit der Initiative #culture4climate für mehr Klimaverantwortung im Kulturbereich. Jetzt ist auch die Onlineplattform gestartet: Auf www.culture4climate.de finden sich ab sofort Informationen zu allen Aktivitäten des Gemeinschaftsprojektes.

  • Studie
  • Kinderschutz
  • JIMplus 2022 Fake News und Hatespeech

    Jugendliche zwischen zwölf und 19 Jahren stoßen regelmäßig auf Fake News und Hatespeech im Netz. Hasserfüllte Kommentare werden vor allem auf den bei Jugendlichen beliebten Plattformen Instagram, TikTok, YouTube und WhatsApp wahrgenommen. Dabei nehmen Jugendliche einen deutlichen Einfluss von Hatespeech auf die Gesellschaft und auch das eigene Handeln wahr. Weitere Infos

  • Sonstiges
  • Schule
  • Buchfindomat

    Diplom-Sprechwissenschaftlerin Tina Kemnitz und Medieninformatiker Kaspar Ensikat wollen mit der Online-Plattform »Buchfindomat« zur Förderung der Lesemotivation beitragen. Die Angebote unterstüzten Kinder bei der Buchfindung, Eltern bei der Lesemotivation ihrer Kinder sowie Lehrer*innen bei der Vermittlung von Wissen und Können rund um Buchvorstellungen und Buchhändler*innen sowie Bibliothekar*innen beim Verbreiten von guter Kinderliteratur. Das Angebot ist kostenfrei nutzbar. Zum Buchfindomat

  • Sonstiges
  • Kulturschaffende
  • Online Escape Room - Umgang mit Fördergeldern spielerisch erklärt

    Ihr habt eine Förderzusagen bekommen? Perfekt! Aber wie ihr wisst, es gibt eine Reihe von Bedingungen und Regeln, die ihr einhalten müsst – es sind immerhin Steuergelder, die ihr umsichtig verwenden müsst. Daher gibt es die »Allgemeinen Nebenbestimmungen für Zuwendungen zur Projektförderung« – kurz: ANBest-P. Wie die meisten gesetzlichen Regelungen ist vieles erklärungswürdig. Damit euch nicht die Lust vergeht, haben wir für euch ein großartiges Spiel gebaut, mit dem ihr schnell und mit viel Spaß die wichtigen Nebenbestimmungen kennenlernt.Zum Escape Room

  • Buch
  • Kinderschutz
  • Arbeitsmaterialien zum Thema Kinderrechte

    Das neue Arbeitsbuch »Kinderrechte konkret«, bei dem das KinderRechteForum (KRF) mitgearbeitet hat, soll Jugendlichen von Klasse 7 bis 10 das Thema Kinderrechte auf anschauliche und praxisnahe Art vermitteln. Ganz konkret geht es um Fragen wie: Was hat das Recht auf Privatsphäre mit Datenschutz im Internet zu tun? Wieso ist es vom Recht auf eine eigene Meinung eigentlich gar kein so großer Schritt zur Fridays for Future-Bewegung? Und wie passen Fake News und das Recht auf Information zusammen? Diesen und vielen weiteren Fragen können Schüler*innen mithilfe der abwechslungsreichen und aktivierenden Aufgaben auf den Grund gehen. Zum Buch

    Bild: spielmitte e.V.
  • Position
  • Kulturschaffende
  • Kulturelle Bildung ist kein Autorennen

    Junge Menschen brauchen Begegnungsorte zum Austausch und für ihre Interessen. Ein Hallenser Kinder- und Jugendtheater schafft mit der Förderung »Aufholpaket Kulturelle Bildung« Experimentier- und Entfaltungsräume für Kinder und Jugendliche − und den notwendigen Ausgleich zur Pandemie-Erfahrung. Zum Beitrag

    Jugendliche Teilnehmende bei einem CSD, Foto: Christian Lue / unsplash.com
  • Sonstiges
  • Diversity
  • Queere Jugendarbeit im Dialog

    Queere Jugendarbeit hat - insbesondere in den letzten Jahren - massiv an Bedeutung gewonnen. Dennoch erleben queere Jugendliche immer noch Berührungsängste, Vorbehalte und Diskriminierungen. Im Gespräch mit jugendgerecht.de geben zwei Expert*innen aus der queeren Jugendarbeit Einblicke in ihr Feld. Zum Gespräch

  • Position
  • Kulturschaffende
  • Prozesse fördern, Vernetzung stärken, Beteiligung ernst nehmen

    TRAFO und der Deutsche Landkreistag haben gemeinsam Empfehlungen für die Kulturarbeit und Kulturförderung in ländlichen Räumen veröffentlicht. Ein lebendiges Kulturangebot spielt für die Zukunftsfähigkeit ländlicher Regionen ebenso eine Rolle wie die ärztliche Versorgung, Schulen und Kitas, Verkehrsangebote oder Einkaufsmöglichkeiten. Kultur stärkt Dorf- und Stadtgemeinschaften und festigt nicht zuletzt auch die demokratische Teilhabe. Zum Empfehlungspapier

  • Position
  • Das braucht's! Nachhaltige Entwicklung in der Soziokultur 2022

    Der Bundesverband Soziokultur hat dem Thema Nachhaltige Entwicklung für die kommenden Jahre eine besondere Priorität eingeräumt, der nun auch mit dem vorliegenden Bericht Rechnung getragen werden soll. Bereits 2019 war das Thema Nachhaltigkeit expliziter Bestandteil der Umfrage, in diesem Jahr ist es der alleinige Fokus. Ziel war es, neben einer Bestandsaufnahme Handlungs- und Unterstützungsbedarfe zu ermitteln. Zur Publikation

  • Studie
  • OKJA
  • Zukunftsgestalter*innen

    Kulturelle Bildung ist Bildung für Zukunft. Kulturelle Bildung eröffnet jungen Menschen Räume, ihre Umwelt neu wahrzunehmen, ihre eigenen Fragen aufzuwerfen, künstlerisch und spielerisch Antworten zu suchen, ihre Positionen öffentlich zu zeigen. Junge Menschen nehmen, stärker als andere Generationen vor ihnen, die Debatte um Zukunft selbst in die Hand. Sie wollen Zukunftsgestalter*innen werden und fordern Erwachsene auf, dass ihnen die Möglichkeiten, eben genau dies zu tun – Zukunft zu gestalten – nicht bereits jetzt genommen werden. Zur Publikation

  • Sonstiges
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Digitale Jugendarbeit – Perspektiven zur Professionalisierung

    Im kopaed-Verlag ist die Publikation »Digitale Jugendarbeit – Perspektiven zur Professionalisierung« erschienen. Neben der praktischen Umsetzung werden auch die konzeptionelle Ebene sowie die Rahmenbedingungen der digitalen Jugendarbeit verstärkt diskutiert. Zur Publikation

  • Sonstiges
  • Diversity
  • Das Aktionsspiel für Inklusion und Vielfalt

    Bildpaare-Gedächtnisspiele sind zeitlose Spieleklassiker, die in jeder Altersklasse gerne gespielt werden. Das InkluMemo bietet eine ungewöhnliche Variante, die neben Spaß und Gedächtnistraining auf spielerische Weise auch den Blick für Inklusion und Vielfalt schärft und zur Reflexion darüber einlädt. Das Aktionsspiel lässt sich damit auch gut in pädagogischen Kontexten einsetzen: als thematischer Einstieg in Unterrichts- und Projektarbeit oder auch als Inhalt einer Vertretungsstunde. Weitere Infos

  • Audio-Video
  • Schule
  • Kita
  • »Mein Körper und ich« | #medienvielfalt

    Neues Online-Seminar jetzt zum Anschauen auf YouTube

    Gerade in den ersten Jahren der kindlichen Entwicklung spielt das Erkennen und Wahrnehmen des eigenen Körpers eine große Rolle. Um diese Entwicklung zu begleiten, haben wir in unserem Online-Seminar verschiedene Apps, Spiele und Bücher zum Thema zusammengestellt. Zum Video

  • Website
  • Neue Suchmaschine »Ideenfundus«

    Fachkräfte der Jugendarbeit, die für ihre internationale Jugendbegegnung nach Methoden suchen, können die neue Suchmaschine »Ideenfundus« des Deutsch-Polnischen Jugendwerks (DPJW) nutzen. Diese beinhaltet 300 Methoden rund um das Kennenlernen in einer internationalen Gruppe, interkulturelles Lernen und vieles mehr. Sie kann auch für die Zusammenarbeit mit Partnerländern außerhalb deutsch-polnischer Jugendbegegnungen genutzt werden. Zur Suchmaschine

  • Buch
  • Diversity
  • Wörterbuch »Geschlechtlichkeit in Leichter Sprache«

    Das Kompetenzzentrum geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt hat im Statementpapier mit dem Titel »Einfach gendern... Geschlechtervielfalt in der barrierefreien Sprache« Lösungsansätze für eine verständliche geschlechtergerechte Sprache aufgezeigt. Darüber hinaus wurde das Wörterbuch »Geschlechtlichkeit in Leichter Sprache« veröffentlicht. Zum Wörterbuch

  • Studie
  • Durch Kooperation zum Erfolg - Kulturelle Bildung in der Schule

    Die Arbeitsstelle Kulturelle Bildung Nordrhein-Westfalen hat die Planungshilfe »Kulturelle Bildung in der Schule: Durch Kooperation zum Erfolg« veröffentlicht. Sie richtet sich an Schulen, die zum ersten Mal mit Partner*innen kultureller Bildung kooperieren wollen. Unabhängig davon, ob es sich um ein befristetes Projekt oder eine langfristige Partnerschaft handelt. Zur Studie

  • Audio-Video
  • Schule
  • Kita
  • »Nachgefragt« Ein Podcast für Kinder

    »Nachgefragt« ist eine Podcastreihe des Internet-ABC. Wie kann man anderen Menschen über das Internet helfen? Worauf sollte man beim Chatten mit Fremden achten? Hier erfahrt ihr, wie es geht. Denn Arnette vom Internet-ABC befragt Medienexpertinnen und -experten zu Themen rund um den Computer und das Internet. Weitere Infos

  • Studie
  • Online-Formate in der kulturellen Bildung

    In der Untersuchung mit dem Titel „Es war die ganze Zeit ein Jonglieren“ stehen ausgewählte, im Rahmen von Kultur macht stark geförderte Projekte und die Erfahrungen der Fachkräfte, die für die Umsetzung dieser Projekte verantwortlich waren, im Fokus. Zur Studie

  • Sonstiges
  • Das geht uns alle an! Kindeswohl und Präventionskonzepte

    Unter dem Titel »Das geht uns alle an! Kinder- und Jugendchöre als sichere Räume gestalten« hat die Deutsche Chorjugend eine Broschüre zur Einführung in das Thema Kindeswohl und Präventionskonzepte veröffentlicht. In vielen Vereinen und Chören wird heute schon gute Präventionsarbeit vorgelebt. Sie kann neue Prozesse anstoßen, aber auch positive, bereits bestehende Prozesse weiterführen und festigen. Zur Broschüre

  • Sonstiges
  • Nominierungsbroschüre zum Deutschen Jugendliteraturpreis

    »Der Deutsche Jugendliteraturpreis nimmt uns dieses Jahr mit auf eine Reise durch Raum und Zeit. Dabei ist nichts und niemand zu unscheinbar, um den Blick darauf zu richten. »Alle zählen – alles zählt«, erklärt Bundesministerin Lisa Paus, die Preisstifterin. Übersichtlich vorgestellt wird die diesjährige Titelauswahl in der Nominierungsbroschüre zum Deutschen Jugendliteraturpreis. (1,60€) Zur Broschüre

  • Studie
  • Position
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Dossier »Kunst kommt von Können?! - Klassismus im Kulturbetrieb«

    Mit dem Dossier wurden insgesamt 12 Beiträge ausgewählt, welche die Auswirkungen von sozio-ökonomischen Benachteiligungen im Kulturbetrieb thematisieren und mehrfachdiskriminierte Perspektiven und intersektionale Analysen ins Zentrum rücken. Damit wird ein Beitrag zu einer bereits bestehenden Debatte geleistet und der Kulturbetrieb mit seinen klassistischen Strukturen kritisch beleuchtet. So soll ein anderes Denken darüber angestoßen werden, wie Institutionen funktionieren und wie die jeweils eigene künstlerische Praxis gestaltet wird. Zum Dossier

  • Sonstiges
  • OKJA
  • Broschüre und Materialien »Inklusion in der Jugendarbeit«

    Aktion Mensch hat eine Kurzbroschüre entwickelt, die sich dem Anspruch widmet, Inklusion in der Jugendarbeit umzusetzen. Die Publikation nimmt eine Standortbestimmung der Kinder- und Jugendarbeit im Kontext von Inklusion vor und enthält Handlungsempfehlungen. Sie bietet außerdem insgesamt 12 Fakten für eine Standortbestimmung auf dem Weg zu einer Kinder- und Jugendarbeit mit inklusiven Gestaltungsprinzipien. Zur Broschüre

  • Buch
  • Erwachsenwerden heute

    Was das Erwachsenwerden Jugendlicher und junger Erwachsener heutzutage eigentlich ausmacht, behandelt das Fachbuch mit begleitender Podcastreihe "Erwachsenwerden heute – Lebenslagen und Lebensführungen junger Menschen" und nimmt dabei die Schwerpunkte Ausprobieren, Identitätsentwicklung und Selbstständigwerden junger Menschen in den Blick – abseits von pauschalisierenden Jugendbildern. Das Buch kann für 34 Euro bestellt werden. Zum Buch

  • Website
  • Instagram-Leitfaden für Eltern und Fachkräfte

    Auf dem Portal Jugendnetz.Berlin wurde in der Rubrik »Methoden und Handbücher für die Medienarbeit« ein Leitfaden zur Nutzung von Instagram veröffentlicht. Die Expertise erläutert den verantwortungsbewussten Umgang mit der Foto- und Videoplattform und nimmt dabei Themen wie Fake-Profile, Hasskommentare und sexuelle Belästigung in den Fokus. Das Handbuch ist in Kooperation mit Instagram, klicksafe.de, SaferInternet.at und stophatespeech entstanden und steht kostenlos zum Download bereit. Zum Leitfaden

  • Buch
  • Offene Kinder- und Jugendarbeit in Corona-Zeiten aus Sicht von Fachkräften

    Welche Auswirkungen hat die Corona-Pandemie auf Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit? Das Buch befasst sich sowohl mit den Herausforderungen der Digitalisierung und erschwerter Partizipation als auch dem Dilemma der Fachkräfte, die zwischen ihrer Rolle als Regelhüter*innen und Anwält*innen der Interessen der Kinder und Jugendlichen navigieren. Dank der Förderung durch den Open-Access-Publikationsfonds der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg ist das Werk für Sie alle frei zugänglich als e-Book über die Verlagshomepage als pdf erhältlich. Zum Buch

  • Website
  • Schule
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Bildungsmaterialien »Diskriminierungskritische Perspektiven an der Schnittstelle Bildung/Kunst«

    Diese Bildungsmaterialien möchten Akteur*innen an der Schnittstelle von Kunst und Bildung dabei unterstützen, ihre Arbeit auf einer diskriminierungskritisch informierten Basis, aufmerksam für Machtverhältnisse, einfallsreich für soziale Gerechtigkeit und so wenig gewaltvoll wie möglich zu entfalten. Die Materialien richten sich z.B. an Kunstpädagog*innen in der Schule, Lehrende und Studierende an Kunsthochschulen und Universitäten, Kunstvermittler*innen in Kultureinrichtungen, Künstler*innen im sozialen Raum und alle Leute, die in der sozialen Arbeit, in der politischen Bildung und weiteren Bereichen mit künstlerischen Mitteln arbeiten. Zur Website

  • Website
  • Kinderschutz
  • Online-Lernplattform zur Sensibilisierung

    (Sexualisierte) Gewalt, Vernachlässigung oder Misshandlung von Kindern und Jugendlichen sind äußerst relevante Themen in unserer Gesellschaft, die in verschiedenen Settings auftreten können. Das Ehrenamt ermöglicht Kindern und Jugendlichen, ihre Interessen in einem geschützten Rahmen selbst zu gestalten und frei auszuleben. Daher ist es umso wichtiger, dass Kinder und Jugendliche dort vor Misshandlungen und (sexualisierter) Gewalt geschützt werden. Zur Plattform

  • Sonstiges
  • OKJA
  • Kinderstark Magazin

    Schwerpunkt des Magazins sind gesellschaftliche Vielfalt und Empowerment. Ziel des Magazin ist es, Diskriminierung abzubauen und gesellschaftliche Vielfalt erfahrbar zu machen. Alle Magazininhalte sind diskriminierungssensibel und stärkend. Wie verwenden eine gendersensible Sprache und bauen aktiv Stereotype ab. Alle Personen, die das Magazin mitgestalten sind bewusst so ausgewählt, dass sie die Vielfalt unserer Gesellschaft repräsentieren und unseren Leser:innen wertvolle Erfahrungen mit auf den Weg geben können. Zum Magazin

  • Sonstiges
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Zielgruppe? Kultureinrichtungen als Ziel für Kinder und Jugendliche

    Wie können sich Kultureinrichtungen für junge Menschen öffnen und sie an der Gestaltung der Angebote beteiligen? Darüber spricht Kerstin Hübner (BKJ) im Interview mit »ZukunftsGut«. Ausgehend von der Frage, wie werde ich als Einrichtung mit meinen Angeboten zum Ziel für Kinder und Jugendliche, schlägt sie vor, zu prüfen, welche Ideen und Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen, welche Partizipations- und welche Kommunikationsmöglichkeiten die Einrichtung überhaupt zulässt. Zum Interview

  • Sonstiges
  • Schule
  • OKJA
  • Wie vermitteln wir Kindern und Jugendlichen das »Handwerkszeug« des Journalismus?

    Informationen recherchieren und richtig einzuordnen können ist wichtiger denn je. Kerstin Schröter vom Verein »Journalismus macht Schule« erzählt, wie Kinder und Jugendliche diese Kompetenzen erlernen können. Zum Scout-Interview

  • Studie
  • Kinderschutz
  • Jugendschutzprobleme bei Online-Games

    Die Schwerpunktuntersuchung hat erstmals knapp 400 Online-Games aller Genres hinsichtlich jugendschutzrelevanter Aspekte geprüft. Dabei zeigte sich ein dringender Handlungsbedarf in drei zentralen Problemfeldern, sowie vielerseits auch auf inhaltlicher Ebene. Zur Publikation

  • Studie
  • Zukunft? Jugend fragen! – 2021. Umwelt, Klima, Wandel – was junge Menschen erwarten und wie sie sich engagieren

    Für die Studie wurden in einer Repräsentativerhebung rund 1.000 junge Menschen im Alter von 14 bis 22 Jahren zu Umwelt- und Klimathemen befragt. Die Ergebnisse zeigen, dass Umwelt- und Klimaschutz für Jugendliche zu den wichtigsten gesellschaftlichen Themen gehört. Die Studienergebnisse können kostenfrei in einer Publikation eingesehen werden. Zur Publikation

  • Website
  • Online-Tool »Youth Work Translator«

    Fachbegriffe aus dem Arbeitsfeld der Internationalen Jugendarbeit können im Online-Tool recherchiert werden. Bislang ging das schon auf Deutsch, Englisch, Griechisch, Chinesisch und Französisch. Jetzt wurde in Kooperation mit der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustauch der »Youth Work Translator« um die Russische Sprache erweitert. Das Angebot kann kostenfrei online genutzt werden. Zum Online Tool

  • Sonstiges
  • Schule
  • OKJA
  • Diversity
  • Spiel »Vielfalt total«

    Mit dem Gesellschaftsspiel »Vielfalt total – das intersektionale Spiel« können Sie ein flexibles (außer-)schulisches Bildungsangebot für Jugendliche ab 14+ Jahren umsetzen. Das Projekt Prävention und Gesellschaftlicher Zusammenhalt (PGZ) stellt Spielmaterialien mit pädagogischem Begleitmaterial zur Verfügung. Zum Spiel

  • Sonstiges
  • OKJA
  • Diversity
  • Ungeduld – Auf dem Weg zu mehr Diversität in Kulturinstitutionen

    Über 800 Vertreter*innen aus Kulturinstitutionen, Kulturpolitik, -verwaltung und Wissenschaft haben im November 2021 an der Tagung des Programms 360° – Fonds für Kulturen der neuen Stadtgesellschaft teilgenommen und sich intensiv über die Einführung und Implementierung von Diversität im Kulturbereich ausgetauscht. Die wichtigsten Ergebnisse stehen mit der digitalen Dokumentation nun der Öffentlichkeit zur Verfügung. Zur Handreichung

  • Studie
  • Schule
  • OKJA
  • Kinderschutz
  • »Blickpunkt Kinder- und Jugendschutz«

    Die Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz hat die Publikation veröffentlicht. In dieser liegt der Fokus auf dem Schutz vor sexualisierten Gewalterfahrungen von Kindern und Jugendlichen im digitalen Raum. Die Handreichung ist eine Sammlung von Beiträgen aus Wissenschaft und Praxis und kann für 10 Euro bestellt werden. Zur Handreichung

  • Sonstiges
  • OKJA
  • Neu in der App #digiclass: Gratis-Vokabeltrainer

    Der Vokabeltrainer wurde für alle entwickelt, die gerade mit Kindern und Jugendlichen aus der Ukraine arbeiten oder sich engagieren, um sie willkommen zu heißen. Er erleichtert ukrainischen Kindern mit ersten Wörtern und Sätzen zum Hören, Sehen und Lernen das Ankommen nach der Flucht. Damit ist er auch ideal für die Schule. Ukrainische und deutsche Kinder können die App gemeinsam als sinnvolles Werkzeug nutzen. Zur App

  • Sonstiges
  • OKJA
  • Kinderschutz
  • Info-Guides für Geflüchtete in bis zu elf Fremdsprachen

    Mit der Publikationsreihe der Info-Guides »Ankommen und Mehr« und »Gut ankommen vor Ort« komplettiert Sachsen-Anhalt sein Orientierungsangebot für Flüchtlinge in Print- und Onlineformaten. Die im Auftrag der Landes-Integrationsbeauftragten und Staatssekretärin Susi Möbbeck vom Herausgeber Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt erarbeiteten Handreichungen bieten ankommenden Geflüchteten umfassende strukturierte Informationen – von der Ankunft in der Landeserstaufnahme bis zur Zuweisung in die Kommunen. Zu den Info-Guides

  • Sonstiges
  • Schule
  • Kita
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Kinderschutz
  • Handreichung »Mit Kindern und Jugendlichen über Krieg reden?«

    Die Handreichung der Servicestelle Kinder- und Jugendschutz soll Erwachsene, Eltern und Pädagog*innen dabei unterstützen, die Ängste und Sorgen von Kindern und Jugendlichen im Zusammenhang mit dem Krieg in der Ukraine zu besprechen. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der medialen Berichterstattung und dem Umgang mit diesem in Thema in den Sozialen Netzwerken. Die Handreichung ist auf Deutsch, Ukrainisch, Polnisch, Arabisch, Rumänisch und Russisch kostenfrei online verfügbar. Zur Handreichung

  • Sonstiges
  • Schule
  • Lehrmaterial »Datenschutz geht zur Schule«

    Wie können Kinder und Jugendliche den sensiblen Umgang mit persönlichen Daten lernen? Das Lehrmaterial von »klicksafe« gibt auf über 200 Seiten Antworten auf diese Frage. Es basiert auf Unterrichtsentwürfen zum Thema Datenschutz und Datensicherheit. Das aktualisierte Handbuch eignet sich für den schnellen Einsatz in der Schule. (5,50€) Zum Material

  • Sonstiges
  • Schule
  • Kita
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Diversity
  • 105 Reflexionskarten für die Praxis

    In der Box finden Sie 105 Karten, auf denen Rassismus, Diskriminierung und Diversität auf fünf verschiedene Arten und in fünf Kategorien thematisiert wird: in Begriffen, in Konzepten und Methoden rassismuskritischer und kultursensibler Denkweisen, in Aussagen aus dem öffentlichen Leben und statistischen Zahlen. Die Karten sind geeignet für die Gruppenarbeit mit Menschen ab 14 Jahren, um über diese Themen miteinander ins Gespräch zu kommen. (22€) Zum Material

  • Position
  • Sonstiges
  • Doku Jugendpolitik im Aufwind?!

    Die Beiträge der Veranstaltung von jugendgerecht.de sind jetzt in einer Zusammenfassung verfügbar. Neben aktuellen Themen wie Klimagerechtigkeit oder Digitalisierungspolitik wurden auch Erwartungen an die neue Bundesregierung formuliert. Zur Doku.

  • Sonstiges
  • Schule
  • Kita
  • OKJA
  • Bücherliste »Kinderbücher für eine vorurteilsbewusste und inklusive Bildung«

    Die Fachstelle Kinderwelten für Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung hat eine Liste von Kinderbüchern für eine vorurteilsbewusste und inklusive Bildung für Kinder von 3 bis 9 Jahren zusammengestellt und veröffentlicht. Kinder sind neugierige und aufmerksame Beobachter*innen. Sie nehmen immer wieder Situationen wahr, in denen sie selbst oder andere Ungerechtigkeit, Ausgrenzung oder Diskriminierung erleben. Diesen Impuls nimmt die Handreichung auf und stellt vorurteilsbewusste Kinderbücher für 3 bis 9-jährige vor. Zur Bücherliste.

  • Studie
  • Schule
  • Kita
  • Art for life’s sake

    Die American Academy of Arts & Sciences hat einen Bericht veröffentlicht, der die positiven Effekte der Kulturellen Bildung betont, darunter die soziale und emotionale Entwicklung, die Verbesserung des schulischen Engagements sowie ein stärkeres bürgerschaftliches und soziales Engagement. Er umfasst zudem konkrete Empfehlungen zur Verbesserung der Bildungspolitik auf lokaler, staatlicher und nationaler Ebene in den Vereinigten Staaten. Zum Bericht.

  • Position
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Diversity
  • The Cultural Participation of People with Disabilities or Impairments

    Das Handbuch soll eine ganzheitliche Vision davon vermitteln, was es bedeutet, Zugang zu kultureller Teilhabe zu schaffen, und Kulturorganisationen bei der Erstellung eines Zugänglichkeitsplans (accessibility plan) helfen. Indem sie auf die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen – im Publikum, aber auch unter den Teammitgliedern und Mitarbeiter*innen – eingehen, zeigen Kulturorganisationen, dass sie die Grundrechte respektieren und ihren Auftrag erfüllen. Zur Publikation.

  • Studie
  • Schule
  • Broschüre für Lehrkräfte: Kreativpotentiale verwirklichen

    Wie Schulen ihr kulturelles Schulprofil stärken und welche kreativen Wege sie dabei gehen können, zeigt die aktuelle Broschüre aus dem Landesinstitut für Lehrerbildung und Sprachentwicklung (LI). Zur Broschüre.

  • Audio-Video
  • Kita
  • Videoreihe bei Lesestart 1–2–3

    Um Familien mit einer anderen Erstsprache als Deutsch beim Vorlesen zu unterstützen, gibt es das Lesestart-Video-Pixi in sechs Sprachen – darunter Türkisch, Rumänisch und Gebärdensprache. Die Stiftung Lesen führt das Programm seit 2019 im Auftrag des BMBF durch. Hier gehts zu den Videos.

  • Audio-Video
  • Sonstiges
  • Schule
  • OKJA
  • Kinderschutz
  • Unterrichtsmaterial zu »Cybergrooming erkennen«

    Das Ministerium für Schule und Bildung Nordrhein-Westfalen und die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen haben Unterrichtsmaterial zum Schutz von Kindern vor Cybergrooming veröffentlicht. Den Kern dieses Angebots bildet ein rund zehnminütiges Video. Die Begleitmaterialien sind auf Grundlage des Medienkompetenzrahmens NRW auf die Klassen 5 bis 8 ausgerichtet. Die Materialien stehen hier kostenfrei zur Verfügung.

  • Studie
  • Schule
  • Kita
  • OKJA
  • Kinderschutz
  • Broschüre »Das ist (k)ein Thema bei uns – Diskriminierung in Schulen einfach erklärt«

    Die Antidiskriminierungsstelle Sachsen-Anhalt hat eine Broschüre zum Thema Diskriminierung in Schulen erstellt. Die Veröffentlichung richtet sich an Pädagogische Fachkräfte, Schüler*innen sowie Interessierte. Sie kann hier kostenfrei heruntergeladen oder als gedruckte Version bestellt werden.

  • Studie
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Welche positiven Effekte haben außerschulische Angebote für Kinder?

    Außerschulische Angebote schaffen Kindern und Jugendlichen zusätzliche Freiräume für gegenseitigen Austausch, Aktivitäten und eigene Erfahrungen außerhalb der Familien- und Schulzeit. Doch welche spezifischen Wirkungen außerschulische Angebote von Jugendzentren, Freiwilligengruppen, Sport- und Kreativstätten insgesamt auf Kinder haben, ist in der Forschung bisher wenig übersichtlich abgebildet. Die »European Platform for Investing in Children« (EPIC) hat deshalb 34 wissenschaftliche Quellen ausgewertet und in einem eigenen Forschungsbericht zusammengestellt. Zur Publikation.

  • Audio-Video
  • Sonstiges
  • Kinderschutz
  • Elternratgeber für TV, Streaming & YouTube neu in Form und Inhalt

    „Die Sendung mit der Maus“ ist ein Klassiker: Da wissen Eltern noch, was ihre Kinder erwartet. Doch wie sieht´s aus mit neuen Sendungen und Filmen – im Fernsehen, bei Streaming-Diensten, auf YouTube oder im Kino? Was sind altersgerechte Angebote? Die Antwort fällt Eltern oftmals schwer. FLIMMO.- der Elternratgeber für TV, Streaming & YouTube hilft weiter.

  • Website
  • Sonstiges
  • Schule
  • Kita
  • Kinder & Künste – Kulturelle Bildung von Anfang an

    Um die frühkindliche kulturelle Bildung zu stärken, hat kubi-online das neue Themenfeld »Kinder & Künste« implementiert. Nutzer*innen der Wissensplattform können somit leichter den Zugang zu den unterschiedlichen Theorie- und Praxisdiskursen frühkindlicher kultureller Bildung finden und die Wissensplattform kann dem Handlungsfeld der »Kulturellen Bildung von Anfang an!« mehr Bedeutung geben. Die Autor*innen diskutieren über Zugänge zur Kunst für die Allerkleinsten, über Bildungsqualitäten ästhetischer Erfahrungen für diese Altersgruppe und Chancen von Kooperationen mit Kunst und Kultur. Es werden noch weitere Autor*innen gesucht. Zur Wissensplattform .

  • Audio-Video
  • Schule
  • Kita
  • OKJA
  • Podcast-Reihe – Kulturelle Bildung als Bildung für nachhaltige Entwicklung

    In der Podcast-Reihe #klimadialoge zur »Nachhaltigkeitskultur im digitalen Zeitalter« veröffentlicht die Kulturpolitische Gesellschaft seit September 2021 wöchentlich insgesamt zehn Gespräche mit Vertreter*innen aus dem Kulturbereich, der Kulturpolitik, Kultureinrichtungen, Verbänden, Stiftungen und Forschungseinrichtungen. Prof. Dr. Vanessa Reinwand-Weiss sprach im Podcast über Nachhaltigkeitskulturen im digitalen Zeitalter und die Rolle von kultureller Bildung darin. Zum Podcast.

  • Studie
  • Schule
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Nicht nur, sondern auch. Anregungen aus der aktuellen Forschung für eine wirksame Kulturelle Bildung

    Nach drei Jahren Forschung fasst die aktuelle erste praxisrelevante Erkenntnisse aus vier Forschungsprojekten des Forschungsfonds Kulturelle Bildung zusammen. Die Projekte untersuchen konkrete Angebote Kultureller Bildung an Schulen und in der Weiterbildung. Die Publikation richtet sich explizit an Praxis, Politik und Verwaltung und möchte Impulse setzen, einen Wissenstransfer anregen und dem Lehr- und Vermittlungspersonal in diesen Einrichtungen Empfehlungen für eine wirksame Kulturelle Bildung an die Hand geben. Zur Publikation.

  • Studie
  • Schule
  • Kita
  • OKJA
  • Kinderschutz
  • miniKIM-Studie

    Wie nutzen Kleinkinder Medien? Die miniKIM-Studie 2020 ermöglicht aktuelle Einblicke in das Medienverhalten von Zwei- bis Fünfjährigen: Welche Medien nutzen sie, was schauen sie und wie lange? Die Studie liefert zum dritten Mal Basisdaten zum Medienumgang von Kleinkindern sowie zur Medienausstattung in deren Familien. Zur Studie.

  • Studie
  • Schule
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • JIM-Studie 2021: Mediennutzung von Jugendlichen in Deutschland

    Die im Jahr 2021 erhobenen Daten aus einer repräsentativen Stichprobe von 1.200 Jugendlichen nehmen auch das Medienverhalten in Bezug auf die Corona-Pandemie in den Blick. So wurden neue Rahmenbedingungen durch den zeitweisen Wegfall von Schule, der Verzicht auf das Treffen mit Freund*innen und auf viele Freizeitaktivitäten sowie eine insgesamt veränderte gesellschaftliche Grundstimmung bei der Interpretation der Ergebnisse berücksichtigt. Die Studie »Jugend, Information, Medien (JIM)« untersucht seit 1998 die Mediennutzung von Jugendlichen in Deutschland zwischen 12 und 19 Jahren und wird vom »Medienpädagogischen Forschungsverbund Südwest (mpfs)« veröffentlicht. Zur Studie.

  • Sonstiges
  • Schule
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • »Engage in Inclusion!« – Ratgeber für inklusive europäische Jugendprojekte

    Was ist bei der Planung und Umsetzung von inklusiven Projekten mit jungen Menschen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen zu beachten? Wie gehe ich mit individuellen Bedarfen um? Wo lauern Barrieren und wie kann ich sie abbauen? Aufschluss über diese und weitere Fragen bietet der englischsprachige Ratgeber für inklusive europäische Jugendprojekte »Engage in Inclusion!«. Weitere Infos und Download.

  • Studie
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Forschungsbericht »Kinder in der Filmkultur«

    Der Forschungsbericht des Projektteams der Filmuniversität Babelsberg und des Fördervereins Deutscher Kinderfilm widmet sich dem Forschungsstand des Rezeptionsverhaltens junger Zuschauer*innen zwischen sechs und 13 Jahren, beleuchtet Partizipationsmodelle und praktische Beispiele aus verschiedenen kulturellen Bereichen, macht auf Lücken in Forschung und Praxis aufmerksam und gibt Handlungsempfehlungen, wie die Partizipation von Kindern an der Filmkultur intensiviert werden kann. Zum Forschungsbericht.

  • Studie
  • Schule
  • Kita
  • OKJA
  • Broschüre »Ten Dimensions of Powerful Arts Education Practice«

    Was ist wirkungsvolles Lehren und Lernen in der Kulturellen Bildung – und woher weiß man, dass es stattfindet? Fachkräfte der Kulturellen Bildung und Wissenschaftler*innen wissen, dass diese Fragen oft schwer zu beantworten sind. Die Hewlett Foundation in den USA hat einen Bericht veröffentlicht, in dem zehn Dimensionen einer wirkungsvollen Kulturellen Bildung beschrieben werden. Diese zehn Dimensionen können als Bausteine für die Reflexion eigener Konzepte dienen, um eine wirkungsvolle Kulturelle Bildung für junge Menschen zu unterstützen. Download.

  • Studie
  • Schule
  • OKJA
  • Kinderschutz
  • Junge Menschen in digitalen Räumen vor sexualisierter Gewalt schützen

    Um das Aufwachsen junger Menschen und ihre Freiräume innerhalb der digitalen Welt zu schützen, teilt die Publikation »Sexualisierte Gewalt und digitale Medien. Reflexive Handlungsempfehlungen für die Fachpraxis« (Vobbe/Kärgel, 2022) Wissenswertes zum Erkennen mediatisierter sexueller Gewalt, zum Umgang mit Ängsten und Folgebelastungen und zur präventiven Stärkung junger Menschen in diesem Kontext. Die im Springer VS Verlag erschienene Publikation ist als Fachbuch bestellbar und online als Open Access Version verfügbar. Zur Publikation.

  • Studie
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Diversity
  • Studie zur Diversität in bundesgeförderten Kultureinrichtungen jetzt kostenfrei im Netz verfügbar

    Wie divers sind deutsche Kultureinrichtungen? Diese Frage liegt dem vor zweieinhalb Monaten erschienenen Bericht „Diversität in Kulturinstitutionen 2018-2020“ der Initiative kulturelle Integration zugrunde. Das Interesse an der Studie ist so groß, dass sich die Initiative kulturelle Integration dazu entschlossen hat, neben der gedruckten Ausgabe eine kostenfreie Version im Netz zur Verfügung zu stellen. Zur Studie.

  • Sonstiges
  • Schule
  • Kita
  • Kinderschutz
  • Medienpädagogische App »Wo ist Goldi?«

    Mit der App »Wo ist Goldi?« des Bayrischen Staatsministerium für Digitales können Kinder digitale Abenteuer erleben und sich gleichzeitig spielerisch Wissen zu Onlinerisiken, aber auch zu Funktionsweisen und Chancen digitaler Angebote aneignen. Die Spieler*innen schlüpfen in die Rolle eines Schulkindes, das in seiner Grundschule Rätseln in Form eines Point-and-Click-Adventures auf den Grund geht. Gemeinsam mit anderen muss die Spielfigur Probleme und Konflikte lösen und Aufgaben erfüllen. Wissen rund um die digitale Welt werden durch die Spielgeschichten, die Dialoge und Informationsschnipsel innerhalb der Spielwelt vermittelt. Weitere Infos.

  • Sonstiges
  • Schule
  • Kita
  • OKJA
  • FRIEND CONTROLLER: ein Textadventure über Freundschaft

    Das Textadventure Game ist angelehnt an das Theaterprojekt FRIEND SIMULATOR von der Kinder- und Jugendtheatergruppe »Show and Tell«. Beide Projekte basieren auf dem kreativen Philosophieren mit Jugendlichen und medienpädagogischen Workshops zum Thema Games. Daran waren Schüler*innen der Max-Brauer-Schule, des Gymnasiums Dörpsweg und des Elbschule Bildungszentrums Hören und Kommunikation beteiligt. Zum Spiel.

  • Sonstiges
  • Schule
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • Infodienst zum Thema »Aufholen Rauskommen Mitmischen«

    Im Schwerpunkt der neuen Ausgabe des Magazins »infodienst« geht es um die vielen Jugendkunstschulen und außerschulischen Akteure kultureller Jugendbildung, die mit Unterstützung verschiedener Projektförderungen für Kinder und Jugendliche auch in einer schwierigen Zeit kulturelle Teilhabe, künstlerischen Ausdruck und Gemeinschaft ermöglichen. Zum Magazin

  • Sonstiges
  • Schule
  • OKJA
  • Kinderschutz
  • Pädagogische Materialien zu Verschwörungserzählungen

    Das JFF – Institut für Medienpädagogik hat unter dem Titel »Truthtellers« pädagogische Materialien zu Verschwörungserzählungen gesammelt und veröffentlicht. Diese können für Jugendliche verwendet werden und bieten eine Übersicht über typische Eigenschaften von Verschwörungserzählungen. Die Materialien können kostenfrei heruntergeladen werden.

  • Position
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • United Inclusion »Kulturförderung gerecht gestalten«

    Insgesamt acht Gespräche wurden von der Un-Label Performing Arts Company im Juni und Juli 2021 im Rahmen von United Inclusion mit Teilnehmenden geführt. Ziel der Gespräche war, Bedarfe zu formulieren und Umsetzungsideen zu entwickeln, die die Teilhabe von Menschen mit Behinderung an und durch Kulturförderung effektiv befördern. Die Ergebnisse der Gesprächsrunden ermöglichen Vertreter*innen von Maßnahmen der Kunst- und Kulturförderung des Bundes, der Länder, Kommunen und privater Förderer eine strukturierte Vorgehensweise in der Konkretisierung von Handlungsschritten und deren Umsetzung. Zum Dokument.

    Kubi
  • Sonstiges
  • Schule
  • OKJA
  • Kulturschaffende
  • »kubi – Magazin für Kulturelle Bildung« zum Thema Nachhaltigkeit

    Wo die Ziele der UN Agenda 2030 einen globalen entwicklungspolitischen Rahmen für eine nachhaltige Entwicklung setzen, finden Kinder und Jugendliche mittels der Künste ganz eigene Wege, um sich für eine nachhaltigere Zukunft zu engagieren. Doch wie kann das Zusammenspiel von Kultureller Bildung und Nachhaltigkeit konkret aussehen? heruntergeladen werden.